Posts by D.D.Armageddon

    Wenn Du die Rohre um die Rolle drückst, und Dir das Ergebnis nicht gefällt, da es den Radius eher quetscht als rundet,

    dann versuche es mal mit einem gefüllten Rohr.

    Hierzu einseitig Deckel anheften, mit feinem trockenen Sand füllen, und dann auf der zweiten Seite Deckel anheften.

    Das hilft dem Rohr beim Runden ein bisschen die runde Form zu halten.

    Hängt aber immer stark vom Material ab.

    Im Rohrleitungsbau von Druckluftanlagen zum Beispiel, ist das nicht notwendig, da die Rohre das gut abkönnen.

    Bei Edelstahlgeländerohren dagegen ist es oft schwieriger.

    Wenn das allerdings auf ein Dach kommt, ist es evtl. sowieso egal, da das von unten sowieso keiner sieht, ob der Radius perfekt gerundet ist, oder nicht.


    Die kaufbaren gerundeten Teile nennt man Rohrbogen.

    einfach mal bei google suchen. gibt natürlich nicht jede Gradzahl.

    Ist auch immer abhängig vom verwendeten Rohr. Aber gibt meist 15°, 30°, 45°,60° und 90°


    für das Kettcar, wäre das evtl etwas.

    Bei der Antenne eher nicht, aufgrund des großen Radius.

    Moin, denke für zwischendurch wird es das Rohrbiegegerät von vevor schon tun. Ich kenne selbst dieses Fabrikat nicht.

    Das ist für Rohrbiegen bis 2mm das richtige.

    Das sollte gut funktionieren.

    Ich kenne sonst nur noch pneumatische, oder dann cnc gesteuerte.

    Zum Handbiegen für zwischendurch sollte das aber völlig reichen.

    Wichtig sind wie vom Kollegen beschrieben die verschiedenene Einsätze.

    Tipp für Häuslebauer, die sich eine PV-Anlage mit Speicher installieren wollen: Vom Heizungsbauer nicht LiPo- oder LiIo-Akkus aufschwatzen lassen, sondern LiFePO4.

    yup, kann ich nur bestätigen, wir hatten von der Feuerwehr aus erst letztes Jahr im Sommer einen Einsatz bei dem der Dachstuhl kpl. in Flammen stand. Fehler im Wechselrichter bei 20 Grad Aussentemperatur hat gereicht um den Lipo zu zünden.

    aber ja, ist halt immer worstcase Betrachtung. im Modellbau gibt es tatsächlich viele Lipos. die sind halt klein und ggünstig. Falls ihr euch daran erinnern könnt, vor ein paar Jahren hat Samsung mal ein smartphone zurückgerufen wegen Selbstenzündungsgefahr. Da haben aussen die Ecken des Gehäuses ein bisschen auf den Lipoakku gedrückt, und deshalb sind die immer wieder hochgegangen,...

    Moin, ich persönlich bin kein Freund von Lipo Akkus, da sie sehr anfällig und gefähtlich sind.

    (bekommen dicke Backen, wenn nicht perfekt gelagert, und durch die Alterung/Lagerung unsachjgemäßes Ent- bzw Beladen gehen Sie davon kaputt, und neigen dabei zur Selbstentzündung.

    wesentlich gutmütiger, dafür aber ein bisschen schwerer sind lifepo4 akkus.

    der passende für einen ant wäre der hier:

    Spektrum 6.6V 300mAh 2S LiFe Receiver Battery: Universal Receiver | Horizon Hobby

    Alu kann man gut mit Epoxidharzkleber verkleben.

    Am einfachsten mit einem 2Komponenten Epoxi kleber.

    Um zusätzlich die verklebung zu unterstützen, könntest Du die Mantelflächen der Alukörper anrauen, oder an vielen Stellen leicht anflexen, sodaß du kleiner Kerben hast.

    Auf jeden Fall vor dem Kleber gut reinigen !!!

    ja, sowas hatte ich gemeint, das ist wirklich großartig, du solltest wirklich über verkaufen nachdenken.

