gewichtersparniss durch löcher

  • so ich muss ma wieder ein paar fragen fragen die mir auf der seele brennen.


    und zwar würde ich scrap gerne ein wenig abspecken


    wo kann ich da löcher bohren ohne das ich gefahr laufe bei dem ersten kontakt mit der bande aus der form zu geraten?


    die profile an den räderseiten sind 4mm alu
    die an den dornen sind 3mm alu.


    hab leider nicht genug ahnung von der statik und den auftretenden kräften sobald die dornen belastt werden (was wohl in 80% der berührungen an vorder und rückseite der fall sein wird.)

  • Hi Kiky
    Ich würde so ca 2cm Abstand von den Dornen halten ,und dann mit einem 10mm Panzerbohrer (hat OBI)vorgehen,berechnen kann man das nicht,
    also 1cm Lochbohren ,dann1cm freilassen usw.(Ohne Gewähr)
    Gruß Desaster

    • Official Post

    Alle Angaben ohne Gewähr, bitte keinerlei Regressforderungen:
    Gimlis Hammer hat in der Mitte Löcher von etwa 8mm, rechts und links daneben Löcher von etwa 6 mm, die Stege dazwischen sind etwa 2-3 mm breit,
    Material ist 4 mm Stahl.
    COnflict hat in einer 4mm Polycarbonat-Seitenwand Löcher von etwa 6 mm, zusätzlich angesenkt, die Stege sind etwa 4mm breit.


    Löcher über 8-10 mm kann ich nicht empfehlen (Drillobyte =) )
    Um die Dornen würde ich mindestens 1 cm keine Löcher bohren.
    Die Dornen lassen sich aber bestimmt auch noch hohlboren oder?
    Möglichst kurze Schrauben benutzen ist auch klar.
    Ansonsten nur einen Akkupack benutzen statt 2.
    Deine Motorhalterungen kannste noch was kleiner feilen. An den Radmuttern kannste auch noch mächtig sparen glaube ich, du hast ja fast das komplette Bohrfutter drauf.
    Die Getriebewelle kannste ebenfalls hohlboren.
    Dann noch alle überstehenden Aluprofile absägen,
    die Räder etwas kleiner drehen
    und die 6 kg sind in Reichweite =)


    Dirk

  • Desaster .. berechnet muss ja auch nicht sein .. aber ich denke mal das es bestimmte stellen gibt an denen die belastung besonders hoch ist ... z.b. um die dornen rum .. wenn jemand weiß wo diese flächen liegen würde ich die meiden =)


    @flat
    dornen hohlboren will ich nicht .. weil ich da ja schon die borung für die ewindestange drin hab und sonnst nicht soooo viel platz
    die schrauben sind klar
    akkupacks besorg ich grade
    die motorhalterrung wird sogar noch größer .. deshalb brauch ich das gewicht ja
    und zu der sache mit den rädern .. ich hab jetzt schon unter 2mm spiel zum boden hin .. viel trage ich da nimmer ab.


    die überstehenden aluprofile kommen ab.


    alles in allem hab ich vor +500g abzuspecken um sie gleich wieder zu investiren
    (bin ja bei exakt 6kg)

    • Official Post

    Bei BigAnt habe ich zur Gewichtsreduktion im Abstand von 1*1cm 6mm Löcher gebohrt, wobei ich von Lochreihe zu Lochreihe einen Versatz von 5mm habe, und diese angesenkt. Um die neuralgischen Punkte wie Achsaufhängung habe ich einen Abstand von 2cm eingehalten. von meiner Kist gibt es bilder im Forum, da kannst ja mal kucken wie Löchrig es hinterher aussieht =)


    Gruß Dirk