Battlebots - Jäger

  • Quote from Jäger

    Bearings pressed into both sets of weapon hubs! I decided to go for big deep groove bearings since they are cheap and have worked well for me in smaller robots...


    Quote from Jäger

    Next installment of goodies! Including wheel hubs and Trampa VESC for powering the weapon



    Randinfo: Wir haben es irgendwie geschafft sieben unterschiedliche VESC zu verwenden


    Quote from Jäger

    The wheel hubs were made up of 3 25mm HDPE parts bolted together, to reduce machining cost/time to become single setup parts that could be routed out of one big plate of stock material, this then was placed in a mould made up of 3D printed segments to cast the tread


    Quote from Jäger

    This shows before and after the casting process on the wheels, with the completed wheels on the left and pre-casting on the right. Since the wheels on the robot are exposed, lots of spares are in the works so they can easily be replaced between fights


    Quote from Jäger

    1 inch thick aluminium side bulkheads, again routed in a single setup with a bearing installed to support the drive shafts. Threaded holes on either end were then manually drilled/tapped using 3D printed guides


    Quote from Jäger

    First full assembly of most of the empty chassis, everything seems to fit!


    Quote from Jäger

    Mostly assembled weapon transmission from the dual motor setup. The tensioner placement is partly adjustable to make sure the belt is tight. The weapon pulley is toothless to add some "give" to the system on big impacts

  • wofür sind ganzen Rollen an dem Riemen ?
    wie wird der Riemen angetrieben, also was nimmt den Riemen mit ?
    warum ist der Riemen innen gerillt, ich sehe kein Gegenprofil?

    Das Bild von der ersten Seite erklärt doch eigentlich alles...



    Der Riemen wird von zwei Brushless Outrunnern 6384 Angetrieben, die "Drive Flex HP22 M5 25F" Ritzel Sitzen auf den Motoren, und haben Rillen zur Mitnahme der Waffenschaft vorne ist glatt damit der Riemen durchrutschen kann, die Rolle in der Mitte sorgt für eine Bessere Umwicklung der Antriebsritzel und die Seitlichen Rollen dienen der Riemen Spannung, nehme mal an hier wurde ein wenig probiert bis es gepaßt hat, sind Augenscheinlich nämlich Lager unterschiedlicher Größe!

  • Quote from Jäger

    The armour and weapon blades arrive from our team sponsor Fractory! This was a hefty pack of goodies for sure, including lots of 3mm, 15mm and 20mm thick hardened steel, all laser cut to a good quality finish meaning very little post process work was needed


    Quote from Jäger

    Some of the parts are for the undercutter and some are for the drum bot!



    Quote from Jäger

    Photo showing off the various weapon blades at our disposal for the undercutter, feat a Monsoon themed crate..Was I building the wrong robot all along?



    Quote from Jäger

    My 30lb undercutter "Telekinesis" for scale with one of the weapon bars, both of these things are around the same weight!



    Quote from Jäger

    Assembling the beefy drive gearboxes, designed by Cosmin at Bad Timing Robotics for the Jäger machines. In initial brief drive testing these appear to hold up perfectly fine!



    Quote from Jäger

    The front rear support/guard for the weapon motors, made up of layered 25mm HDPE (again) and a carbon fibre reinforced "onxy" 3D printed top part, designed to be light and stiff. This housed some small bearings that span around centre hubs attached to the back of the motors, while the HDPE helped support a big shoulder bolt up front, which the robot would rest on while upside down




    Quote from Jäger

    The machine next to Ellis' 30lb undercutter. Who would have thought the fully assembled machines would be 43kg difference in weight?



    Quote from Jäger

    So here is the (mostly) finished machine, in the state it was in on the original shipping deadline. Some parts will definitely be tweaked and tested further down the line to polish it a bit more, but I'm pretty happy with the progress so far



    Quote from Jäger

    The second, more refined front billet that a spare machine will be built around! I ordered this after the first set of machining and decided to pocket the aluminium a little more to save about 1kg extra in weight, incase the full machine was on the heavy side. That's it for now, cheers!

  • Aktuell arbeite ich an diesem Bot etwas weiter.

    Dem Buschfunk nach wird dieses Jahr die "Bauphase" für Battlebots in den Frühjahr oder gar Sommer fallen. Da will ich nicht in der Werkstatt stehen sondern an der Rc-Car-Strecke. Oder Modellflugplatz, das wird spontan entschieden. ;)


    Aktuell fräse ich (oder besser gesagt der Router) Messing Buchsen für den Hebearm. Das war eigentlich schon für letztes Jahr geplant, aber aufgrund von Zeitdruck und einem kleinen technischen Problem wurden die damals aus hdpe gemacht. Der Fortschritt ist auch jetzt nur sehr langsam, weil ich unter Einhaltung der üblichen Ruhezeiten da realistisch gesagt nur eines pro Woche schaffe. Unsere Nachbarn sind da zwar schon gut sensibilisiert, aber es muss ja nicht.


    So fängt es am frühen Samstagnachmittag aus:

    So am späten Nachmittag:


    Auf der To-do Liste steht jedenfalls noch einiges was ich im Verlauf des letzten Jahres gelernt habe oder einfach die Zeit gefehlt hat. Größter Punkt wird ein neues, selbstkonstruiertes Getriebe für den Arm das den Bot hoffentlich wartungsfreundlicher und robuster macht.

  • Aktuell fräse ich

    Bei Dir sieht das alles so schön sauber und aufgeräumt aus.... Wenn ich (ohne CNC) ein paar Kontouren fräse, dann sehe ich nach ein paar cm nichts mehr vor lauter Spänen und (bei HDPE) Plastikräusel an den Schnittkanten, die sich nicht wegwischen lassen....

  • Ich denke, dass die Amis bis dahin gut durchgeimpft sein werden. (Meine Einschätzung) Also keine Quarantäne bei Einreisen. Um einen negativen Testbescheid wird man wohl nicht herumkommen. Wie das Testen dann vorort in den USA bei der Ausreise (Rückflug nach DE) läuft, da wird's wohl etwas chaotisch werden.


    Bei den Battlebots-Video ist immer ganz amüsant, wie hier stellenweise mit Mundschutz agiert wird und sich dann in der nächsten Szene keiner darum was schert.... => Reine Alibimaßnahmen ohne effektiven Nutzen. :rolleyes: