Posts by Franky

    Hy Leute,


    mein Bot ist wieder zurück vom Schweißen, hier paar Pics mit Bitte der Stellungnahme bezgl. irgendwelcher Zweifel!







    Zwischen den Zylinder und dem Winkel-Anschlag kommen noch kleine "möbelgleiter" dazwischen, damits wenigstens nen bissl gefedert wird..


    Mfg Franky

    i cannot say it now very exactly, because the bot is at the welder, but i think the 700mm is a good value, tomorrow i can size it.


    But i will reduze the ram stroke to 100mm i think, to safe the ram poles for bending.


    ( now i saw your editing.. the bore is 50mm per cylinder, and stroke is 160 ( wanna reduce it to 100mm ))


    cheers

    Quote

    Original von Bot-fan
    Also eigendlich ist der Bald fertig (In der Theorie :grinning_squinting_face: )
    [...]
    Aber bis zum Tunier wird er auf jeden fall fertig.



    Wie ich diese Aussagen liebe, die errinern mich so an meine Jungend und meinen Heavy :winking_face:


    Mfg Franky

    i think its not needful to translate this from someone.


    This is very very interisting, this would solve 2 problems at once.


    But i think, although its mathematically there is a mistake in some datas, the wasching-maschine didn´t flew 2m . And these were 20kg less than a heavy :frowning_face:


    cheers


    Franky

    Quote

    Original von bat_boy


    c) Bring eine 8 mm Gewindebohrung zur Entlüftung ein. Dann kannst du mit ausgebohrten Schrauben experimentieren (Schraube mit 3mm, 4mm oder 5mm Bohrung)


    ich habe Blindstopfen aus dem Sanitärbereich genommen.. da kost das stück nen € , da könnt ich das auch so testen, sonst muss ich erst wieder gewinde schneiden und so :smiling_face:


    Aber wie groß sollte man denn gehen können ? Weil, in die Größen mit 5mm oder so wollte ich ja eigentlich nicht gehen.. deswegen auch die Frage, also klar.. größer Bohren geht.. aber das ist ja auch alles Kraftverlust.


    Mal für den Worst Case - Fall, dass es jetzt mit den Umbaumaßnahmen auch nicht funktionieren sollte.. kann einer von euch Stahl ( durchmesser innen ~ 100mm ) auf ner länge von 150mm ausdrehen ?
    Dann muss nämlich nen feststehender Zylinder her :frowning_face: und bevor ich meine Anmeldung raushaue, wäre ich gerne nach allen Seiten abgesichert :smiling_face:


    Mfg Franky

    Moin Leute,


    ich muss nochmal ne Frage an die Pneumatik-Guru´s in Raum schmeißen, wie ihr sicherlich im Video gesehen habt, braucht die Klappe relativ lange zum schließen.


    Hat einer von euch ne Low-Budget UND Low-Weight Lösung, den schneller zu entlüften ? Wie ich es momentan einschätzen kann, wird der bot 1-2 Kg zu schwer, die ich noch irgendwo loswerden muss.. also würde nen Bürkert nicht gehen...


    Ich könnte zwar ein Bürkert umdrehen, aber dann müsste auch nen Puffer raus, und ich befürchte, dass einer zu wenig ist.. ( das wäre aber wirklich nur die allerletzte Rettung wenn ich auch vom Gewicht nicht runterkomme...


    Wie schonmal im Gespräch war wäre nen Kugelhahn.. aber Dirk meinte, die könnten einfrieren, und schafft das nen Servo überhaupt die zu bewegen ? 1/4" würde ja vollkommen ausreichen...


    Habe jetzt ne entlastungs-Bohrung drinnen von etwas über 2mm, aber noch größer wollte ich eigentlich auch nur ungerne Bohren..
    ( oder meint er, wenn die Gummizüge drannen sind, gehts schneller ? )


    Mfg Franky

    Hy Leute,


    heute haben wir versucht die Profile der unteren Zylinderaufnahme wieder zu richten ( Foto weiter vorne )


    zum Aufbau:


    2 cm Stahlplatte auf die verbogenen Profile drauf, den fetten Wagenheber drauf, den nach oben hin mit nem Balken gegens Garagendach...


    ok, soweit so gut die Idee.. bis es dann knack machte und der träger aus der Wand nach oben hin wanderte :smiling_face:


    ok, andere stelle.. auch nich besser.. dann haben wir nen 15kg Vorschlaghammer genommen und mit ner Leiste als verlängerung die Profile gerade bekommen, letzte feinbiegungen wurden mit Wagenheber im Bot gemacht:




    Fotos sind leider ganzschön Mist..


    Das erstaunliche ist nur, dass der Wagenheber früher LKW´s angehoben hat.. ich habs kaum geschafft den zu bewegen um die Profile zu biegen... ( was für ne scheiß Power hat HD-Pneumatik ? :grinning_squinting_face: )


    Naja, ok, Profile sind jetzt gerade, morgen gehts zum schweißen, hoffe am Wochenende kann ich die Pneumatik nochmal testen bevor alle Plätze in England weg sind...


