Bl-Regler flashen: Info&Diskussion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Cool, Danke schon mal für das Video, bin auch gespannt bei den emax BlHeli eigentlich ja so nee Richtige verarsche, man glaubt man kauft sich Controller die man auch gleich am PC Programmieren kann, weil ja BlHeli drauf steht, dann muß man aber Feststellen das Programmieren Funktioniert nur über Piep Signale die dann laut mitgelieferter Anleitung noch nicht mal Rückwärts Programmiert werden können, Danke schon mal für das Video, macht es auf jeden Fall um einiges einfacher zu sehen was genau man machen muß!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Hallo Freunde,
      ich bin auf der suche nach einer Lösung für mein Problem. Und zwar möchte ich auch einen Fahrtenregler (Hobbywing Skywalker 80A) mit Belheli flaschen.
      Damit dieser nicht nur einen Vorwärtsgang sondern auch einen Rückwärtsgang erhält.
      Ich habe mir dafür einen Arduino Nano bestellt CH340. Software ist Belheli Suite.
      Verbunden habe ich es folgendermaßen (nach einem YouTube Video) Leider weiß ich nicht ob es richtig ist.

      Den Arduino Nano konnte ich flaschen. Das heißt er hat einen ComPort und wird erkannt. Danach suche ich unter Select Atmel / silicon die blaue 1 aus. Und versuche zu connecten. Aber leider kommt nur die Meldung, dass ich den Regler anschließen soll.
      Ich vermute ich habe etwas falsch angeschlossen. Ground schleife ich über den Regler in den Nano rein. Signal und 3,3v greife ich vom Regler an den angelöteten Stellen ab. Regler hat einen 3S LiOn Akku
      Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar.

      Ich vermute ich habe etwas falsch verkabelt oder in der Software falsch eingestellt. Leider konnte ich den 4 Seiten Beitrag nicht entnehmen wie es richtig geht.
      Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
      Images
      • 1.jpg

        173.76 kB, 720×960, viewed 40 times
      • 2.jpg

        183.22 kB, 720×960, viewed 35 times
      • 3.jpg

        155.75 kB, 720×960, viewed 39 times
      • 4.jpg

        355.86 kB, 2,048×1,536, viewed 37 times

      The post was edited 1 time, last by 4leG ().

    • Zunächst mal willkommen im Forum. ;) Du kannst bei Gelegenheit auch gerne mal in dem anderen Bereich für "Teams" bzw. "Vorstellungen" ein paar Zeilen tippen, was Du so hobbymäßig mit den Reglern treibst oder vor hast. ^^

      Vorab: Ich bin kein Spezialist für die o.g. Regler und Arduino. Wahrscheinlich werden sich jetzt noch ein paar Kenner von diesen Baugruppen melden. Aber wenn ich Deine Beschreibung und Fotos so ansehe, hätte ich ein paar Vorschläge bzw. "Denkanstöße".
      Ich nehme an, Du hast ein Multimeter, um mal die Spannungen zu messen?

      4leG wrote:

      Aber leider kommt nur die Meldung, dass ich den Regler anschließen soll.
      Ich frage mich, wie der Nano das kontrollieren will, dass der Regler angeschlossen sein soll. Der Nano soll doch den Regler ansteuern, oder ? Also muss das "Ausgangssignal" vom Nano an den Regler herankommen. (???)

      4leG wrote:

      Ground schleife ich über den Regler in den Nano rein. Signal und 3,3v greife ich vom Regler an den angelöteten Stellen ab.

      Nachmessen mit dem Multimeter wäre mal gut:
      - Sind am Nano (da wo die drei Lötstellen vom Anschlusskabel sind) die 3.3V vorhanden? (=> Ich denke ja, sonst würde der Nano nicht anlaufen)
      - Wenn der Nano ein Steuersignal ausgibt, dann müsste zwischen GND und der Steuersignalleitung auch eine Spannung zu messen sind. Nachdem es eine Signalleitung ist, wird das Signal nicht "fest" sein. Verdächtig wäre, wenn es in der Gegend von "0V" ist. Dann hat weder der Nano ein Ausgangssignal noch der Fahrtregler ein Potenzial (Pull-Up-Widerstand). Als Startpotenzial wäre irgendwas in der Gegend von 3.3V schon mal gut. Wenn dann der Nano für die Datenübertragung ausgelöst wird, müsste die Spannung ein bißchen "zappeln". => Das wäre das Zeichen, dass hier Daten versendet werden. Bleiben die 3.3V, dann gibt der Nano nichts aus. Ebenso, wenn immer nur ca. 0V gemessen würden.

      => Soweit mal als Anhaltspunkt, wo Du mal anfangen könntest. Der Rest ist "Expertenwissen", da sind dann die Erfahrungsträger mit dem Fahrtregler bei uns gefragt. :D
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Das Video war wahrscheinlich von mir. Die Dinger waren lange mein Standard esc. Waren auch zuverlässig, aber für meine Anwendung Overkill. Entsprechend liegen viele nur rum.

