INDI Robot Games 2020 (Update: 9 Marz 2020)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Es ist ein Geschicklichkeitsturnier, das jeder bei sich zuhause macht.
      :thumbup:
      Die Fahrt wird selber gefilmt und an die Oganisatoren von INDI geschickt. Die Mädels und Jungs von INDI habe sich da wirklich viel Arbeit gemacht.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Dieses Turnier besteht aus 4 online challenges. Diese werden von Indi und DRG beurteilt. Eine Herausforderung pro Woche soll zeigen was jeder Roboter in die Arena machen kann.
      Zum gleichen Zeit übt man sich beim fahren und lernt den Roboter kennen.
      Jedes Team denn sich angemeldet hat für Indi Robot Games 2020 ist dafür eingeladen.
      Am Ende gibt es Preisen für die 3 Gewinner.
      Sehe indirobotgames.nl und Indi auf YouTube.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.
    • Marien wrote:

      Einige GRA-ler waren für der Original Veranstaltung doch auch angemeldet?
      Ich hatte mich nicht angemeldet. Aber von Marijn und den anderen Organisatoren bin ich für die Online-Challenge eingeladen worden.
      Am Samstag möchte ich den Parcour aufbauen und 'fahren üben' :D
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Bis wann muss man die Beiträge (also Fahrvideos) eingesendet haben ?
      (Sorry, steht ja im Mail: maandag 10 augustus om 17.00 uu)

      >Einige GRA-ler waren für der Original Veranstaltung doch auch angemeldet?

      Ja, wir hatten uns angemeldet. Da ja für 2020 alle Events ausgefallen sind, hatten wir auch
      irgendwie keine Motivation, an den Bots zu arbeiten. Nun bekam ich gestern das Email, und
      das hat mich neugierig gemacht.
      Freya3 ist ja von Gent 2019 fast unersehrt zurückgekommen, wäre also im Prinzip fahrbereit...

      Wie soll die Zeitmessung stattfinden ? Stoppuhr im Bild am Ende ? Oder wird einfach die
      Laufzeit des Videos genommen ? So wie ich das rausgelesen habe, muss das Beitrags-
      Video ja original ungeschnitten sein, so dass die Zeit passen sollte.
      Wenn man auf den Bot die Actioncam zum Mitfilmen aus der Botperspektive montiert,
      zählt diese aber nicht zum Gewicht dazu, oder ? (Gewicht Freya3 ist genau 13.595 Kg,
      und eine 5 g leichte Kamera habe ich nicht)

      LG
      -Michael

      The post was edited 2 times, last by Buchi ().

    • Danke !
      Dann werden wir mal schauen, dass wir heute den Parcours gemäß den Regeln aufbauen und
      dann morgen fahren können. Muss mir noch ein Programm für die Bideobearbeitung besorgen,
      das auch ein Trottel wie ich bedienen kann.
      Geht es, wenn ich die Videos auf meinen Server uploade und Euch die Links dazu schicke ?
      Weil wie das mit Youtube geht, habe ich noch nicht so richtig kapiert - und ale Emai-Anhang
      wird es wohl zu groß seiin.

      Ich habe noch eine elektronische Stoppuhr beschafft, die ich am Parcours aufstellen kann, so dass
      man sie im Video sehen kann - leider zeigt die nur volle Sekunden an. Aber besser als nichts.

      LG
      -Michael
    • Diese Details kenne ich leider nicht.
      Ich habe verstanden das Bearbeitung des Videos nicht nötig ist, sogar nicht erlaubt.
      ist auch von Indi bearbeitet.
      Wie das Aufladen zu Indi geht weiß ich gar nicht. Ich sehe nur das fertig geschnittene Resultat.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.
    • Es ging mir eigentlich nur um Zuschneiden auf die interessanten Bereiche. Die Actioncam auf dem Bot wird wohl erst eingeschaltet,
      dann wird man die Hauptkamera starten, START, dann die Runden fahren, dann die Hautkamera stoppen - und dann eben erst
      die Cam auf dem Bot deaktvieren - und da würde ich halt einfach den Datenmüll vor und nach dem Fahren wegschneiden wollen.
      Keine eigentliche Bearbeitung.

      LG
      -Michael
    • So, unsere Videos mit Freya 3 sind raus. Ich hoffe, die Leute bei Indi können die blöden MOV-Files von der Chinakamera lesen.
      Bei mir konnten die Hälfte der Rechner und Videoplayer das nicht wiedergeben, weil die Kamera falsche Heaerdaten in das
      Video schreibt (wie so viele Chinacams - wenn die schon raubkopieren, warum dann keine Library, die funktioniert ?)

      Wir haben festgestellt, daß es keine gute Idee ist, volle Dosen zu nehmen - einmal kurz mit dem Bot dagegengeschrammt, und
      es spritzt sehr dekorativ - und saut Bot, Kamera und Arena ganz toll ein...

