ich fange an zu "spinnen" - Kannnix

  • Der Bot ist seit geraumer Zeit zerlegt. Irgendwann war das Alu-Vierkant der Waffe gebrochen. Wurde kurzfristig durch einen HDPE Klotz ersetzt, auch um IBFs Ant Rockeys zu schonen.


    Nun da zwei Drucker vorhanden sind...


    Nachfolgend das erste Druck-Design. Zunächst wollte ich dieses komplett aus PP drucken, aber die große flache Unterseite will nicht am Druckbett haften, sodass sich alles verzieht.

    Eine Option wäre es, das Chassis in einer anderen Orientierung zu drucken, aber dann schwächt die Ausrichtung der Schichten den Druck.


    Daher das Design aus dem ersten Bild mit verschiedenen Materialien: Boden und Deckel aus PETG und Wände aus PP.

    Den Rieman für die Waffe kann ich mir auch drucken, da ich mittlerweile TPU Shore 60A habe. Könnte ich auch als Reifenbelag nutzen, aber hier werde ich wohl auf das altbewährte Griffband zurückgreifen.


    Im Vergleich zur Vorgängerversion erhält der Bot einen neuen Waffenmotor und wird 4 mm flacher.

    Der Waffen ESC wird wahrscheinlich gleich bleiben. Ich könnte aber mal schauen ob der sich flashen lässt und dann vielleicht besser läuft. Laut Aufkleber ist es zumindest ein BLHeli.

    • Bzgl. Antriebs ESC bin ich noch unschlüssig. Zur Auswahl stehen:
    • Malenki Nano ESC+Receiver
    • BBB Dual ESC
    • BBB N20 Getriebemotoren mit integrierten ESCs
    • Replikators ESCs (meine Favoriten <3 , aber möglicherweise verwahre ich meine Restbestände lieber für einen Bot, bei dem der Platz kritischer ist)

    Ich habe auch noch zwei IBF Ant Regler, aber die noch auf ihren Einsatz warten, aber die sind leider zu groß. :(


    Der neue Spinner kommt als letztes und darf dann soviel wiegen, wie übrig an Gewicht übrig bleibt.

  • Replikators ESCs (meine Favoriten <3 , aber möglicherweise verwahre ich meine Restbestände lieber für einen Bot, bei dem der Platz kritischer ist)

    Ich habe auch noch zwei IBF Ant Regler, aber die noch auf ihren Einsatz warten, aber die sind leider zu groß.

    Nun, ... wie schon mehrfach hier im Forum betont, bin ich für Vorschläge immer offen, wenn was an Elektronik gebraucht wird. Aktuell bin ich zwar "land-unter" mit benötigten Neuentwicklungen aus der Steilhang-Rasenmäher-Szene, aber im Prinzip.... wäre offen für die Dispo von Neuentwicklungen in der Ant-Szene.


    Die Microcontroller für die kleinen Replikator-Fahrtregler hatte ich damals für Andreas programmiert und ihm zugeschickt. Die Software habe ich noch. Nur das Layout ist natürlich nicht vorhanden. Besteht Interesse an so einem "naked ESC", der nur PWM kann, und sonst nichts? Einkanal oder gleich Zweikanal? (Bei Zweikanal ist der Verdrahtungsaufwand geringer, weil die Stromversorgung nicht weitergeschleift werden muss.)

    Einschränkung ist aber: Das kleine Modul wird ohne Eingangsignal-Absicherung und diversen Hardware-Extras (z.B. Kondensatoren) aufgebaut. Es wird also ganz leicht kaputtgehen können. => Da möchte ich dann bitte keine Vorwürfe oder den Kommentar von "Fehlentwicklung" hören.

  • Besteht Interesse an so einem "naked ESC", der nur PWM kann, und sonst nichts? Einkanal oder gleich Zweikanal?

    Interesse grundsätzlich schon. Wie gesagt, waren diese Regler bisher meine Favoriten.

    Mit einem Regler pro Kanal war ich bisher sehr zufrieden. Ich habe die gerne Huckepack mit Isolierband am Motor befestigt.


    Ich muss allerdings auch sagen, dass ich momentan einen großen Vorrat an Ant Reglern habe. Auch wenn kleine Einkanal Regler mein Favorit wären, verwende ich zunächst das vorhandene Material. Ein konkreter Bedarf besteht also derzeit nicht.

  • Tja,... bei dem Preis muss ich mit meiner Idee vom Nachbau der Replikator-Fahrtregler passen. Da kosten die Bauteile mit Mini-Platine schon um die 10 Euro. Und dann erst noch zusammenlöten.... Ok, also doch lieber Made-in-China verbauen. ;)