      4leG wrote:

      Den Arduino Nano konnte ich flaschen. Das heißt er hat einen ComPort und wird erkannt. Danach suche ich unter Select Atmel / silicon die blaue 1 aus. Und versuche zu connecten. Aber leider kommt nur die Meldung, dass ich den Regler anschließen soll.
      Ich vermute ich habe etwas falsch angeschlossen. Ground schleife ich über den Regler in den Nano rein. Signal und 3,3v greife ich vom Regler an den angelöteten Stellen ab. Regler hat einen 3S LiOn Akku
      Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar.
      Klingt nach falschen Tool gewählt. Der Skywalker 80 hat einen Silabs Mc, also musst du eines der gelben Interfaces wählen. Bootloader hat er auch keinen, bleibt also nur B übrig. Das Arduino muss entsprechend als 4 way Interface erstellt werden.



      Selbst hab ich das noch nicht mit nem Arduino gemacht und kenne mich damit auch wenig aus. Aber keines der drei Kabel die du an den Regler angelötet hast überträgt 3,3v. Schau dir mal die pdf an, ab Seite 3 bis 6 sollten deine Probleme lösen:
      flyingmodscom.files.wordpress.…-programming-adapters.pdf

      Edit: Wenn ich mich richtig an mein bisschen Arduino rumspielen erinnere, versorgt sich der Arduino selbst über usb mit Spannung.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
      Team 08/15
      Team Jäger
    • Ich danke euch vielmals.
      Es lag tatsächlich daran, dass ich es falsch angeschlossen hatte. Ich hatte 3,3V und das Signal vertauscht. Wie Seite 5/6 beschrieben. Noch dazu hab ich Masse wie im obigen Video einfach direkt an den Lötstellen mit abgegriffen. Ging dann sofort an. Habe dann Motor Direktion auf Bidirektional gestellt und es läuft jetzt Vorwärts und Rückwärts. Bin super zufrieden.

      Zu der Frage was ich damit vorhabe.... ich baue Futterboote. Ist eine Art Hobby geworden. Dabei war ich auf der suche nach einem guten, günstigen 80A-120A Regler. Ich hoffe, dass sich nun mit dem Skywalker die suche erübrigt. Tests bleiben aus.

      Danke nochmal
    • ralf.96 wrote:

      Man muss nur die Betaversion vom kkflshtool nehmen.
      Ich dachte schon ich wäre zu doof. Habe hier ewig rumprobiert und diese Kacke nicht zum Starten bekommen. Kam auch keine Fehlermeldung. Laut Taskmanager lieft das Programm, aber kein Fenster hat sich geöffnet - einfach nix passiert.
      Nach ewiger Suche habe ich den Hinweis von ralf gesehen und die Beta Version runtergeladen.
      Verkehrte Welt: Die Beta Version läuft - die "stable" Version nicht. 8|
      Was ein Kampf/Krampf.
    • Für mich ist gerade nichts von all dem nervenschonend. Hab jetzt schon wieder keinen Bock mehr auf brushless.


      Sehe ich das richtig, dass ich für Rapidflash den Empfänger Anschluss des Reglers nutzen kann?
      Wozu habe ich mir dann diesen beschissenen AVR Programmer Adapter geholt bei dem man einzelne Kabel vom dem 10-Pol Stecker nutzen muss? Ich krieg zu viel...

      Außerdem: Ich finde Rapidflash nur in Verbindung mit Google Chrome. Ist das korrekt, dass Google Chrome dafür Voraussetzung ist?


      Hoffentlich klappt das mit blheli besser. Die Regler sind schon da. Warte noch auf den USB Adapter/Programmer/wie auch immer man die Teile nennt.


      Ich bin zu alt für diesen Scheiß :D
    • finger.im.ohr wrote:

      Sehe ich das richtig, dass ich für Rapidflash den Empfänger Anschluss des Reglers nutzen kann?
      Wozu habe ich mir dann diesen beschissenen AVR Programmer Adapter geholt bei dem man einzelne Kabel vom dem 10-Pol Stecker nutzen muss? Ich krieg zu viel...
      Das hängt in erster Linie vom Regler ab, das geht auch mit kk flashtool. Um über das Empfängerkabel programmieren zu können muss ein bootloader aufgespielt sein. Wenn die schon Simonk (oder blheli) ab Werk haben, stehen die Chancen gut, dass die auch einen Bootloader aktiviert haben. Falls nicht musst den AVR programmer auspacken. Das versuch ich immer zu vermeiden, weil ich gefühlt jedes mal den Treiber neu installieren darf. Ach ja immer dran denken den Bootloader mitzuflashen, sonst ist der vielleicht weg.
      Blheli und simonk haben unterschiedliche Bootloader & programmer, die nur bedingt miteinander kompatibel sind. Der eine kann beides, der andere nur eines. Müsste jetzt selber suchen welches was.