      LG
      -Michael
    • Buchi wrote:

      Wir haben festgestellt, daß es keine gute Idee ist, volle Dosen zu nehmen - einmal kurz mit dem Bot dagegengeschrammt, und
      es spritzt sehr dekorativ


      LG
      -Michael
      Ja, ist mir bei einem Trainingslauf auch passiert. ;( Hab' diese Video-Schnippsel auch mit beigelegt. Dann haben ein paar Leute etwas zum Lachen. ;) :saint:

      Großes Problem am letzten Samstag: Wo bekomme ich noch Dosen her? Bei uns im Supermarkt gibt es nur Flaschen. Habe dann doch noch vier eisgekühlte Cola-Dosen aus dem Getränkeautomaten und eine "normgerechte" Büchse mit Spezi ergattert. "Gekühlt" kostete extra.... :rolleyes:

      Nächstes Problem: Platz für die Arena. Bei uns am Grundstück gibt es keine geraden Flächen, weder auf der Straße noch vor den Garagen. Alles Hanglage. Blieb' nur der Carport vom Wohnmobil. Aber der war nicht breit genug, um bei der Arenabreite von 2m seitlich mit dem Bot komplett hinauszufahren. Ich habe dafür eine zusätzliche "Sekunde" Wartezeit an der Haltelinie gemacht. Man will ja nicht unfair sein. :thumbsup:

      Als einziger einsatzfähiger Featherweight war "Christine" vorhanden, der eigentlich Tina gehört. Ist ein Vierrad-Antrieb. Auf der kurzen Strecke hatte ich aber wirklich Probleme, diese Fuhre um die Kurven zu bekommen. ;( Mit der langen Rundenzeit von 1:05 habe ich mir dann wohl auch die "rote Laterne" erkämpft. :whistling: Egal, ich betrachte es olympisch: "Dabeisein ist alles". :saint:

      Eine Videokamera habe ich nicht, eine Halterung für das Handy auch nicht. Also mit der Spiegelreflex-Kamera gefilmt. Entsprechend groß sind die Videodateien. Keine Chance zum Versenden via EMAIL. Habe sie auf meinen Webspace hochgeladen. Wird vom Challenge-Team hoffentlich akzeptiert werden.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Teams alles erlebt haben :)
      Habe ja dann beim Wiegen feststellen müssen, dass Freya Untergewicht hat - nur 12.7 Kg.
      Da müssen wir bis zur nächsten Challenge noch ein wenig Material einbauen.

      indirobotgames.nl/challenge-2-full-pull/
      Wie ist das genau mit dem "Full Pull" ? Die beiden Linien 2 m auseinander ? Und der Bot startet vor einer
      der beiden Linien und muss bis über die 2. Linie fahren ? Oder muss die Last bis über die Linien gezogen
      werden ? Wie lang darf das Seil sein, das die Last zieht ?

      LG
      -Michael
    • Buchi wrote:

      Die beiden Linien 2 m auseinander ? Und der Bot startet vor einer
      der beiden Linien und muss bis über die 2. Linie fahren ? Oder muss die Last bis über die Linien gezogen
      werden ? Wie lang darf das Seil sein, das die Last zieht ?

      LG
      -Michael
      Linien 2m aus einander. Die Last startet auf 1. Linie und muss über den 2. gezogen werden. Also 2m ziehen.
      Lange von Zeil ist frei.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.
    • IBF wrote:

      Mit der langen Rundenzeit von 1:05 habe ich mir dann wohl auch die "rote Laterne" erkämpft.
      Nope!

      Hier die Videos:
      youtube.com/playlist?list=PLwZaNPJY3NtNKVfRCO1V0hNnqvVrTaU38

      PS: Gute gefahren, @Buchi.


      PPS: Wenn man die Playlist durch hat, hängt einem das Hintergrundlied zu den Ohren raus. Aber naja, wir kennen ja selbst die Problematik mit frei verfügbarer Musik...
      Ich hätte mich mal mit Dreck anmelden sollen :D
    • >PS: Gute gefahren, @Buchi.

      Dankeschön !
      Ich werde das Lob an Rico weitergeben, er ist gefahren - ich schaff das in meinem Alter nicht mehr so schnell.
      Ich habe nur die Mixer-Software, Motor-Einstellungen und Fahrwerksabstimmung verbrochen.
      Freut mich ja, dass es so gut geklappt hat. Leider kann ich das Video 16 nicht sehen, da privat - da könnte
      natürlich noch ein Team mit 24 Sekunden kommen...

      >Ich hätte mich mal mit Dreck anmelden sollen

      Ja, hättest Du !
      Ich habe ja auch erst am Donnerstag nachmittag durch die Infomail von Indi erfahren - vorher
      war mein Kenntnisstand ja nur, dass die Indi Robot Games genau wie alle anderen Veranstaltungen
      abgesagt ware.
      Freundlicherweise durften wir uns noch auf den letzten Drücker anmelden :)

      LG
      -Michael