110Kg Bot ... Luzifer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von DHL
      Sa, 12.01.2013 15:16 Uhr -- Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.

      Unglaublich! Wahnsinn! Ich finde keine Worte mehr....

      YES, THEY CAN...!!!

      Gratulation, IceMaster, kannst den heutigen Tag gaaanz rot im Kalender anstreichen!
      Ich freue mich schon auf Dein HEADWAY-PowerPack!
      Und nicht vergessen: den Pluspol beim Verschrauben an der gelochten Kappe gegenkontern, damit er sich nicht mitdreht!
    • Theoretisch kann eigentlich nichts passieren, die Pole dürfen eh nur mit maximal 4Nm angezogen werden, das ist so gut wie gar nichts, wenn keine Federscheibe unter wäre hätte ich echt bedenken das die Anschlüsse sich wieder lösen, wenn es auf ewig sein soll, hilft woll nur einkleben?! :)

      Alle Zellen sind zumindest jetzt noch O.K. :rolleyes: alle genau auf 3,33V voll!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!

      The post was edited 1 time, last by IceMaster ().

    • So nach einer kleinen Grippe Pause mit Fieber, konnte ich am Wochenende endlich wieder weiter am Akkupack Arbeiten, insgesamt stecken ca. 12h Arbeit drinnen, das ganze zu Verkabeln ist echt die Hölle...



      Oben Rechts ist die Akkuladebuchse ist derzeit noch mit einem Kabelbinder an dem Pack befestigt, wird dann aber direkt im Bot verschraubt, in der Mitte sieht man die Balancer Anschlüsse, hängen da zwar nur so rum, war aber das einfachste sind zwischen den Plastik Nippeln der Halter Festgeklemmt durch die anliegende Makrolon Platte, sollte sich nichts lösen, die Makrolon Platten sind 8mm Dick, zusammen gezurrt mit Kabelbinder, links sieht man die Links, die die 4 Packs trennen, Funktioniert wunderbar, die ganzen Kabel wo später Strom fließt, sind 10mm² für Masse zum Remove Link nehme ich dann 2x 10mm² denke das sollte reichen!

      Die ganzen Ladekabel und Balancer Strippen gehen direkt durch das Pack, wie man teils an den oberen 6mm² Ladekabeln sehen kann!

      Dann im Anschluß heute gleich mal den Waffenmotor getestet, darauf ist es ja Raus gelaufen, das ich endlich Testen kann, es läuft Perfekt, das ganze lässt sich mit dem Stick ziemlich genau Steuern, auch was die Umdrehungen an geht, was ich ja am Anfang nicht glauben konnte, aber bei Minimalen Ausschlag kann man ohne weiteres den Motor mm genau Steuern, also wunderbar und keine Probleme!

      Dann noch den Pack Komplett geladen, wo ich sagen muß, das scheint nur mit meinen 40Ah Netzteil zu gehen, geladen habe ich mit 5 Ah pro Pack, erst mal einzeln, doch an einer normalen Steckdose geht der Lader beim Beginn des Ladevorgangs einfach aus, also Netzteil ran und ab ging die Lutzi, geladen mit 1C reicht ja erstmal beim Event wird es erst ernst mit dann 2C (20 Ah pro Pack), also 10 Ah pro Pack, zwei Packs gleichzeitig, keine Probleme schön zu Ende Balancieren lassen, war ich mit zwei Packs bei 1C in 1 Stunde durch, waren zwar nicht leer aber laut Battery checker pro Zelle bei ca. 75% begonnen, der ganze Pack bei 1C in 2 Stunden Komplett Fertig Balanciert, kann ich mit Leben! ;)

      Battery Checker, hab ich den Graupner #7599, das ding ist nicht schlecht, einfach Balancer Kabel rein, und man kann alle Daten jeder einzelnen Zelle durch gehen, Klasse Teil! :D


      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • So das Event kann kommen, der Bot ist Fertig zusammen gebaut, getestet und für gut befunden! ;)

      Läuft alles einwandfrei, wer hätte das gedacht und alles ohne Probleme, :D Morgen mach ich mich dann an das Äußerliche verschönern, dann gibt es noch Bilder, Videos kommen dann nach dem Event, man will der Konkurrenz ja keine Angst machen, *gg* ich kann nur sagen die Waffe kommt einen Flipper gleich, ^^ bei vollen Knüppel Ausschlag, Steuerbar mit sehr viel Gefühl bis Runter zu einem ganz langsamen Lifter, das ding ist echt Brutal ich Freu mich schon Riesig auf das Event, hier noch ein Bild vom inneren, mehr kommt dann morgen...