      Versuchst du jetzt auf die Botbitz selber simonk neu zu flashen?

      finger.im.ohr wrote:

      Außerdem: Ich finde Rapidflash nur in Verbindung mit Google Chrome. Ist das korrekt, dass Google Chrome dafür Voraussetzung ist?
      ja

      finger.im.ohr wrote:

      Hoffentlich klappt das mit blheli besser. Die Regler sind schon da. Warte noch auf den USB Adapter/Programmer/wie auch immer man die Teile nennt.
      Was hast du dir denn jetzt bestellt? Dann kann man ja schonmal im voraus supporten :P
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
      Team 08/15
      Team Jäger
    • Ich will bei den BotBitz zumindest Mal schauen was eingestellt ist.
      Der nächste Schritt noch selbst rumzuprobieren ist dann ja nicht mehr weit entfernt.
      Dafür ist heute das Teil angekommen:
      ebay.de/vod/FetchOrderDetails?…ansactionId=2112683500008

      Für blheli habe ich das bestellt:
      ebay.de/itm/YUKI-MODEL-Regler-…2c-4991-a46a-7a0818c9bd3b

      ebay.de/itm/USB-Dongle-BLHeli3…dc-4f09-98d0-af6f4d655dba


      Sind in den 6 Anschlüssen vom AVR die drei, die für den bootloader benötigt werden, enthalten? Heißt ich könnte einfach die anderen drei weglassen (?).
      Oder bräuchte ich dann insgesamt 3 programmer:
      Blheli bootloader
      Simonk bootloader
      AVR programmer
      ?
    • finger.im.ohr wrote:

      Ich will bei den BotBitz zumindest Mal schauen was eingestellt ist.
      Bei simonk kann man glaub ich nicht auslesen, nur aufspielen.

      finger.im.ohr wrote:

      Dafür ist heute das Teil angekommen:
      ebay.de/vod/FetchOrderDetails?…ansactionId=2112683500008
      RBäuchte mal kurz dein Ebay Benutzername und Passwort :P

      finger.im.ohr wrote:

      Für blheli habe ich das bestellt:
      ebay.de/itm/YUKI-MODEL-Regler-…2c-4991-a46a-7a0818c9bd3b
      Den kenne ich erstmal nicht, aber in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass die Baugleich mit den Blueseries 12A. Der hätte einen Atmel mc. Daumendrück, dass auch ein Bootloader drauf ist. (in letzter Zeit hab ich so viel Zeit Racecoptern verbracht, dass ich die Existenz von Regler mit normalen blheli irgendwie verdrängt habe :whistling: )
      Die BBB Regler kamen auch mal mit blheli, damals stand aber noch kingkong auf dem Aufkleber. Habe selber davon einige müsste mal kurz probieren ob da blheli oder simonk Bootloader drauf ist. Firmware war ziemlich sicher blueseries 12.

      finger.im.ohr wrote:

      ebay.de/itm/USB-Dongle-BLHeli3…dc-4f09-98d0-af6f4d655dba
      Den hab ich auch. Nimm das gelbe C für esc mit sliabs mc oder die blaue 1 für welche mit Atmel.

      finger.im.ohr wrote:

      Sind in den 6 Anschlüssen vom AVR die drei, die für den bootloader benötigt werden, enthalten? Heißt ich könnte einfach die anderen drei weglassen (?).
      glaube nicht. Für Booloader brauchst du Masse und wasauchimmerindasSignalkabelkommt.

      finger.im.ohr wrote:

      Blheli bootloader
      Simonk bootloader
      AVR programmer
      Man könnte blheli Bootloader, simonk Bootloader und c2 toolstick mit einem Arduino abdecken. Selber habe ich das noch nicht probiert, scheint aber zu funktionieren. Siehe Posts weiter oben. Toolstick ist für esc mit silabs esc, die keinen Bootloader haben.
      Usb auf simonk Bootloader, kann ich gerade nichts aus eigener Erfahrung empfehlen, der Afro usb linker scheint ja nicht mehr produziert zu werden.

      Irgendwie traurig zu sehen, dass von den 4 Programmern die ich verwende, 2,5 nicht mehr verfügbar sind. X/ Muss ich doch mal die Arduino Geschichte probieren.

      Beim Parkplatztreffen letztes Wochenende hat mir Jonas einen komischen esc mitgegeben: Der hat blheli Firmware drauf, aber connected nur mit simonk Bootloader, aber nicht mit blheli Bootloader.

      Wort zum Sonntag:
      Holt euch ecs mit blheliS oder blheli32, das funktioniert sicher mit Racerstar usb linker, in blheli Suite das gelbe C auswählen. :D
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
      Team 08/15
      Team Jäger
    • Mit Unterstützung von Ralf bin ich etwas weiter gekommen:

      Nach Abpellen des Schrumpfschlauchs und Vergleich mit einer Liste sieht es so aus als ob der Cayenne 12A von Yuki Model eine Rebrand vom Htirc Dragonfly 12A ist (Vermutung!).

      Also habe ich die entsprechende BLHeli firmware geflasht. Testen kann ich leider erst morgen, da ich die Motoren nicht hier habe.
      Werde dann berichten ob der Regler den Motor bewegt oder stattdessen als Nebelmaschine fungiert.