Posts by Alex

    @Dirk: Leider habe ich das nicht vorab ausgemessen, bei beginnt der Botbau mit einer groben Abschätzung und dann wird alles irgendwie hineingepackt (wie es sich halt am besten dann ausgeht). Weiters brauche ich noch zwei Umlenkrollen da sonst der Zahnriehmen an dem Winkel streift, der die Seitenpanzerung mit der Grundplatte verbindet. Ich hätte mal eine Schur eingefädelt und gesehen, wie lange die dann ist. Dann werde ich wohl evtl. ein paar Größen bestellen müssen.


    @Reiner: Es ist nicht dringend, wenn es Mitte September wird dann ist es auch egal. Die 30 mm Höhe wären mir schon wichtig. Von mir aus kannst du gerne den Stahl bestellen, vielleicht sollten wir uns aber kurz via PM über die Kosten austauschen.


    @Ralf: Die Vorrichtung mit dem Stoßdämpfer gefällt mir ganz gut. Ich möchte auch lieber etwas, das dynamisch spannen kann, als etwas, dass man einmal fest einstellt. Jetzt brauche ich nur mehr einen starken RC-Stoßdämpfer ;)

    Kk - ich bräuchte aber etwas mehr Länge, insgesamt brauche ich nämlich 24 Stück von dem Winkeleisen. Falls das ein Problem ist, dann werde ich eine andere Lösung finden müssen ;)

    Wie auf den obigen Fotos ja ersichtlich ist, plane ich Zahnriemen für die Übertragung der Antriebskraft von den hinteren zu den vorderen Rädern. Die verwendeten Zahnräder sind vom Typ AT5 mit einer Riemenbreite von 10 mm. Die Frage die ich mir nun stelle ist: Wie gehe ich das am besten an? Kauft man einen fertig abgelängten und zusammengeschweißten Zahnriemen oder kauft man sich 2 m Zahnriemen, und schweißt dann selbst zusammen (bzw. lässt schweißen). An wen kann man sich für so eine Dienstleistung wenden?


    Weiters: Ich brauche eine Zahnriemenspanneinrichtung welche ich am Gehäusedeckel montieren möchte und die mit einem Federmechanismus bestückt sein sollte. Gibts da irgendwelche Vorschläge?


    Weiters bräuchte ich noch einen Stahlwinkel mit Abmessungen von L x B x H = 86 (60 - 100) / 15 / 28 (28 - 40) mm - L/H sind in gewissen Rahmen variabel, B ist fix. Der Winkel sollte aus einem ferromagnetischen Material gefertigt sein? Wo könnte ich so etwas bekommen ohne gleich eine CNC gefräste Sonderanfertigung durchführen zu müssen?


    Die Homepage ist gerade noch im Aufbau. Also leider keine Infos, was denn so prinzipiell zu bezahlen wäre für ein paar Teile....

    Es reicht eine Email mit einer Anfrage. Die Homepage wird sich meines Wissenstandes nach auch nicht mehr aufbauen, darauf zu warten zahlt sich also nicht aus :P


    Für einfachste Formen nehme ich FreeCAD ( http://www.freecadweb.org/?lang=de ). Weiterer Hinweis: Alle CAD-Programme haben eine steile Lernkurve ;)

    Wiki: ".... Der Impuls variiert heute mehrheitlich im Bereich von 1,5 ms ± 0,5 ms (System Multiplex: 1,6 ms ± 0,5 ms)..."




    könnte also sein, dass der Baustein nicht mit allen Funken einwandfrei arbeitet.

    Servus Dirk,


    Das wäre kein Problem, die Grenzen kann man ja anpassen.


    Abgesehen vom Abbilden komplexerer Mischfunktionen mit einfachen Funkgeräten bieten sich noch andere Möglichkeiten: So kann man Mischfunktionen abbilden, welche es in Funkgeräten nicht gibt, wie z.B. die Ansteuerung eines Roboters mit einem aus 3 Motoren bestehenden omnidirektionalen Antrieb wobei man auf der Fernsteuerung 3 Kanäle für Links/Rechts, Vor/Rückwärts, Drehen Links/Drehen Rechts hat. Die Umsetzung erfolgt dann im Mischer der die einzelnen Motoren entsprechend ansteuert. Das wäre mit reiner Knüppelarbeit als Mensch nicht zu bewältigen (und dafür gibts auch ein Codebeispiel ;) )

    Guten Morgen,


    Ich möchte euch hiermit ein kleines Projekt vorstellen, welches ich bereits vor einiger Zeit umgesetzt habe, aber erst vor kurzem dazu gekommen bin ein bisschen Dokumentation zu schreiben und gute Fotos machen zu lassen.


    Es handelt sich dabei um einen RC Mischer welcher über 4 Eingangskanäle sowie 6 Ausgangskanäle verfügt.


    Der Quellcode des Mischers ist Open-Source und kann unter https://github.com/lxrobotics/RCMix eingesehen werden. Der Quellcode wurde weiters so geschrieben, dass er in der Arduino IDE kompiliert werden kann (Mikrocontroller: ATMega32U4 wie bei Arduino Leonardo).


    Da der Quellcode Open-Source ist kann jeder eine absolut beliebige Mischfunktion einprogrammieren, Beispiele für zwei verschiedene Mischfunktionen sind dabei schon vorhanden.


    Erkennung auf gültiges Eingangssignal ist möglich, es lässt sich damit also Failsafe-Funktionalität implementieren. Als gültiges Eingangssignal gilt ein PWM-Signal mit einer Pulsdauer zwischen 1 und 2 ms sowie einer Periode von 20 ms.


    Pin-Belegung:



    Block Diagramm:



    Bin auf eure Meinungen gespannt.

    Irgendwie scheint bei uns viel know-how vorhanden zu sein, und keiner kriegt es mit.

    Dazu fällt mir ein: Wenn Siemens wuesste was Siemens weiß ;)


    Fuer den nächsten Bot möchte ich auch gerne die Reifen selbst Gießen und werde mir da auch deine/Stefs Lösung anschauen. Bitte daher um umfangreiche Berichterstattung.


    Meine Silikonmischung ist fuer den Holzplattenbelag der Arena viel zu weich, aber auf polycarbonat wuerde es ausgezeichnet kleben.

    Alex: Interesse an einer Fahrgemeinschaft? "Du" bis zu mir, dann gemeinsam weiter bis Gemünden. Abends wieder zurück. Kannst bei den gemütlichen 100km/h (wg. Anhänger) zwischenzeitlich ja schlafen. . Kommt Deine Freundin mit? => Muss ich wissen wg. "Sitzplatz-im-Auto-freihalten". Dein Equipment muss dann nur "rüttelfest" für den Anhängertransport sein.

    Hallo Reiner,


    Danke für das Angebot, da wäre ich absolut dabei :) Muss mich erst mit meiner Freundin abstimmen aber die wäre wahrscheinlich auch mit von der Partie.