    Mfg Franky

    Wobei ich hierbei keine M8 Schrauben nehmen würde, sondern festere M6 Schrauben. Mit den M8 wird das PVC schon wieder viel zu dünn... und ich denke auch, für die Größenordnung is M8 zuviel des guten...


    Mfg Franky

    Naja, das rausziehen nach oben ist so eine sache, die Tasterverlängerungen sind recht gut verklebt


    Mfg Franky

    Seid ein bisschen vorsichtig mit den Teilen, ich hab zwar das von Conrad, ist aber vom Aufbau her identisch, nachdem ichs 2 mal eingeschickt habe, hab ichs auch schon wieder einmal aufgemacht um was zu reparieren.


    2x war die Balancerfunktion defekt,
    einmal die DC-IN Buchse, die u.a. auch nen Schalter drinnen hat, wenn da nen Stecker drinnen ist, dass dann das Netzteil unterbrochen wird...


    Und aufpassen beim Aufmachen, hab mir beim Platine aus dem Gehäuse ziehen alle 4 Taster abgerissen.. war kein Spaß die zu entlöten


    UND: bei Lipo´s etc. eher unwichtig, aber Entladen geht nur bis paar Watt, wenn man NiCd entladen will, wartet man mit 0,5A ewig..


    Mfg Franky

    nicht mehr viel, aber ich wollte nicht extra wegen so kleinen Fragen neue Threads auf machen..


    aber ok, wenn das mit dem Empfang im Bot hinhaut, dann ist das in ordnung und ich bin zufrieden :smiling_face:


    Und, ich war ehrlich gesagt auch der Meinung, dass Blei kein strom leitet, obwohls nen Metall ist.. aber dann ist das warscheinlich so grottenschlecht die leitfähigkeit


    Mfg Franky

    Quote

    Original von Krümmel
    (eisen Stahl usw ist Elektrisch leitend)


    Ich hoffe, dass war jetzt nen ganz grober Scherz :smiling_face:


    Mfg Franky

    Ja, das hat mich auch so sehr gewundert,
    habe mein ausbau nicht wirklich drauf geachtet wie rum die wirklich verbogen waren, war auch der meinung, dass es nur durch die Klappe sein kann..
    Das habe ich auch so meinem Maschinenbauer erzählt, und der meinte hö ? das geht ja garnicht ohne, dass der Zylinder wo anschlägt.. da mussten wir erstmal fehlersuche machen :smiling_face:


    Ok, dann keine Aluwelle..


    Mfg Franky

    Quote

    Original von Krümmel
    Hohe Frequenzen werden besser reflektiert (Kanten vom Bot usw), da die Wellenlänge kürzer ist.


    Aber genau das ist doch das Problem oder habe ich da was falsch verstanden ?

    So,


    nachdem ich mir jetzt nochmal die Meinung eines Maschinenbauers eingeholt habe, denke ich, ich habe einen Ansatz das Problem in den Griff zu bekommen.



    Da der Zylinder ja nach hinten durchbiegt, werde ich den Weg nach hinten mit nem Stückchen Hartplastik etc. begrenzen.. wir haben ausgerechnet, dass es sich um ~150kg beim leer-Flip handeln muss, mit Last drauf passiert garnix.. was ne ironie :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Damit sollten dann die sich verbiegenden Kolbenstangen nach vorne ein Ende haben.


    Durch den Gurt ( an jeder Seite des Zylinders ) wird die Klappe effektiv kurz vor dem Endanschlag des Zylinders gebremst, und so können sich die Kolbenstangen nicht nach hinten biegen :smiling_face:



    Durch die Grünen Streben sollte sich auch das verbiegen der Unteren Zylinderaufnahmen erledigt haben.



    So, die Welle bekommt noch nen Gegenlager wird dafür aber nicht mehr durchgängig. ( Dirk, meinst du man könnte dann Alu als Welle nehmen ? )
    Und von unten wird noch ein Profil gegengestützt, dass es vorne auch noch steifer wird.


    Alles scheiß Gewicht, aber leider nötig. so werde ich mein Design erhalten können :grinning_squinting_face:
    Und, dass ich irgendetwas schnell ausbauen kann, hab ich sowieso schon aufgegeben.. da muss man dann alles demontieren um irgendwo ran zu kommen :smiling_face:


    Sieht noch irgendeiner nen Problem oder hat nen Hinweis ?
    ich wäre sehr dankbar dafür, will den morgen weiter leer machen und dann zum schweißen bringen, hat alles ein bisschen Eile :smiling_face:


    EDIT: @ Dirk, hättest du das gedacht, dass die sich in diese Richtung verbiegen ? hab beim Ausbau garnicht drauf geachtet gehabt, aber ich denk das Bild oben ist eindeutig...


    Man, also wenn das Antibuch nochmal Aktualisiert werden sollte, würde ich darüber gerne nen Beitrag schreiben :smiling_face:


    Mfg Franky