6Kg Bot ... Punisher

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nicht wirklich, mit den Wellen will ich nichts zu tun haben, es ist wie Buchi gesagt hat...

      Buchi wrote:

      Das erzählst Du mal den Chinesen - da ist alles 1/8", was zwischen 3 mm und 3.5 mm liegt...
      mit den Adapter und sollte es nur 1 bis 2 Zehntel sein, machst du dir die Zahnräder Kaputt, und genügend Fleisch ist Vorhanden, deshalb gehe ich ja auf die Mannesmann Getriebe, weil Sie 13 Zähne haben, die jetzigen haben nur 9 Zähne, bei den 13 Zähnen paßt auch locker eine 5mm Welle!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Hab auch schon was passendes gefunden, 5mm Messing Rohr mit 0,5mm Wandung, aus dem Modellbau Bereich, damit schließt es dann mit einer 4mm Welle Perfekt ab...

      ebay.de/itm/322384765167

      vor allem Deutscher Händler, da sind auch einige aus China bei Ebay mit wahrscheinlich ewig langen Versand, und all zu sehr Teurer ist er auch nicht!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • IceMaster wrote:

      5mm Messing Rohr mit 0,5mm Wandung
      Du könntest nach Erhalt der Ware mal Rückmeldung geben, wie es mit der Toleranz bei den Messingteilen ist. Bei Kunststoff konnte ich mich bisher nicht besonders auf die Angaben verlassen (12mm Vollmaterial bestellt, 12.5mm bekommen :rolleyes: )

      Meinen Bedarf an Messing decke ich immer über diese Firma ab: gemmel-metalle.de/
      Die ist anscheinend bei den Modellbauern üblich bzw. "beliegt". Bei den Vierkant-Messingstreifen hatte ich bisher keine Probleme mit Toleranzen.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Meine diesbezügliche Beschwerde bei einem Metallhändler (Flachstahl mit 10 mm Dicke bestellt, 10.5 mm geliefert) wurde mit dem
      Hinweis abgebügelt, dass ernstzunehmende Anwender die Halbzeuge eh noch durch Fräsen, Drehen oder änhliches auf Maß
      bringen und deshalb immer etwas Übermass da ist.

      LG
      -Michael
    • IBF wrote:

      Du könntest nach Erhalt der Ware mal Rückmeldung geben, wie es mit der Toleranz bei den Messingteilen ist.
      Messing Rohr ist hier, mit Digital Messschieber gemessen und für sehr gut befunden, außen Exakt 5,00mm und innen 3,8mm also 2 Zehntel Luft zum nacharbeiten, werde mir wohl eine 4mm Reibahle holen, dann paßt das Saugend!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Der neue Punisher ist bald Fertig, dann gibt es auch wieder Bilder, habe noch Motoren in der Baugröße 2845 gefunden die von Hause aus eine 4mm Welle haben, falls jemand Interesse hat...

      Roxxy BL-Motor Inrunner 2845/07 2600KV
      atrumpa.de/ro4919-Roxxy-BL-Mot…nner-2845/07-2600KV-Krick

      sind auch um einiges Günstiger als die TPPower die ich aber nun schon habe 4 Stück, was solls, von den Roxxy hab ich mir auch zwei geholt, damit hab ich halt nun genug Ersatz, sollte reichen für dieses Jahr, beim Spinner will ich ein wenig Experimentieren, gewöhnliche Kugellager, gegen Sinterbronze Buchse, gegen Messing Buchse, alles auf einer 20mm Titanwelle, mal schauen was am besten läuft, mehr dann wenn es Bilder gibt!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • ralf.96 wrote:

      Bei Drumspinnern lassen sich aber auch schön große Wälzlager unterbringen.
      Naja ist abhängig von der Konstruktion, ich hab noch Massig 20mm Titanwellen bei mir in der Garage rum liegen und den Spinner von einem Engländer übernommen der ihn im FRA Forum Verkauft hat, glaub mir viel Spielraum für ein vernünftiges Lager ist da nicht, der neue Spinner ist absolut Geil, aber die Lager die ich dafür bisher gesichtet habe alles eher von der Schwergängigen Sorte, deshalb die "Idee" auf Konventionelle Sachen zu gehen, halt Gleitlager aus Messing oder Sinterbronze!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • So auch hier bin ich Fertig für die Intermodellbau, ist auch gleich mit der Größte Umbau...





      Im Grunde ist es kein Umbau, sondern ein Kompletter Neubau, den er sieht zwar aus wie der Alte, bis auf den Spinner, aber bis auf die ESC, Waffenmotor und die alten Räder ist hier nichts geblieben vom alten Bot, für das Fahren sind nun die Mannesmann Getriebe verbaut, die ich nun Komplett in beiden Raptoren nutze, die Motoren sind auch neu wie oben schon Erwähnt wurde, der Spinner war ein Kauf aus dem Englischen FRA Forum, wobei ich hier nur die roten Scheiben übernommen habe, das Alu habe ich mir Komplett Neu gedreht, Seitenwände wurden wieder Neu 3D Gedruckt aus TPU hard, wie schon beim Vorgänger ist das ein sehr vielversprechendes Material, wie Hannover gezeigt hat, vorne über und unter der Drum habe ich Schrauben in das Material gedreht, ganz einfacher Grund, das Zeug hat auf Holz einen nicht zu vernachlässigenden Grip, so sollte er nun wieder besser Voran kommen die Getriebe sollten so auch weniger zu tun haben, Gewogen habe ich ihn noch nicht, ist aber leichter als Blackheart und sollte somit grob bei 5,5Kg liegen, also jede Menge Potential für Verbesserungen!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • finger.im.ohr wrote:

      Interessant, dass Du erneut 3D-Druck ausprobierst.
      Das ist nicht ausprobieren, das hat sich Bewährt und bleibt auch so!

      finger.im.ohr wrote:

      Sehe ich es richtig, dass Du den Riemen vom Spinner mit einem Schraubenkopf spannst?
      Du siehst Richtig, mal schauen ob es Funktioniert, zur Not Druck ich mir noch was aus!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!