Roboter-Testfahrten "ColdWars-Bavaria-2" am 6./7. Juli 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Beschriftung von den hochgeladenen Files ist für mich immer noch ein Geheimnis.... man gibt den Pfad vor, die Checkbuttons im Pfad müssen nachträglich aber nochmal einzeln bei jedem Bild gesetzt werden X/ ...

      @IceMaster: Du kannst die Bilder gerne komplett löschen. Ich versuche dann heute Nacht nochmal mein Glück mit dem Upload in das Workshop-Verzeichnis.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Ja auch ich bedanke mich herzlichst bei allen! War ein toller Tag, tolles Essen, tolle Location :D
      Freut mich mal Leute von hier in echt getroffen zu haben, und ich hoffe natürlich sehr, dass dies nicht das letze mal ist.

      Ich muss schon gestehen, das mich die kleineren Klassen immer mehr faszinieren, wer weis, wer weis was kommt :saint:

      Besonderer Dank auch nochmals an die Gastgeber für das Tolle Aufgebot!
    • Von meiner/unserer Seite auch nochmal herlichen Dank für die tolle Verpflegung, die Gastfreundschaft, das Areal und die Tipps/Hilfe.
      War sehr schön und wäre auch gerne beim nächsten Mal wieder mit dabei.
      Da müsst ihr euch aber wirklich weniger Aufwand machen!
      Die Battlebotsfolge zum Schluss war auch toll :) Danke für Leinwand und Beamer und danke Rene ;)
      Jonas und Domenick: Team Jonick. Die Alternative wäre Dominas...
    • Super ! :thumbsup:
      Danke für das Angebot! Ja, ich wäre gerne wieder dabei. (Nach Waal zu fahren ist für mich ohne Stress und Überforderung möglich.)
      Muss natürlich noch meine ganzen Bots in Ordnung bringen, da ist seit dem letzten Treffen nicht viel passiert. (Ausser die Ant-Rockeys für das MMM präparieren).

      Wo ich jetzt nur ein schlechtes Gewissen habe: Nina und Du (inklusive eurer Nachbarn) hattet euch sehr viel Arbeit mit dem Herrichten der Scheune und der kulinarischen Versorgung der Anwesenden gemacht. Das müsst ihr bitte vermeiden ! Ich komme mir da so "ausnutzerisch" vor.

      Vom Termin her .... bin da relative flexible. Nachdem noch etwas Zeit für die Reparaturen notwendig sind, wäre mir ehrlich gesagt ein Termin im Oktober am Liebsten.
      Der 3.Oktober (Feiertag) ist diesmal ein Donnerstag. Eventuell also Freitag als Brückentag möglich? Damit könnten die zwei Tage gut jongliert warden.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • @Buchi: eine unwichtige Frage: Wie sieht das mit der Arena aus? Meine Arena habe ich an Jojo vererbt, die ist in Frankfurt eingelagert.

      Sollten wir mal ein Arbeits-Wochenende bei Dir einlegen, so dass ihr eure eigene Arena bekommt? => Spontanter Gedanke ist, dass ich mal am Samstag vorbeikomme (Mache mich am Freitag schon auf den Weg), so dass wir den ganzen Tag sägen und schrauben können. Material müsste halt vorher irgendwie besorgt werden. Konzept müsste vorher noch geklärt werden (Zerlegbare/mobile Arena; Oder fest hingebaut; "Hochklappbar" für Platzersparnis,....)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Eigentlich will ich eine eigene Arena aufbauen, so dass man immer mal spontan fahren üben kann. Muss auch nichts
      aufwendiges sein (im Sinne von zerlegbar, transportabel, klappbar o.ä.)
      Für den Anfang irgendein primitives Konstrukt aus Paletten mit OSB- oder Spanplatten zum Fahren drauf und einem
      Rahmen aus Kanthölzern aussenrum. Bande aus OSB vielleicht 50...70 cm hoch.
      Das Makrolon für den Spliterschutz würde ich dann im 2. Schritt nachrüsten (wenn geklärt ist, wer das bezahlt - bin
      da noch dran) Hauptsache wäre erstmal, eine Arena in Originalgröße mit Grube zu haben.

      Aber Ihr kennt das alle: "jaja, müssen wir dann mal demnächst machen..." und dann kommen 100 andere
      Dinge dazwischen und nchts passiert. Drum wäre ein Termin für ein Treffen schon eine gute "Deadline", um
      und selber in den Hintern zu treten, das endlich mal zu bauen. :)

      LG
      -Michael
    • Buchi wrote:

      Eigentlich will ich eine eigene Arena aufbauen, so dass man immer mal spontan fahren üben kann. Muss auch nichts
      aufwendiges sein (im Sinne von zerlegbar, transportabel, klappbar o.ä.)
      Ist halt nur blöd, wenn Du kurzfristig mal den Platz in der Scheune brauchst und die Arena im Weg umgeht. Dann muss "gespakst" werden. => Kostet Zeit und Mühe.
      Ich will mich in Deine Konstruktion nicht einmischen, aber so ein ähnlicher Aufbau wie meine Demo-Arena (Holzrahmen als Unterlage, stabile Metallstative, Seitenbanden warden einfach von oben eingeschoben) haben da schon Vorteile. => Kann man ja trotzdem aufgebaut lassen, wenn der Platz nicht anderweitig benötigt wird.

      Buchi wrote:

      Für den Anfang irgendein primitives Konstrukt aus Paletten mit OSB- oder Spanplatten zum Fahren drauf und einem
      Rahmen aus Kanthölzern aussenrum. Bande aus OSB vielleicht 50...70 cm hoch.
      Meine erste Version war genau so aufgebaut. Aber die Kanthölzer waren zu niedrig (70mm Höhe, soweit ich mich erinnern kann). Also auch abgeschnittete OSB-Platten drumherum. Beim Coldwars-Bavaria1 ist dann eine Bande durchgeschossen worden, als zwei Raptoren gleichzeitig mit Schwung an die Bande donnerten. => Abhilfe: Zusätzliche Kanthölzer oben und unten an die Bandenbretter und alles verleimen und gut verspaksen. Hat beim Cold-wars2 bei euch gut gehalten, auch wenn die mittlere Koppelstelle manchmal nach außen geschoben wurde, wenn ein Feather dagegenknallte.


      => Wenn Du Dich doch für eine Banden-Variante entscheiden solltest, die abnehmbar ist: => Ich könnte Dir im Vorfeld ein paar Halterungen schweißen, dann dauert der Aufbau an dem besagten Workday-Samstag nicht so lange. Allerdings muss ich wissen, wie diese "Steher" auf Deinem Tragegestell fixiert werden können (Einfach am Boden festspaksen? Oder Lattengerüst aussenrum?)

      => Gib' bescheid, wenn Du ein Konzept hast. Ich bestelle dann den Stahl, mache die Schweißarbeiten und bringe die Teile mit. => Ähm... ich will mich da jetzt nicht aufdrängen, ist nur ein Angebot für unterstützende Tätigkeiten. ;) :saint: (Sieht nämlich alles ganz einfach aus, aber eine Unmenge an Zeitinvest, bis das Zeugs fertig ist.... hab' meine Arena alleine zusammengebaut, da stecken viele Samstage drin...)

      dkf wrote:

      Ich würde auch sehr gerne mal kommen.
      Ich bin zwar nicht der einladende Gastgeber, aber ich wüßte nicht, was dagegenspricht. Dafür treffen wir uns ja, damit wir uns kennenlernen bzw. ein bißchen Spaß mit den Maschinen haben.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Jetzt mal ins unreine gesprochen:
      Was wäre mit dem ColdWars-Termin am Wochenende 25./27.10.2019 ?
      Das WE vorher ist das Match in Gent, da würden wir gerne hinfahren.
      Und die Arena könnten wir z.B. am 28./29.09. oder 05./06.10. bauen. Ich muss jetzt mal schauen, wie genau
      die ausschauen soll, und das Material besorgen.

      Was hält die Gemeinde davon ?

      LG
      -Michael