Posts by finger.im.ohr

    Joa, war bei mir auch nicht. Hatte aber noch drei passende Laptop Netzteile und habe mir zusätzlich einen Adapter mit kfz Sicherung und xt60 Stecker für lipos gemacht.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Vielen Dank für Dein Feedback aus Besucher Sicht.


    Einiges davon entspricht der Kritik, die viele Aussteller bei dem digitalen Get-Together für Aussteller nach der Veranstaltung geäußert hatten.


    Laut Veranstalter wurde der Tag gewählt, da es der offizielle "Ditigal-Tag" ist:

    https://digitaltag.eu/

    Nur wusste davon so ziemlich niemand was :D

    Neben der Tatsache, dass viele potentielle Besuch zur Veranstaltungszeit arbeiten mussten oder in der Schule waren, hat sicherlich auch das gute Wetter die Besucherzahlen negativ beeinflusst. Dennoch sagte der Veranstalter, dass die er zufrieden mit den Besucherzahlen sei.


    Viele Aussteller klagten über die genutzte Software, die zu vielen Ausfällen führte. Auch wir hatten ab und zu Probleme und mussten die Seite neu laden oder sogar den Rechner neu starten.


    Außerdem wurde Dein Eindruck der Unübersichtlichkeit der Seite vielfach bestätigt. Was findet an welcher Stelle wie und wo statt? Unheimlich viele Stände auf einem Haufen. Parallel dazu der Live Stream...



    Unser Fazit:

    Für die paar Besucher haben wir einen viel zu großen Aufwand betrieben, der durch das extrem warme Wetter doppelt anstrengend war. Diese Plackerei würde ich nicht wiederholen wollen, was jedoch eine erneute Teilnahme nicht ausschließt. Eine Teilnahme in kleinerem Rahmen fände ich in Ordnung.


    Mit unseren eigenen Auftritten im Live-Stream bin ich so mäßig zufrieden.

    Unseren ersten Auftritt hatten wir zurvor wenig geübt und man sieht auch, wie ich oft auf den vor uns liegenden Zettel schiele. In den Parts, die ich nicht abgelesen habe, wiederhole ich mich häufig. Vllt. bin ich auch etwas zu selbstkritisch - der Auftritt war sicherlich besser als gar nichts zu machen, aber definitiv verbesserungsfähig. :D

    Teil 1


    Unser zweiter Auftritt waren Antweight live Kämpfe. Lesson learned: Kämpfe sind absolut nicht planbar und für einen so kurzen live stream nicht geeignet. Hier würde ich in Zukunft lieber etwas im Vorfeld aufnehmen und einreichen.

    Teil 2

    Bei meinem Beetle habe ich das auch gemacht. Dort erhoffe ich mir mit dem Front hinged Lifter die Gegner leichter über die niedrige Bande aus der Arena befördern zu können.


    Bei unserer ant Arena hat das glaube ich keine Vorteile. Einfach Mal was anderes probieren.

    2021-06-19_Entomat


    Erster Kampfeinsatz für den Entomat auf der Maker Faire Digital Edition!

    Bin sehr zufrieden mit dem Bot.


    Das Chassis aus gedrucktem PP hält gut was aus.

    Die Frontpanzerung, die von einem Spachtel stammt, hat einige üble Schläge von einem Vertikalspinner ausgehalten und sich trotz sehr geringer Materialstärke kaum verbogen.


    Der Lifter, der sogar nur aus PLA ist, hat auch ganz gut gehalten. Lediglich die Achse ist irgendwann gebrochen. Es ist aber kein Problem die Achse als separates Teil aus Stahl oder Alu zu realisieren.

    Der Servo ist auch etwas mickrig und schafft die Selbstaufrichtung nicht immer zuverlässig. Wird noch bei Gelegenheit mit einem BBB Servo getauscht.


    Die Antriebe sind mir immernoch etwas zu lahm. Größere Räder sind wohl nicht drin, aber ich habe noch andere N20, die flotter sein sollten.

    2021-06-19_BumBumDZ


    BumBum hat sich auf der Maker Faire Digital Edition gut geschlagen. Durch die kleinen Räder ist er leider sehr langsam, aber der Greifer aus HDPE funktioniert in Kombination mit der dicken Alu Frontpanzerung sehr gut.

    Mich wundert, dass der billig-Servo mit Kunststoff Getriebe so lange durchhält.


    Schwachstelle ist definitv das Heck. Ralf hat mir einmal an dem offen liegenden Empfägner den Stecker des Servos gezogen.

    Außerdem ist der Akku nach hinten nur durch eine sehr dünne Wand und nach unten nur durch Klebeband "geschützt". Ein gefundenes Fressen für Vertikalspinner.

    Ralf hat sich hier zum Glück Rücksicht genommen.

    2021-06-19_Zwuckienator


    Zwuckienator hat nun einige Kämpfe hinter sich. Auch gestern bei der Maker Faire Digital Edition hat er sich wieder wacker geschlagen.

    Zuvor hat er noch neue Räder (aus PP gedruckt) vom nicht fertig gewordenen Kannnix erhalten.


    Mit diesem Bot bin ich wahnsinnig zufrieden. Er ist trotz der riesigen Platine mit IR Empfänger und 3x AAA Batterien voll regelkonform.

    Die Batterien halten mehrere Events lang und der Bot ist sehr robust.

    Einziges Manko ist die sehr bescheidene Fernsteuerung, die bzgl. Geschwindigkeit nur 0 und 1 kennt :D.

    Ich glaube ich bin der Einzige, der das Dingen brauchbar fahren kann.



    Spiky kam nicht zum Einsatz. Die Servos als Antrieb sind viel zu langsam, sodass ich ihn vor längerer Zeit zerlegt hatte. Ich denke ich werde hieraus eine Kopie von Zwuckienator bauen.

    Inspektion der Schäden nach dem Einsatz bei der Maker Faire Digital Edition:

    2021-06-19_Hackfleischhassender Zerhacker


    Bin sehr zufrieden mit dem Bot und vor allem den gedruckten Teilen.


    Sowohl Frontpanzerung und Axt aus massivem PETG als auch das Chassis aus PP haben sich sehr gut geschlagen.

    Ich denke damit ist die alternative Panzerung aus Blech nicht mehr relevant.


    Der Bot macht Spaß, weil er extrem schnell ist. Die verbauten N20 sind eine recht schnelle Variante und in Verbindung mit den großen Rädern ist der Bot fast schon ein kleiner Rennwagen.

    https://maker-faire.de/hannover/


    Die Maker Faire Hannover findet in diesem Jahr digital statt:

    Quote

    Das erwartet dich!

    Die digitale Maker Faire wird aus vier Bausteinen bestehen:

    • In einem virtuellen Ausstellungsbereich stellen sich Maker und Unternehmen vor und beantworten Teilnehmern in Live-Video-Chats Fragen zu ihren Projekten und Produkten.
    • In einem Wissenshub diskutieren Fachleute in Form von kurzen Vorträgen zu aktuellen Maker-Themen, ergänzt um eine Diskussionsrunde zur (digitalen) MINT-Berufsorientierung
    • In einer Entertainmentshow begeistern Maker live mit spektakulären Live-Experimenten, Video-Clips, Interviews und Live-Schaltungen sowie vielen Überraschungen, die Lust auf die Maker-Welt machen
    • An Thementischen – virtuelle Räume – werden Themen vertieft und diskutiert, zudem wird das Vernetzen unter den Teilnehmenden gefördert. Auch Partner-Organisationen und Sponsoren haben hier die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

    Bei zwei der oben genannten Punkte sind wir auch dabei:


    An unserem virtuellen Stand könnt Ihr Euch über unser Hobby informieren und Fragen stellen.


    Zudem sind wir mit zwei Slots in der Entertainmentshow präsent!

    • Im ersten Slot stellen wir kurz das Hobby vor und geben Einblicke in das Innenleben verschiedener Bots.
    • Im zweiten Slot geht es zur Sache! Live präsentieren wir Euch full-contact Kämpfe in der Antweight Gewichtsklasse.


    Hier der Link für die kostenlose Registrierung als Besucher:

    Stimmt, es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Herstellern. Das ist aber normal und auch bei Granulat für Spritzguss üblich.


    Ich habe z.B. ein PETG von filamentworld, dass sich bei niedrigen Temperaturen fast wie PLA drucken lässt. Das ist deutlich stärker als PLA aber schwächer als das PETG von Prusa, das wiederum anspruchsvoller zu drucken ist (deutlich höhere Temperaturen).


    Auch hängen die mechanischen Eigenschaften sehr stark von den Druckeinstellungen ab. Du kannst mit dem selben Filament sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielen.


    Wenn bisher PLA gehalten hat, wird prusa PETG nicht verkehrt sein ;) .


    Auf ABS habe ich bisher wegen des Geruchs verzichtet.