Posts by Hammer

    Habe gehört, dass es auch für die günstigen Graupner Anlagen (ohne PMC) Failsave-Module für ca. 25 Euro gibt. Weiss einer näheres?


    Was kann ich sonst tun (ohne Neukauf) um ein Failsavesystem im Bot zu installieren das im Wettbewerb zugelassen wird?


    MfG
    Hammer

    Danke für die Info!


    Danke für die Info! Hast Du auch einen Tipp wo ich die Regler günstiger kriegge? Oder sind die Motoren eigentlich auch ohne Regler steuerbar? Schließlich verfügen die doch über eine verzögerte Stromzufuhr (1-2 sec.)


    Übrigens1: Habe heute mit dem Verkäufer der e-bay Motoren 24V/750 W gesprochen. Er hat noch mehr von den Dingern auch wenn die in e-bay weg sein sollten. Also einfach anmailen!


    Übrigens2: Hammer lebt! ;-):) :jeah:


    Habe heute den Rahmen geschweißt, morgen kommen die Achsaufnahme - dann steht das Baby auf den eigenen Rädern und nächste Woche kommen die Motoren.


    Gruß
    Hammer

    Habe 2 von den Motoren (24V/750 W für 45 Euro St.) bei e.bay geordert auf die Scotchco aufmerksam gemacht hat.


    Wenn die das halten was ich mir hiervon verspreche gebe ich Scotchco einen aus!!! =)

    Welche Fahrtregler schlagt ihr für diesen Motor vor?


    MfG
    Hammer

    Klar sind 2 Hammerköpfe geplant.
    Übrigens Gratulation zu Deinen 2000 Beiträgen. Fühle mich geehrt das es gerade mich Greenhorn getroffen hat !!
    ;-)


    Übrigens, am 2+3.01 wird der Rahmen geschweißt

    Jooo,
    so oder so ähnlich könnte man das ausdrücken. Nun zur Praxis.
    Habe vor meinen Bot mit einem Hammer (sagt ja schon der Name) auszurüsten, der durch die Rotation des Bots seine Geschwindigkeit erreicht.


    Die Räder sind hierbei in einem Quadrat (70 cm) Abstand angeordnet. Reichen hierbei 2 GPAs aus um den Bot (100 KG) ausreichend, kraftvoll zu beschleunigen?

    Hallo Leute,
    habe im Anti-Buch bereits viele nützliche Hinweise erhalten. Und hier die erste Frage die (noch) nicht im Buch beantwortet wird.


    In Robotwars sieht man manchmal Bots die nach dem ausschalten des gegnerischen Bots ein "Freudentänzchen" aufführen. - Drehung um die eigene Achse - durch die gegenläufige Bewegung der Antriebsräder.


    Da dieses auch in meinem Bot-Konzept eine Rolle spielt möchte ich wissen, ob sich durch die Drehung die berechnete Geschwindigkeit - im Vergleich zur Geradeausfahrt verdoppelt?


    Wer weiß eine Antwort?

    Mein Drucker ist bereits heiß gelaufen und mir ist bereits jetzt vieles klarer geworden!
    Ich melde mich wenn`s brennzlig wird :smilybrennt:

    Hallo Roboteers,
    auch wenn ich als "Beginner und Holzbotbauer" Euch mit dieser Frage Nerven sollte, freue ich mich über eine hilfreiche Antwort.


    Habe vor in meinen Bot 2 GPA 750 einzubauen. Welche Zahn-, Stirn- oder Kettenräder bekomme ich wie auf die Motorwelle und welche Übersetung sollte ich zum Abtriebsrad hin wählen?


    Danke für Eure Hilfe