Posts by Team Explosive

    In den regeln haben wir gelesen, dass man die quarze wechseln können muss. Leider haben wir damit keine erfahrung und das ist bei unserer funke nicht vorgesehen. Gibt es da vielleicht auch andere lösungen? Unsere funke kann sich immer nur mit einem empfänger verbinden. Macht das den quarzwechsel überflüssig?


    Ps: wir haben inzwischen die motoraufhängung verbessert. :D

    Wegen Antrieb dachten wir eher an eine Art Keilriemen, um den Motor zu schonen.
    Aber die Idee mit diesem Blechstreifen erscheint mir wirklich gut.
    In ein paar Wochen sind bei uns Sommerferien, dann können wir vermutlich gut vorankommen.
    Wenn es neues gibt melden wir uns.

    Mal sehen, immerhin war dass auch nur eine Vermutung, dass das ein HDPE Rohr ist (wir haben keine Ahnung, wussten aber, dass sowohl das Rohr, als auch HDPE Recht stabil sind)

    Wir haben nicht vor etwas am Spinner zu kleben,da wir einfach Schrauben als Mitnehmer verwenden wollen und die Seitenzahlen ebenfalls mit Schrauben befestigen wollen.

    Wegen Bildern: im dritten Bild sieht man den Bot nahezu so, wie er später aussieht (nur die Räder fehlen)
    Und was den Spinner betrifft: beim normalen gegeneinander fahren trifft er zwar nicht, allerdings ist er perfekt um Bots wie Dredger den Lifterarm zu verbiegen.

    Da so viele für Panzerung aus HDPE/Plastik sind, haben wir uns wieder für unsere ursprüngliche Idee entschieden, ein großes Plastikrohr, welches Johannes im Keller stehen hat, als Seiten/Hinterpanzerung zu verwenden. Für oben und unten planen wir Metall (durch unseren Minimalismus Rechnen wir nicht mit Gewichtsproblemen ).
    Jetzt Mal was anderes: wie schon gesagt planen wir einen Drumsspinner. Wir hatten die Idee, ziemlich stabiles Plastikrohr zu verwenden (6cm Durchmesser, 1cm Wanddicke, vermutlich HDPE)
    Kann dass funktionieren?

    Mit dem Vertikalspinner hast du völlig richtig vermutet, wir haben vorerst geplant einen Drumsspinner zu bauen (später wollen wir versuchen einige andere Waffensysteme einzubauen, das liegt aber in weiter Ferne)
    und wegen dem Test: das mit dem Sicherheitsabstand und der Vorsicht ist uns bekannt (wir hatten schon vor dem Spinner von unserem Ant eine Menge Respekt) (wir scheinen zwar wahrscheinlich so, dass wir erst bauen und dann denken aber eigentlich haben wir schon einige Monate geplant und darüber nachgedacht, wie wir das umsetzen können)

    Über so etwas ähnliches haben wir schon einmal nachgedacht, uns dann aber dagegen entschieden, weil man so eine Panzerung regelmäßig außtauschen müsste und Holz es nicht mag, wenn man Schrauben mehrmals an einer Stelle rein- und rausdreht.

    Wegen Rädern kann ich direkt sagen, dass wir schon konkrete Räder mit den richtigen Maßen eingeplant haben, welche dann auch passen sollten, wir kamen bloß noch nicht dazu diese zu kaufen.
    Was die Beplankung des Rahmens angeht, haben wir vor, uns eine passende Metallplatte im Baumarkt zu besorgen.

    Hallo zusammen,
    nach ein ein paar Tagen Ruhe lassen wir wieder von uns hören. Wir wollen unseren neuen Raptor vorstellen, der sich noch im Bau befindet. Motoren, Empfänger und Akku haben wir schon. Wir haben auch schon angefangen, den Rahmen zu bauen (mangels Kenntnissen in der Metallbearbeitung leider aus Holz :D ). Benannt wird der Bot nach dem Sprengstoff C4. Der Rahmen ist 14cm hoch, 26cm breit und 29cm lang.
    Bilder kommen noch.
    LG Johannes+Dominic

    So, nachdem ich wieder die Möglichkeit habe zu antworten kann ich hier jetzt auch die Bilder, die Johannes mir geschickt hat, hier endlich einfügen:

    Heute habe ich mal die Elektronik zusammengesteckt und ausprobiert. Leider funktioniert nicht alles so, wie ich es will. :(
    Der eine Antriebsservo dreht sich auch, wenn der Hebel auf Null steht (trimmen bringt nichts, hab ich schon probiert), und der Regler für den Waffenmotor ist zu klein dimensioniert (erwärmt sich schon bei minimaler Leistung). :( Demnächst wird also ein neuer Servo besorgt und das Waffensystem überarbeitet. :D


    Bilder hochladen funktioniert bei mir leider nicht.


    LG Johannes

    Nachdem wir geschrieben haben, dass wir einen schon fast fertigen Ant haben, wollten wir nun diesen Threat aufmachen,um ein bisschen genauer auf unseren Bot einzugehen. Er heißt "ANFO" (gesprochen: änfo) benannt, nach einem gleichnamigen Sprengstoff (wird bei uns häufiger vorkommen). Hier einfach Mal ein paar Daten:
    Gewicht: 112g (ohne Akku)
    Länge: ca. 9,5cm
    Breite: ca. 9cm
    Höhe: ca. 9,5cm
    Form: rechtwinkliges Dreieck
    Waffe: Spinner
    Antrieb: umgebaute Service
    Materialien: Plastik, Paketband, Löcher
    Ich hoffe, dass das ungefähr reicht, um sich den Bot vorstellen zu können. Bei Unklarheiten einfach fragen.
    LG Dominic

    Ok, danke.
    Dann kommt hier auch gleich das erste Bild:

    Sorry wegen der schlechten Auflösung, (Johannes hat das "richtige" Bild, weshalb ich unser Profilbild nehmen musste).
    (einzige Möglichkeit für mich momentan an das Bild zu kommen)

    Fangen wir erstmal mit der 2. Frage an: wir kommen beide aus Dresden
    (ich habe mir soeben unseren 1. Beitrag nochmal durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass wir erschreckend minimalistisch waren)
    Deshalb jetzt noch ein Paar Infos zu uns: auf die Idee einen Schaukampfroboter zu bauen sind wir durch Battlebots auf DMAX gekommen, da wir mehr oder weniger Modellbau-Fans sind.
    Bei unserem Ant müssen wir eigentlich nur noch einen Stecker für die Batterie kaufen und ein bisschen löten, dann können wir endlich testen,wie effektiv der kleine Spinner ist. :D
    (wegen Bildern: wir blicken nicht ganz durch wie man hier Bilder einfügt ;( )


    LG: Dominic

    Hallo zusammen,
    wir sind zwei 14-Jährige, modellbaubegeisterte Freunde und wir wollen mal bei MMM teilnehmen. Unser erster Ant ist schon fast fertig :) .
    Ein Raptor ist bereits in Planung :D .


    LG Johannes+Dominic