Posts by GOLEM

    @uw:


    Wir haben damals :D von Schulze für die 20 Ampere Ni-Cd Zellen zwei Spezialversionen vom isl636+ bekommen, die Maschinchen waren sogar auf 10,5 Ampere Ladestrom bei 36 Zellen getuned. 12 wären möglich gewesen, zugunsten der Langzeithaltbarkeit hat er uns diese Softwareversion lieber nicht überlassen. Hat aber alles wunderbar gefunzt.


    edit: Mit 12 Amps Ladestrom klappt es natürlich nicht mehr mit einem 20 Amps Netzteil, da geht der Wirkungsgrad einfach zu sehr über Bord. Uns ist ein 20-22 Amps Netzteil beim Betrieb abgeraucht :D

    Quote

    Original von Gizmo
    [QUOTE]Ziel des Boards ist, auf einer halben Eurokarte eine besonders robuste Motorsteuerung maximaler Leistung für 2x 24V-Motore zu bauen, die ohne mutwilligen Eingriff kaum zerstörbar ist.


    Einfach mal vorbei bringen, ich kenn da Maschinen die zerlegen den Controller in 5min und weniger, gelle Olli?
    Ein Controller ist in unserer Leistungsklasse bei weitem nicht so einfach. Da haben sich auch schon "professionelle" Entwicklerschmieden wie Nessel Elektronik ganz schnell gewundert... [quote]



    Wir haben da quasi eine dynamische 130 - 160 Amps ( die neu bewickelten Anker dürften noch mehr ziehen) Last als Prüfstand zu bieten. Leider gehen auch immer die Motoren mit hoch :D:D:D

    Naja, es wird einfach nur Drehzahl geopfert für mehr Drehmoment und weniger Stromaufnahme. Aber die Dicke des Rückschlussrings ist schon der Hit in dieser Motorengrösse, würde jedem GPA 750 gut zu Gesicht stehen :D

    Einen Rückschlussring mit einer Dicke von 2,45mm habe ich bei diesen Motorgrössen noch nie gesehen, das müsste so viel Eisensättigung geben das das Magnetfeld fast wieder zusammenbricht :D



    Gute Idee mit der Email, vielleicht kommen wir so an valide Maße.

    Hooh Batboy, den Power 755 würde ich erstmal nicht zulassen da er mit einem Motordurchmesser von 47mm aufwartet und damit weitab unserer Spezifikationen liegt.

    Ich für meinen Teil sehe die Euphorie um diese neuen Anlagen mit gemischten Gefühlen. Die Funkamateure unter euch werden sich erinnern......damals als wir nur eine Institution hatten, die sich "Post" nannte musste man Fernsteueranlagen für das 35 Mhz Band dort registrieren lassen und wurde alsdann für den Betrieb jährlich zur Kasse gebeten. Alternativ gab es nur das 27 Mhz Band in welchem sich alles tummelte was nicht flog.

    Dann kam irgendwann das 40 Mhz Band dazu, wohlgemerkt hier in good old Germany, während andere europäische Länder schon lange zusätzlich das 40 Mhz und 72 Mhz Band, sogar aufgeteilt in A und B Band, zur freien Verfügung für Fernsteuersender hatten. Egal welches Modell damit betrieben werden sollte.


    Deutschland war aus Sicherheitsgründen diesbezüglich immer sehr rückständig, sagen wir konservativ. Deswegen hat es auch nie eine Zulassung im 866 Mhz Band für semiprofessionelle Fernsteueranlagen gegeben.


    Wenn jetzt ein Hersteller solche Anlagen mit der Maßgabe, Zitat Batboy: "Noch scheint diese Fernsteuerungsart von seiten des Herstellers nur für slowflyer und minihelis freigegeben zu sein." auf dem deutschen Markt anbietet, so scheint mir das auch wieder unter Sicherheitsaspekten (Zwang der Zulassungsstelle) zu geschehen. Mit einem Slowflyer oder einem Miniheli kann ich i. d. R. keinen grossen Schaden anrichten.


    Ich bezweifele deshalb, dass sich dieses Band legal kurz- oder mittelfristig in Deutschland für unsere Zwecke einsetzen läßt. Alles andere würde mich schwer verwundern.


    ps: Das 72 Mhz A/B Band ist bis heute in Deutschland nicht zulässig


    Just my thoughts....... :tongue:

    Quote

    Original von Gizmo


    Keinesfalls wird gekuscht! Als wir damals die Diskussion mit 14,4V hatten und alle auf mich los sind was mir denn eigentlich einfällt, da haben wir hart entschieden dass es bei 12V bleibt und jetzt als irgendjemand daher kommt, wird gleich in Erwägung gezogen den Schwanz einzuziehen und sich anzupassen? Nix gibts!


    Falls du dich noch erinnerst Giz, habe ich seinerzeit mit dir für eine Anhebung plädiert. Die entsprechenden Threads sind doch noch vorhanden.......upps ich meinte natürlich 12 Zellen.

    Heavyweight: 100kg
    Featherweight: 13,6 kg (Gewicht kann man nie genug haben :D )
    Raptor: 6kg
    Wobei ich nach wie vor für eine Anhebung der Spannung auf 10 Zellen oder 14,4 Volt bin als Zugeständnis an die 6-zelligen Racepacks.

    Sprachtechnisch gesehen gibt es offiziell seit 1985 keine Untersetzung mehr. Das Wort wurde abgelöst durch die "Ubersetzung ins langsame" der Gegenspieler ist die Übersetzung ins schnelle. Kann man aber wahrscheinlich nicht wissen wenn man es nicht gelernt hat.


    Woher willst du wissen, dass er eine Übersetzung ins langsame braucht? Denkbar wäre z. B., dass er einen extrem ins langsame übersetzten Motor hat und mehr Raddrehzahl benötigt ;)


    Ah pardon, ich hatte das einstufige Getriebe überlesen :]

    Sagen wir es besser anders...., wenn die Anzahl der Zähne des Zahnrads am Motor 5x so hoch ist wie die Anzahl der Zähne des Zahnrads am Rad dann ist es 1:5