Posts by finger.im.ohr

    Also ich bin für folgendes:


    1. Raptor regeln vereinfachen. Keine Einschränkungen an Teilen. 1kJ limit unabhängig von der arena beibehalten.


    Grundgedanke: einsteigerfreundlich



    2. Wer einen sportsman bot egal welcher Klasse bauen will, soll das tun. Wenn genug solche bots zusammen kommen, können die auf events ihre eigenen kämpfenden gegeneinander haben. Es besteht schon jetzt die Möglichkeit, sich bei der anmeldung gegen full contact zu entscheiden.


    Grundgedanke: untypisch bots mit exotischen waffen/Antrieben

    Bau von meinem Walker mit 18 Servos

    Soetwas hat mich auch schon immer gereizt, aber hat meiner Meinung nach nichts mehr mit unserem Hobby zu tun. Das Teil würde dir auch in einer sportsman Klasse zerlegt werden.


    Erinnert mich an chomp: technisch sehr interessant, maximal overengineered, aber leider völlig an den Anforderungen an unser Hobby vorbei.

    I somehow do not like the idea of splitting a weight class into full contact and sportsman. At least not on one event.


    What I could imagine is having one event per year with feather sportsman and raptor full contact and the other event with feather full contact and raptor sportsman.


    For the raptor rules my opinion is simple: let go of the limitations of parts. The energy limit has the most effect on destruction. There an option would be to keep the 1kJ limit even if we had an arena which allows for more kinetic energy.

    Wow, hier hat jemand ein funktionierendes recht kleines Planetengetriebe gedruckt.

    Electric screwdriver by kamikadzyka1
    3D printed electric screwdriver Gear ratio 25:1 Just enough torque for smartphones and such with more speed than an average commercial screwdriver of similar…
    www.thingiverse.com


    Ob das für einen Bot robust genug ist, wage ich zu bezweifeln, aber ich hätte auch bei dieser Anwendung nicht gedacht, dass das so gut funktioniert.

    Dear roboteers,


    some last information before the Event:


    Free parking is available at the location.

    Preliminary timing (might be adjusted during the event):


    A few important notes:

    The location’s floor was renewed in the past years and is quite sensitive and expensive.

    The owner (city of Bochum) shows great trust in allowing us to use this location for our purposes.

    It is my intention to not make them regret this decision.


    The area of the hall we are using will be equipped with a protective cover.

    Despite of the protective layer we shall be extra careful. The layer itself is more robust but also expensive and shall not be damaged.

    The unprotected part of the hall must not be set foot on!

    Also I am not yet sure about the condition and robustness of the tables which will be provided.

    So if you have to do any work like excessive drilling or grinding please do this inside of the arena or outside the building.

    For this purpose I consider placing a work bench inside the arena during the breaks.


    If you have any questions feel free to contact me or any other GRA member.


    I am looking forward to seeing you on the event!

    Ich versuche die Kämpfe als einzelnes zu sehen was es erträglicher macht

    Ich auch. Das Gelaber drum rum fand ich eine Zeit lang ganz interessant, aber mittlerweile nervt es mich nur noch.

    Am schlimmsten finde ich die Ansagen von Faruq. Die Sprüche und Wortwitze sind so dermaßen schlecht...

    Ich habe die billigen Dinger von ebay (~15€).

    Für besseres handling von TPU habe ich den unteren Anschluss aufgebohrt, um den spitz angeschnittenen Schlauch direkt bis an die Räder zu führen.

    Extruder

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Idee finde ich mega cool.

    Da ist eine Schwungscheibe drin.

    Für den flip wird diese mit dem Seil gekoppelt, das sich durch verdrillen schnell kürzt und mit dieser Bewegung den flip arm auslöst. Am endanschlag der Bewegung wird die kupplung automatisch geöffnet, sodass sich der Mechanismus nicht selbst zerlegt.


    Das Seil ist vorher nicht verdrillt und dient nicht als energiespeicher. Dient lediglich als Übersetzung und um als der rotatorischen eine lineare Bewegung zu machen.

    A few rough infos regarding the timing:


    On Saturday and Sunday I am planning to rent the hall from 8:00 to 20:00.
    If everyone arrives on time and tech-check goes along flawlessly we can probably start the first round at 10:00 ~ 10:30.

    Depending on people's motivation and hunger I would end somewhere between 18:00 and 19:30.


    On Sunday we can start early because most people have arrived already.

    I think the fights can star at 9:00.

    I am not yet sure about the end on Sunday. We are required to assembly a kind of protetive layer on the floor to prevent damage to the sensitive floor of this sports hall. I have no idea how long it will take to disassemble this protection. I will know it once we are done assembling it on Friday before the event. We need to make sure that we leave the location at 20:00.

    We are currently thinking of ending the event between 14:00 and 15:00 but this might still change.

    ✂️ Lexan goes boom
    30 seconds · Clipped by Andrew Rudolph · Original video "NHRL 2022 March Knockouts. First event of our robot combat season, Sat March 26 REPLAY Part 2 of 3" ...
    youtube.com


    ✂️ full interview
    60 seconds · Clipped by Andrew Burghgraef · Original video "NHRL 2022 March Knockouts. First event of our robot combat season, Sat March 26 REPLAY Part 2 of ...
    youtube.com

    Rockey 2 (Spinner) hat heute etwas Pflege erhalten.

    Die zuletzt verbauten Motoren liefen noch. Da die Abtriebswellen etwas geeiert haben, habe ich mal zwei der Lagerblöcke spendiert.

    Den Regler hatten wir beim letzten Event gegen einen älteren ohne Mixer getauscht. Daher habe ich einen Mischer auf der Funke eingestellt.

    Mir ist bewusst, dass das nicht so toll ist wie ein echter IBF Mixer, aber das Publikum wird den Unterschied wahrscheinlich gar nicht merken.


    Der andere Spinner wird die gleiche Behandlung bekommen und sollte dann ok sein.


    Bei den Hebern bin ich noch etwas unsicher, da ich hier zwei Probleme sehe, die nicht durch Komponententausch zu beheben sind.

    1. Die Reifen haben für Vierrad Antrieb viel zu viel Grip. Haben wir beim letzten Event behoben, indem wir Isolierband um die vorderen beiden Reifen gewickelt haben. Funktioniert, ist aber irgendwie unschön.
      Man könnte mal testweise das komplette vordere oder hintere Antriebspaar ausbauen und schauen wie die Bots sich damit fahren.

      Falls das klappt und man sich für entweder vorne oder hinten entschieden hat, könnte man theoretisch da Chassis kürzen.
    2. Die Endlagen Signale für den Heber kommen zu spät und bieten einen zu harten Anschlag. Führt dazu, dass Rockey 4 sich schon selbst zerlegt. Die Lötstellen selbst halten, aber das Kupfer löst sich vom Platinenmaterial, sodass man auch nicht einfach durch erneutes Löten reparieren kann. Auch die Schalter selbst sehen bei diesem Rockey sichtlich mitgenommen aus. Die Stößel sind total platt gedrückt und es ist kein eindeutiger Schaltpunkt mehr spürbar.
      Alternativen wären: Weichere Endschläge, andere Schalter oder der Einsatz kompletter Servos ohne Endlagenschalter.
      Ich denke am einfachsten ist es, die Endanschläge mit irgendetwas weichem zu dämpfen. Wenn das keine Dauerhafte Lösung ist, kann man nochmal eine der anderen Optionen in Betracht ziehen.