Posts by Robobot

    Vielen Dank für eure Antworten und es freut mich zu hören, dass mein Plan sehr gut umzusetzen ist. Dann werde ich mir mal die Teile nach und nach bestellen und schauen, dass ich den Bot zusammen bekomme =)



    Hallo und liebe Grüße aus Essen!

    Oh da sind wir fast Nachbarn, ich wohne an der Grenze zu Essen :grinning_squinting_face:




    Bei Fingertech oder Pauzuolis-rc bekommt man kleine Lipos.

    Super, dann schaue ich mal da nach Lipos!

    Hallo zusammen,


    ich bin durch zufall bei Netflix über Battlebot gestoßen und da ich solche Sendungen schon früher gerne geschaut oder auf dem Pc gespielt habe, bin ich durch die Suche nach den Regeln auf das Antweight und dieses Forum gestoßen. Da ich selber immer gedacht habe, dass der Kampfroboterbau sehr teuer ist, wegen der Größe der Maschinen etc. und ich immer davon ausgegangen bin, dass es dazu keine Community in Deutschland gibt, habe ich mich früher nie weiter damit beschäftigt, aber Antweight ändern hier natürlich alles und ich bin angefixt. Dazu kommt, dass ja scheinbar in Dortmund ab und an Antweight-Kämpfe sind, was mir sehr in die Karten spielt, da ich aus dem Ruhrgebiet komme und solche Turniere mir einen schönen Anreiz liefern.


    Wirkliche Erfahrung in Elektrotechnik etc habe ich leider keine, auch wenn ich mir nach Anleitung einen Röhrenverstärker für meine Gitarre bauen konnte, aber ich denke auch hier ist Antweight ein guter Einstieg. Ich habe zwar bereits einen Roboter "gebaut", aber dabei handelt es sich um einen Raspberry Pi bot mit Sensoren und Kamera, also nicht für einen Kampf geeignet und der Fokus lag auch hier mehr auf dem programmieren als das "bauen" des Fertigbausatzes. Zum Einstieg ind as Thema habe ich natürlich das Antbook gelesen, aber ich denke der Aha-Effekt kommt beim basteln :grinning_squinting_face:

    Meine Plan wäre gewesen, da ich vorzugsweise gerne erstmal bei Ants evtl. Beetle bleiben wollen würde, mir einen 3D Drucker zu besorgen und als erstes Projekt diesen Bot (https://www.thingiverse.com/thing:4623536 ich hoffe der Link ist okay) zu kopieren, da dort direkt die Teile mit angegeben werden und ich ab dort dann ja mit neuen "Formen" etc. Erfahrungen sammeln könnte.


    Zum Schluss hätte ich noch zwei Fragen:

    Meine erste Frage wäre zunächst, wie wettbewerbsfähig sind 3D Drucke im Antweight und vllt sogar in höheren Klassen wie Beetle und wenn sie noch bei den Beetle genutzt werden, welche Grundfläche haben die dort genutzen Drucker so? Ich möchte mir eig einen Einsteigerdrucker holen wie den Ender V3, aber er sollte schon möglichst den Anwendungsbereich abdecken.

    Meine zweite Frage betrifft die Teile des oben genannten Bots und zwar ist der Link zur Batterie nicht mehr verfügar (180mah lipo) und da dachte ich, ich frage direkt mal hier nach einer guten Alternative. Mir machen die Teile des Bots am meisten Probleme, weil ich hier wie bereits gesagt einfach 0 Erfahrung habe.


    Das war es erstmal mit meiner "vorstellung " und falls ihr sonst noch Fragen an mich habt, immer her damit =)


    LG


    Robobot