      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • So wie versprochen, die letzten Handgriffe sind getan, alles schon zusammen gelegt, Donnerstag kommt er dann ins Auto und Freitag Richtung Event, hier die Unterseite von Luzifer...



      wie man gut sieht 3 Schrauben vergessen, ^^ mach ich dann noch am Donnerstag rein, Notizzettel ist auf der Checkliste und hier ist er dann von oben...


      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Sieht wirklich schön aus. Bin dann mal auf ein paar "Bewegungsvideos" von der Waffe neugierig. Denn ohne Endlagenschalter und in der Hitze des Gefechts so präzise die optimale Boden-Abstands-Lage zu finden, da habe ich noch schwere Bedenken.
      (Natürlich wünsche ich Dir, dass das alles optimal klappt!)

      Ich will's jetzt nicht besser wissen, aber ist die offenliegende Kette bei den Kettenrädern nicht etwas gefährlich? Du hast einen seitlichen "Rammschutz" dran, aber gegen "drauffallende" Bots ist das in meinen Augen immer noch sehr gefährlich und nahezu eine Einladung als Angriffsziel.

      Wie gesagt, sieht sehr gut aus. Auch die rote Lackierung der Seitenteile und des Waffenarms passen gut dazu.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de

      Leitspruch: "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
    • Da mach ich mir weniger sorgen, sollte mal nee Axt drauf kloppen, wirds wohl Sauber durch den Aludeckel gehen und direkt in den Akku oder gleich in die Elektronik, dann ist eh vorbei, die Kettenräder hat der Bot schon ewig, Jörg ist ihn ja damals auch schon einige Kämpfe gefahren in Holland glaub ich war es!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • :D Sorry Dirk, ich übernehme hier mal ein wenig deinen Still, und passe es etwas für mich an, derzeit bin ich ein wenig am Ideen Sortieren, schon wieder Totales Chaos da oben...


      Turnierbericht zu Luzifer in Portsmouth 16.-17.03.2013

      Samstag, Show 1 von 3:
      Kurzes Briefing der Organisation und Bekanntgabe der Reihenfolge der im Vorfeld ausgelosten Kämpfe für die erste Show. Geplant waren mehrere Runden Competiton, gemischt mit Whiteboard- und Tag Team- Kämpfen sowie zwei Runden Featherweight Kämpfen. Luzifer Startete gleich am ersten Tag in die Competition, leider lag der erste Kampf ziemlich genau in der Mitte, der ersten Show pro Show 2h also zum eventuell letzten Kampf der Show 40 Minuten Zeit für die Vorbereitung, somit Konnte ich auch nicht Garantieren das zu schaffen, da ich nicht wusste was nach dem ersten Kampf an viel, also erst mal bei dem einen Kampf belassen...

      Fight 1:
      Robot Wars 2013: Portsmouth - Heat 2
      Beast vs Saint vs Luzifer

      youtube.com/watch?v=boFUWd00UeE

      Im Grunde blöd das es gleich der Competitin Fight war, den ich startete ohne Erfahrung in den Kampf, somit war ich auch nicht gefasst auf die Probleme die auftraten, in völliger Nervosität den Lifter auf den Boden zu Fahren braucht etwas Übung, lässt sich aber gut Steuern wenn diese hat, leider waren ja keine Testfahrten vor dem Event möglich, da einfach zu kalt oder kein Vernünftiger Ort zu Verfügung Stand!

      Also zum Fight, Problem ist das das Planeten Getriebe zu klein ist für Luzifer, ich habe zwar die gleiche Untersetzung wie Sewer Snake, aber ein ungünstigere Gewichtsverteilung, so das das gesamt Paket das nicht schafft wieder auf zu Richten, in der Werkstatt hatte es geklappt fürs Event reicht es nicht, derzeit sind 1:24 in der ersten Stufe, werde ich auf 1:32 oder 1:35 ändern, dann sollte es locker laufen!

      Zweites Problem, da ich mich nicht wieder aufrichten konnte, galt es nun den Lifter so zu Positionieren das ich auf den Kopf Fahren konnte, die Möglichkeit bietet das System, diesen Punkt zu finden ist aber nicht einfach gerade für den ersten Fight, darum sah das ganze auch sehr unbeholfen aus!

