Raptor-cluster

  • Hi!
    Wie ist das wenn ich einen Clusterbot bauen will?
    In den Regeln ist die Zellenzahl bei den NiCads und NiMH Akkus mit 10 Zellen festgelegt, das entspricht 12V, die Maximalspannung wird aber mit 24V angegeben....(ist wahrscheinlich für die Ventile bei einem Pneumatiksystem gedacht). Jetzt frage ich mich darf ein Clusterbot auch nur 10 Zellen verwenden? Das würde ja bedeuten das bei einem 2-teiligen Cluster je Teil nur 5 Zellen = 6V benutzt werden darf :( ....oder kann ich dann auch pro Clustereinheit 12V benutzen?

  • Ein Cluster ist per Definition ein Zusammenschluss von mehreren autarken Robotern. Für jeden Teil eines Clusters gelten exakt die gleichen Grenzwerte wie für einen "normalen" Bot. Deshalb darfst du natülich jeden mit einer eigenen 12V-Versorgung ausstatten.

  • Jo! :)
    Unter Punkt 1.2.4 steht in den Regleln „Cluster Bots“ – aus zwei oder mehr Teilen bestehende Konstruktionen – sind zulässig. Sie müssen zu Beginn des Kampfes „in einem Stück“ in die Arena
    fahren. Wenn 50 oder mehr Prozent einer solchen Konstruktion ausfallen, wird der Kampf als verloren gewertet.
    Wie weit ist das zu verstehen "in einem Stück"? Muß man da eine fernsteuerbar lösbare Kupplung machen? Oder reichts wenn der eine Teil auf den anderen draufsteht, oder der eine vielleicht gar den anderen Teil nur in die Arena schiebt?
    Und wie ist mit dem Gewicht wenn ein Clusterteil ein ein Waker ist und der andere Räder hat? Was gilt dann? 10,88 Kilo oder 5,44 oder irgendwas dazwischen (8,16)?

  • Quote

    Muß man da eine fernsteuerbar lösbare Kupplung machen?

    Genau.

    Quote

    Oder reichts wenn der eine Teil auf den anderen draufsteht

    Ja.

    Quote

    oder der eine vielleicht gar den anderen Teil nur in die Arena schiebt

    Nein. Vollständige Manövrierbarkeit des Clusters muss gewährleistet sein.

    Quote

    Und wie ist mit dem Gewicht wenn ein Clusterteil ein ein Waker ist und der andere Räder hat?

    10,88 kg.

  • Quote

    Original von Der Ingenieur
    < snip Y

    10,88 kg.

    Warum das?
    2.1.2 Roboter mit Beinen („Walker“) dürfen bis zu 10,88 kg wiegen. Für Walker, die eine drehende Nockenwelle zum Antrieb der „Füße“ einsetzen, gilt dieser Gewichtsvorteil nicht. Ein Walker darf sein Gewicht ausschließlich mit beweglichen Beinen stützen. Der Einsatz Irgendwelcher Roll- oder Schiebemechanismen führt dazu, dass der Roboter nicht als Walker zugelassen wird.

    • Official Post

    Meiner Ansicht nach müssen die Regeln in der Form ausgelegt werden, das der Cluster immer (auch wenn er in der Arena in zwei oder mehr getrennten Modulen agiert) als eine Einheit anzusehen ist. sobald ein Walker nicht nur Beine zur Fortbewegung benutzt oder auch nur ein einziges Stützrad hat, ist er nicht mehr als Walker anzusehen und verliert seinen Gewichtsvorteil. Das bedeutet, dass ein Cluster bestehend aus einem Walker und einem Rad/Kettengetriebenen Modul nicht als Walker angesehen werden kann und somit zusammen nicht mehr als 5,44kg wiegen darf.

    Um den Gewichtsvorteil der Walkerregeln ausnutzen zukönnen müssen beide (oder mehr) Clustermodule als regelkonforme Walker gebaut werden.

    ....ein Event muss her

  • Also so sind wieder die Radgetriebenen im Vorteil, warum einen so kleinen Walker machen der ist dann wieder nur Opferteil... Finde schon man sollte den Leuten doch irgendwie eine halbwegs vernünftige Möglichkeit geben solche gemixte Antriebeinheitencluster zu bauen, es spricht ja da eigentlich nichts gegen so ein Konzept.
    Am fairsten meiner Meinung wär es wenn man nach dem Gewicht der einzelen Teile geht. 8.16 kg zusammen wenn der Teil mit den Rädern der schwerere ist oder eben 10,88 kg wenn der Wakerteil schwerer ist als eben 8,16 kg.

  • Warum? Ist voller Ernst, was ist denn daran so lustig? Was spricht denn dagegen das man einen 2teiligen Cluster macht bei dem ein Teil ein Walker ist und ein Teil Räder hat..... Warum sollte jemand nicht mal so was bauen können/dürfen. Und so wie ich das vorgeschlagen habe gewichtsmässig zu regeln wärs fairer, als zu sagen entweder für alle Clusterteile nur Beine und 10,88kg Gesamtmximalgewicht oder alle Clusterteile nur Räder und Maximal 5,44kg. Immerhin sind die einzelen Clusterteile ja eigentlich kleinere autarke Bots und da verstehe ich nicht den Sinn dahinter das man per Definition jetzt sagt das ist kein Walker wenn der eine Wakerteil ja Beine besitzt. Gewichtsvorteil hat man dadurch keinen so wie ich das meine, rechne mal nach. 10,88 durch vier ist 2,72. Wenn der Cluster mit den Rädern schwerer ist als die andere Hälfte mit den Beinen kommt die 8,16kg (2,72 mal 3) Maximalgewichtregelung zur Verwendung, wenn der Wakerteil schwerer als 8,16kg ist und der Räderteil leichter als 2,72kg die 10,88.
    Mir ist das eigentlich eh egal, da wenn ich mal wirklich einen Cluster bauen tu, dann bekommt der Räder und Basta...., jedoch sollte man doch auch für den geneigten Antreibskonzeptemixclusterbauer auch eine passable Lösung parat haben, oder?