Anfertigen von Ladekabel bei einer Veranstaltung => Heißluftpistole notwendig

  • Beim letzten viertägigen MMM musste ich noch kurzfristig ein Ladekabel (Balancer) für mich umbauen. Prinzipiell kein Problem, hatte (fast) alles dabei.

    Ich bin ein Fan von Schrumpfschläuchen, wenn die Verbindung gelötet wurde. Allerdings ist es irgendwie nervig, das Schrumpfen mit dem vorderen Schaft des Lötkolbens machen zu müssen. Hab' gesucht und eine kleine Heißluftpistole gefunden (noch in Dortmund bestellt):

    https://www.ebay.de/itm/386912705683



    Die zwei bestellten Exemplare waren heute eingetroffen. Nach kurzem Test:
    - Sind leicht und von der Größe her auch in der Werkzeugtasche noch unterzubringen
    - Heizleistung von 300W reicht aus, um einen Schrumpfschlauch mit 10mm "zum Schrumpfen" zu bringen.

    => Nach meiner Ansicht ist diese Mini-Heißluftpistole für kleinere Reparaturen auf einer Veranstaltung brauchbar. Ich würde sie für diesen Zweck empfehlen.

    Allerdings in der EBay-Anzeige gerade gesehen: Ausverkauft. Aber ok,.... irgendwann hat ein Händler schon wieder eine Lieferung aus China. ;)

  • Feuerzeug?

    Wenn noch Raucher in der Truppe wären....? :saint:

    Funktioniert natürlich auch notdürftig. Aber mich stört, dass dabei die PVC-Isolierung von den Drähten manchmal etwas leidet. Teilweise auch schwarz wird. Funktionell keine Einschränkung, aber "das Auge isst man mit".

    Auch wer nicht in meiner Heißluft-Pistolen-Bevorzugung fährt.... bei den nächsten MMMs hätte ich eine dabei, die ich natürlich auch ausleihen kann. ;)

  • Flohmärkte absuchen, da gibt es öfters mal gute Heat-Guns von tollen Marken (Steinel, Bosch) für <15 Euro weil Leute sich die fürs Folieren vom Auto oder ähnlichen Quatsch anschaffen, 3x nutzen und dann billig verscherbeln :)


    Hab damals für meine HL1920E 8€ bezahlt xD

  • Flohmärkte absuchen, da gibt es öfters mal gute Heat-Guns von tollen Marken (Steinel, Bosch) für <15 Euro weil Leute sich die fürs Folieren vom Auto oder ähnlichen Quatsch anschaffen, 3x nutzen und dann billig verscherbeln :)


    Hab damals für meine HL1920E 8€ bezahlt xD

    Guter Tipp.
    Mir war wichtig, dass das eine möglichst kleine Einheit ist, die ich gerade noch in der Werkzeugtasche unterbringen kann. So eine Bosch mit 2000W habe ich zuhause im Labor. Da geht das ruckzuck mit dem Zusammenschrumpfen von einem 60er-Schlauch. Aber meine Werkzeugkiste wird immer schwerer. (Hab' mittlerweile schon eine Größere, weil bei der bisherigen der Deckel nicht mehr zuging....)

  • Wenn noch Raucher in der Truppe wären....? :saint:

    Funktioniert natürlich auch notdürftig. Aber mich stört, dass dabei die PVC-Isolierung von den Drähten manchmal etwas leidet. Teilweise auch schwarz wird. Funktionell keine Einschränkung, aber "das Auge isst man mit".

    Auch wer nicht in meiner Heißluft-Pistolen-Bevorzugung fährt.... bei den nächsten MMMs hätte ich eine dabei, die ich natürlich auch ausleihen kann. ;)

    Löten ist das einzige wo wir zwei absoluten anti-raucher und Feuerartisten jemals Feuerzeuge dabei haben^^

    Selbst bei unseren shows müssen wir das für die erste Flamme in der Regel vom Publikum schnorren...

    "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
    Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
    So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

    Ps: Nicht käuflich, aber buchbar

    • New
    • Official Post

    Bei dir war ich ehrlich gesagt ein Hauch enttäuscht, dass deine Lötstation keine Heißluftfuntion hat

    Die hatte im Auto keinen Platz mehr. Plasma-Schneider, CNC-Fräse und Drehbank hatten zu viel Platz eingenommen.... 8o