RC rasenmäher auch für Hang

    • New
    • Official Post

    Danke für den Update und die Info.

    Wenn Du ohne Lichtmaschine fährst, kann die Akkuspannung im Laufe der Zeit sehr abfallen. Ich empfehle Dir, die Unterspannungserkennung beim Fahrtregler zu benutzen. Dort ist einstellbar, wie hoch die Spannung mindestens sein muss.

    Ist die Spannung geringer, kann eine Warnlampe eingeschaltet werden. Gleichzeitig ist es möglich, die Leistung der Antriebsmototen zu reduzieren. Das fällt dann auf, wenn der Mäher nur noch langsamer fährt.

  • ES LEBT!

    23 May 2024
    youtube.com


    Nur noch nicht so gut.


    Elektro eingebaut:


    2 Ventilatoren, starter reais, not-an/aus Taste, Empfänger, und links der Module mit 2 relais für die Lineaire aktuator.


    Das Piepsen war weil mein Akku von Sender hin ist , der neue ist schon da und ist jetzt bei laden .

    IBF was mir auffält ist das die beide rechter motoren nur rückwärz drehen (Kanal 1) , und nach vorne tun die nichts. mit kanal 2 drehen die beide Linker motoren , und die drehen schon vorne und ruckwärz. Ich denke das ist normal wann es noch nicht programiert ist , und der blaue Jumper noch "an" ist? nächste Woche bemühe ich mich dan um das Programmieren mit dein Programm.

    Wegen Anschluss starter relais: Diese 2

    An diese auf dein Platine ?:

    Und die 2 verschraubungen mit Mutter wird mit 12V der + unterbrochen von der Starter ?


    Der Lichtmaschine:

    Quote

    Wenn Du ohne Lichtmaschine fährst, kann die Akkuspannung im Laufe der Zeit sehr abfallen. Ich empfehle Dir, die Unterspannungserkennung beim Fahrtregler zu benutzen. Dort ist einstellbar, wie hoch die Spannung mindestens sein muss.


    Ich werde ( denke ich) eher nicht ohne Lichtmaschine rasen mähen , nur probe fahren ( probe mähen) und einstellen.

    Ich bin noch bei aussuchen wie ich die Lichtmachine anschliessen muss.


    Cor

    • New
    • Official Post

    was mir auffält ist das die beide rechter motoren nur rückwärz drehen (Kanal 1) , und nach vorne tun die nichts. mit kanal 2 drehen die beide Linker motoren , und die drehen schon vorne und ruckwärz. Ich denke das ist normal wann es noch nicht programiert ist , und der blaue Jumper noch "an" ist?

    Nein, das ist nicht normal. =O
    Wenn der blaue Hakenschalter geschlossen ist, dann ist das die "Test-Einstellung". Sehr hilfreich für eine Fehlersuche. Hier gilt die Panzersteuerung. Also Eingang1 fest mit der Endstufe für den rechten Motor konfiguriert. Eingang2 ist fest mit der Endstufe für den linken Motor konfiguriert.
    Beide Motoren müssen jeweils vorwärts und rückwärts drehen.

    Du kannst den Fehler ganz einfach eingrenzen:
    Vertausche einmal die Eingänge 1 und 2 miteinander.
    => Wandert der fehler mit. Dreht jetzt der rechte Motor auch rückwärts? Dafür der linke Motor nur vorwärts und nicht rückwärts? => Dann ist es ein Fehler in der Konfiguration der Funke
    => Bleibt der Fehler beim rechten Motor? => Dann ist der Fahrtregler schuld. => Bitte zu mir schicken, ich repariere ihn so schnell wie möglich.

    Wegen Anschluss starter relais: Diese 2

    Und die 2 verschraubungen mit Mutter wird mit 12V der + unterbrochen von der Starter ?

    Ja, absolut korrekt. Damit kannst Du dann dieses Relais ansteuern. Der Relaiskontakt (das sind die zwei Anschlüsse mit Muttern) unterbricht Dir dann 12V vom Akku zum Anlassermotor.
    Oder anders geschrieben: Normalerweise ist diese Verbindung immer unterbrochen. Nur wenn Du über die Funke den Kanal für den Anlasser aktivierst, wird der Relaiskontakt geschlossen. Der Anlasser bekommt 12V Spannung und dreht.


    Eine Frage zu Deinem NOT-Aus-Schalter:
    Du hast an diesem NOT-Aus-Schalter vier Anschlüsse. Aktuell zwei davon für die Aktivierung des Fahrtreglers verwendet. Das passt. (NOT-Aus nicht betätigt, also roter Knopf herausgedrückt => Kontakt ist geschlossen. => Fahrtregler ist aktiv. )
    Die anderen zwei Anschlüsse sollten invertiert funktionieren. Also ein "offener" Kontakt, wenn der rote Knopf des NOT-Aus nicht betätigt ist. Diese zwei Anschlüsse kannst Du parallel zu dem Anschluss vom Zündrelais schalten. Wenn der NOT-Aus betätigt wird (=Gefahr) dann wird durch das Drücken des NOT-Aus-Tasters der Fahrtregler abgeschaltet. Gleichzeitig erfolgt über den zweiten Kontakt ein Kurzschluss zum Benziner-Mähmotor.

    Das ist doppelte Sicherheit. Denn durch das Abschalten des Fahrtreglers müsste auch das Relais für die Zündung abfallen. Es ist ein Öffner-Kontakt. Also wird der Benzin-Mähmotor kurzgeschlossen.
    Laut EN-Vorschrift darf aber mit dem Ausfall von einem Bauteil immer noch keine Personengefährdung auftreten. Darum ist es ganz praktisch, wenn der NOT-Ausschalter auch noch gleichzeitig den Benzin-Mähermotor kurzschließt. ;)