PU Räder gießen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PU Räder gießen

      Da ich bisher Räder nur anders gebaut habe, aber die PU Räder doch offensichtlich viele VOrteiel bringen, insbesondere in der Auswahl der Shorehärte bin ich gerade am Überlegen welche zu fertigen.
      Nun ist mir die Vorangehensweise beim Fertigen bekannt, aber da ich das ZEug noch nie verwendet habe fehlt mir da noch etwas Know How.

      Daher die Frage an die PU Experten. Kann man auch PU auf PU gießen?
      Beispiel: Man hat ein PU Rad und möchte aus diversen Gründen das Rad im Durchmesser zB um 20mm vergrößeren. Könnte man das Rad also in eien Form legen und PU über das PU gießen, oder hält hier PU nicht auf PU
      wenn die eine Schicht bereits ausgehärted ist?
      Dies wäre vorallem Optisch interresant um mehrfarbige Räder zu gestalten oder bestehende Räder im Durchmesser zu verändern. Oder sollte in diesem Fall das alte PU Runter und komplett neu gegossen werden?
    • Ich denke mal das wird Funktionieren wenn du die schon Vorhandene Schicht gut vorbereitest, heißt anbohren, damit die neue Schicht was zum greifen hat und sich später nicht so leichter Runterziehen kann und eventuell auch ein Schlitzen, am besten schräg über Kreuz sollte auch noch Helfen!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Nach meiner Einschätzung müsste das von der Haftung her gehen.
      Wie IceMaster schon geschrieben hat, musst Du aber unbedingt etwas "zum Eingreifen" anbieten. Also vielleicht mit dem Messer ein paar "Spurrillen" längs und quer.
      Und natürlich mit Schleifpapier die Oberfläche anrauen (so wie beim Flicken von einem Fahrradschlauch).

      Wo ich Bedenken hätte, das ist dann die Stabilität bzw. Haltbarkeit von der neuen Aussenschicht. Normalerweise muss unter den Gummi eine Verstärkung ("Barkasse"). Die neue Schicht sollte also mindestens so dick sein, dass da noch was drunterpasst.
      Aber: je dicker sie ist, desto "wackeliger" ist der Aufbau und kann dann am Rand was weggerissen werden.

      Ich hab' das schon mal im Baubericht von den ersten Beetles von mir erwähnt: Ich nehme als Barkasse immer Gittermatten aus dem Baumarkt, die normalerweise für die Maurer zum Verputzen von Wänden gedacht sind.

      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de