    Für einen Anfänger ist das ein rundumsorglospaket,

    lego bauen kann jeder.

    Dann kann man hinterher immer noch damit beginnen, und einzelne komponenten gegen stärkere/bessere/... zu tauschen.

    auch um einen ant als minibot zu bauen, und alles verstehen lernen,... wäre das klasse

    hast Du inzwischen eigentlich eine Liste mit Bestellartikelnummern der einzelnen Teile ?

    so ein kleiner Bauteileshop für Antweight Teile ?

    muss ja nicht gleich eien eigenen homepage sein, aber hier eine liste, bebilderte Teile mit Verkaufspreis ?

    Ich denke zum lernen, erste Erfahrungen sammeln, wäre das großartig.

    Da ja alles "Klemmbausteinkompatibel" ist, halte ich das System für wahnsinnig gut.

    Interessant, dass es für Tauchschnitte extra Kreissäge-Blätter gibt. :thumbs_up:

    das Blatt ist speziell für Materialien mit einer Oberfläche aus der kleine Ecken herausbrechen können, also Für Formatschnitte in beidseitig beschichtete Spanplatten (Polyester, Thermoplaste) Holzwerkstoffe wie Spanplatten, Hartfaserplatten, und funktioniert aufgrund der vielen kleinen Zähne auch gut in Pc.

    Dass die Säge das kann:

    habe hier mal eine link angehängt, das dauert mir zu lange zum schreiben

    Sicher tauchen | HolzWerken
    Auf Tauchstation mit der Handkreissäge. Das sollten Sie nur mit speziellen Tauchsägen machen. Aber auch mit einer solchen Tauchsäge lauern einige Fallstricke.…
    www.holzwerken.net

    wie ich gelesen habe scheint das aber wohl irrelevant, da ihr eine bessere Lösung gefunden habt.

    Die andere Lösung klingt sehr gut, da durch die Überlappung nichts nach aussen fliegen kann.

    mit einem sogenannten Tauchschnitt kann man den ersten Schnitt in Pc prima machen.

    Dazu muss die Säge und der Anwender das natürlich können.

    Vielleicht hast Du ja einen befreundeten Schreiner oder Zimmermann ?

    beim Sägeblatt ist es wichtig, dass es ein sogenanntes Trapez-Hohlzahnsägeblatt ist.

    wird als auch Hohlzahn/Trapezzzahn Sägeblatt genannt.

    nicht verwechseln mit Hohlzahn-Dachzahn !!!

    Die Trapez-Hohlzahnsägeblatter haben viel Zähne, und spezielle Winkel, sodass das Material nicht ausreisst.

    Ausserdem sind alle Zähne beim Sägen im Eingriff, wodurch ein super Schnittqualität gewährleistet wird.

    Beispiel:
    https://karnasch.tools/de/alle-produk…aw-bl-111604-p/

    Holz hat halt das Problem, daß es für Spinner /Äxte / Sägen, einfach für alles anfällig ist.

    Falls Du einfach nur aufs Geld schauen möchtest, oder Reste verwerten möchtest und es nur darum geht etwas fahrbares zu bauen, dann eignet sich dafür natürlich jedes Holz.

    also zb. Osb oder 3s Platten.

    Wenn es ein bisschen fester sein darf, dann schon eher multiplex Platten.

    Wenn DU es aber zukunftssicher bauen möchtest,

    dann schau mal nach Polycarbonatplatten oder HDPE (manchmal auch genannt PE HD) Platten.

    Die kann man mit Holzbearbeitungswerkzeugen (Bohrmaschine/Stichsäge,...) beackern.

    sieh dir vielleicht einfach mal in der Gallerie den bot kackeblaster an, da wird das prima umgesetzt.

    bitte drandenken, dass vor den Rauchanschluß von innen noch ein durchschußsicheres Gitter, oder ähnliches muss, um Unfälle zu vermeiden.

    Eine Position am Dach /Grube würde sich da anbieten.

    Optimal wäre natürlich ein versteckter Anschluß hinter einer Wand, ähnlich einem Duschtassensiphon.