Posts by schnerf

    sehr sehr cool :winking_face: sowas zieht Zuschauer ja immer :winking_face: und auch für die Zuschauer im Internet ist das HAMMER !! und wir können uns drauf einstellen für gute Szenen. hast du mal ein Bild davon ?

    Das Rosa Ding aus dem Bild unten. Hab leider kein aktuelles Bild, der Bot ist aktuell über mehrere Räume verteilt...


    Ich werde nur die Säge benutzen, die hammersaw zerhaut das Getriebe vom Arm. Und 10KJ wäre etwas viel für unsere Arena....


    (Edit: Nach meinem Verständnis des BB Applicant Agreement geht das klar und Greg Munson hatte auch keinen Einspruch)

    Ist noch verfügbar falls jemand Interesse haben sollte. Ich befürchte auch in den kommenden Monaten/Jahren werde ich nicht dazu kommen einen Bot darum zu bauen. Das Herrichten einer eigenen Hobbywerkstatt wird bei mir auf absehbare Zeit den Großteil meiner Ressourcen fressen.


    Meinen fw Spinner Jalapeno würde ich auch verkaufen falls den jemand will. Da aber eher aus dem Grund, dass mir daran so vieles technisch nicht (mehr) gefällt, dass ich gleich neu bauen kann.

    Gesagt, getan, und wieder gescheitert. Obwohl die Links noch mit Klebeband fixiert wurde Sprangen sie wieder herus. Wie ärgerlich.

    Eins sag ich euch, die kommen weg. Obwohl die AS150 Stecker an den Akkus so gut halten, als Links waren sie nicht gut.

    Nen Link zuverlässig zu bekommen ist manchmal schon eine Wissenschaft für sich.

    Bei meinem Cluster von Jäger hatte ich auch die AS150 verwendet. Die waren hier allerdings in einer extra Bucht im Roboter platziert, da könnte sich nichts bewegen. Der Deckel war mit einer Flügelmutter gesichert. Das hat auch den letzten Treffer von Shrederator gehalten.

    Zumindest was USA angeht würde ich bei einem Neubau auf einen Switch setzen...

    Schwarz war glaub ich Antrieb, Rot Waffe. Oder anders herum. Lang ist's her.

    Hab durch Zufall gesehen wir sind auch kurz auf JPs Video zur Intermodellbau Messe zu sehen sind. Hatte garnicht mitbekommen, dass der bei uns vorbei geschaut hatte. Leider noch unter der Woche als wir nur den Messestand hatten.

    Link mit Timestamp:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Den kleinen Maytech Mini Vesc hatte ich mal für einen Funktionsmodellbauer eingestellt. Der verwendet ihn mit nem Maytech 2830 in einem Modelltraktor, wobei der auch seine 10kg haben dürfte.

    Wenn ich mich recht erinnere musste man da sein eigenes USB Kabel löten. Der Regler selbst hat ja keine USB Buchse dran, nur diese 6 Pin Stecker. Das Kabel dann von einem dieser 6 Pin Stecker auf USB.


    Team Triforce A50S wäre eine Alternative: https://teamtriforceuk.com/a50s-v2/

    Lifepo ist im Modellbau nie über den Exotenstatus rausgekommen (Flug+Auto), ich vermute aufgrund der geringeren Leistung im Vergleich zu Lipo. Außer den Lifepo Nutzern hier im Forum kann ich mich bisher erst einen in freier Wildbahn erinnern und da auch eher auf der Basis "war halt vom Vorbesitzer eingebaut".


    Was im Modellbau inzwischen ein paar Anwendungsbereiche gefunden hat sind LiIon Akkus. Nicht so hochstromfähig wie Lipos, aber eine höhere Energiedichte. Damit gut geeignet für Fernsteuerung, Empfängerakku und Long Range Copter.


    Ist hier zwar bissel offtopic, aber Hobbyking hat kein europäisches Warenhaus mehr und wenn ich mir die Bestände so anschaue ist eh die Frage wie lange es den Laden noch gibt.

    Beim Aufräumen ist mir letzt eine singletoothscheibe für den Bot in die Hände gefallen. Hatte ganz vergessen, dass ich mir die mal im Rahmen einer Sammelbestellung hab schneiden lassen. Es ist die leichteste Scheibe, aber vom MOI irgendwo zwischen der Dreizahn und der roten Singletooth. Plan ist jedenfalls die Dreizahn im Turnier einzusetzen, die hat natürlich weniger Biss, aber spin to win. Außerdem landet die ohne künstliche Drosselung bei knapp unter 1KJ. Spinup test vorhin unter den letzten Sonnenstrahlen gemacht, klingt böse :smiling_face_with_sunglasses:


    Was mir hier etwas Sorgen macht ist einer der Waffenriemen. 5 Flickstellen und dadurch auch etwas viel Spannung. In der Restekiste hab ich erstmal kein 3mm Material mehr gefunden, aber vielleicht ist die Post ja schnell genug.

    Eigentlich wollte ich Schlechtes Vorbild unter dem aktuellen Raptor Reglement nicht mehr aufbauen. Dann war Zeit für die Anmeldung Intermodellbau. Nur Kleinzeugs und ein Feather mit fragwürdiger Zuverlässigkeit ist für die Zuschauer halt auch nicht ideal. Die Brocken hatte ich damals alle brav zusammengesammelt und die 3D-Druck Dateien habe ich unter sehr aussagekräftigen Dateinamen finden können. Ein B&D Akkuschrauber mit abgerauchtem Motor als Spender für die Innereien lag auch noch irgendwo im Regal. Aufwand hält sich also in Grenzen.

    Dieses Wochenende dann die Teile zusammengesetzt. Dabei hatte ich mir noch eine größere Riemenscheibe für den Spinner gedruckt, damit ist keine künstliche Drosselung für die 1KJ erforderlich. Knappe Geschichte, aber passt