      Nächstes Problem der Bot würde in eine für mich nicht Sichtbare Ecke befördert, ich Stand Rechts der Bot in der Linken Ecke auf der Seite, die Schaufel Richtig Positioniert und das Aufrichten ist kein Problem, doch wenn du den Bot nicht Sehen kannst, hast du auch keine Ahnung wie er liegt und wo hin ich was Bewegen muß, dann noch das Problem das der Bot nicht 100% gerade aus gefahren ist, mit Kreuzmischer unmöglich auf die Schnelle was ab zu Stimmen, musste ich also lernen und versuchen so zu Regulieren, tja zum Ende hin Total in die Ecke gedrängt wieder auf dem Kopf und Versuchend die Richtige Position für die Schaufel zu finden um zu Fahren, dazu noch das Problem des umdenken vom Lenken, den ich lag auf den Kopf und für den Bot im Grunde gegen die Bande da Flasch nach gedacht, erst nach Ablauf der Zeit sieht man dann das es klick gemacht hat! :D

      Nach dem Fight Akkus geladen wo dann ca. 5Ah Kapazität vom Akku genommen wurden, 20Ah hat er, also ein gutes Polster, alle Kabel abgetastet und Bauteile, der ganze Bot innen nur Handwarm, nichts Auffälliges, die Akkus können also das Komplett System gut verkraften!

      Sonntag, Show 2 von 3

      Fight 2:
      Robot Wars 2013: Portsmouth - Day 2: Tag Team Battle 1
      Tough as Nails & Gravity 5.2 vs Luzifer & Saint

      youtube.com/watch?v=cVILGv6YYBU

      Tag Team, ich starte den Fight hier sollte es dann besser laufen, ich hatte die obere Schaufel entfernt, da mit zu schwachen Getriebe eh keine Richtige Wirkung, also nur mit Frontlifter unterwegs und gleich in die Arme von Tough as Nails, wie kommt man da nun wieder Raus, meine erste gute Idee schieb in einfach zurück zum Arenaflipper und das löst sich von allein, ^^ klappte, aber man achte auf 0:27 des Videos, er bekommt mich so ungünstig zu Packen, das man ein Richtiges zucken war nimmt, das war mein Ketten Ritzel was er Erwischte, ca. 1cm Seitlich Eingedrückt, am hinten linken Rad, was auch dafür sorgte das die Kette Runter Sprang und ich nur durch die Gegend Eiern konnte, ich Klatschte ab und nam den Bot erst mal im Augenschein um das Problem zu Lokalisieren, ich wusste ja nicht im Kampf was plötzlich los war, dann machte sich auch noch die Waffe selbstständig und zuckte nur noch rum, das wars also erst mal für mich für Show 2...

      Nach dem Fight Richtete ich erst mal das Kettenritzel, bis es einiger Maßen wieder gerade war, Kette wieder Rauf und hier erst mal Fertig, während dessen lief auch noch das Akkuladen, Defekt mäßig muß ich mir das ganze am Wochenende noch genauer anschauen, bin noch nicht zum zerlegen gekommen, aber der Zahnkranz in der ersten Stufe hatte bei der Blockade auch was ab bekommen, ich Tippe auf dessen Welle, die hatte danach nee leichte unwucht von 1-2 mm!

      Was die Waffen Elektronik an geht hab ich keine Idee was damit nicht mehr stimmt, wir hatten am Sonntag in der zweiten Show ziemlich lange gerätselt weil ich auch keine Anleitung dabei hatte, die Orange LED war nur noch am Blinken, hier die Auflösung...

      robotmarketplace.com/products/images/IFI-883-885-Manual.pdf

      Schlau werd ich draus nicht, da die Probleme die dort angeführt werden, wir durchgegangen sind, auch ohne Anleitung, was noch zu sagen ist und was auch noch eine Frage war wozu das Empfänger Kabel diente, mit dem kleinen Baustein in der Mitte, das ist ein "PWM Signal Booster Kabel" siehe auch...

      robotmarketplace.com/products/IFI-V885.html

      Bleibt also ein Rätsel was mit dem Regler los ist, was kann ich jetzt machen, hat wer nee Idee, zurück zu Robot MarketPlace oder direkt den Hersteller vom Regler Anschreiben, wobei ich hier keine Ahnung habe wer das ist?!


      Sonntag, Show 3 von 3

      Fight 3:
      Robot Wars 2013: Portsmouth - European Challenge
      Tsunami (GER) vs Gravity 5.2 (HOL) vs Luzifer (GER)

      youtube.com/watch?v=N6tIL9MZhpc

      Hier Starte ich mit Fest Arretierter Waffe, da die Elektronik nicht Funktioniert, warum auch immer, dazu musste ich die Kette auseinander nehmen um den Schild in Position zu bekommen, den das Planeten Getriebe ist auf der Waffen Seite Starr, danach Kette wieder zusammen und Sicherungsbolzen rein, dann konnte es los gehen...

      Gravity startete bereits mit einem beschädigten Rad, das er kurz darauf verlor.
      Schön anzusehen war der Funkenflug als Luzifer mit einem Antriebsritzel die Titan-Flipdoor berührte. Aber für mich gab es dabei ein Problem, aus irgendeinen Grund Sprang dabei die Kette vom Ritzel, diesmal hinten Rechts, was dafür sorgte, das ich wiedermal sehr unbeholfen durch die Arena Eierte, bekam Tsunami aber nochmal Richtig gut aufs Dach, da dann noch oben der Funktionierende Kipprahmen und es wäre Perfekt gewesen! :D
      Der Sieger wurde durch das Publikum bestimmt, soweit wie ich es mitbekommen habe ging es Unentschieden aus, wobei ich aber Tsunami als Sieger gesehen habe, bei mir lief es einfach nicht Rund kaum Richtig Platzierte Angriffe, durch Aufgeführte Defekte!

      Kurze Zusammenfassung:

      3 Kämpfe in 3 Shows, mehr war nicht möglich durch Ständige Mängel und Defekte.
      Wenn es Rund läuft sollte ich dank des Großen Akkus locker 2 Kämpfe pro Show schaffen.
      Luzifer steht am Anfang einer Neuentwicklung und somit waren die Ausfälle wohl Kalkulierbar,
      es gibt kaum Bots die wirklich von Anfang an zu 100% laufen!

      Vielen Dank an:

      - Victor (impact) der mich das Wochenende ausgehalten hat
      und mir durch die Begleitung etwas lasst beim Schrauben
      und tragen abgenommen hat.
      - BatBoy Dirk und Unskilled Worker Heiko
      Für den guten Englisch Support und Hilfe bei jeglichen Problemen



      Fazit für mich:

      Ich würde diesen Trip jeder Zeit wieder machen, wobei ich hier im Auge behalten muß, das mehr als zwei Events im Jahr einfach nicht gehen, gerade auch Finanzziel, heißt also das des öfteren unsere Events auf der Strecke bleiben werden, wenn es ganz schlecht kommt, und ich dieses Jahr noch zur EM Fahren sollte, wird unser Event dieses Jahr gar nicht gehen, ist dann halt so und geht nicht anders!

      Ich habe heute mal Kassensturz gemacht und Zusammen gerechnet was das Wochenende gekostet hat, ich liege bei gut Aufgerundet ca. 700€ für das gesamte Wochenende, dadurch das Victor dabei war und von sich aus halbe halbe machen möchte, sieht die Sache schon erträglicher aus, Theoretisch müsste man wenn man es genau nimmt noch einen Gewissen teil an Verschleiß des Autos mit Rechnen, immerhin waren es ca. 2500km an dem Wochenende, ist aber Nebensache, da ich seit einiger Zeit mir nun für diese Zwecke immer Monatlich 100€ zur Seite lege, damit wenn was Repariert werden muß, man nicht mehr auf die Nase fällt! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!
    • So Heute war ich nun endlich wieder in der Garage, eigentlich die ganze Woche Zeit gehabt, weil ich ja diese Woche noch Urlaub habe, aber mir war es einfach zu kalt und ungemütlich mit den vielen Schnee durch die Stadt zu Eiern, also Heute dann so ziemlich den ganzen Bot zerlegt um die ganzen Mängel und Defekte zu Lokalisieren, wie man sieht hat die Hintere Felge was abbekommen, sieht aber bei beiden gleich aus, jeweils zwei Kettenblatt Halter abgerissen, ist aber nicht so Wild, noch hab ich Ersatz dafür, bei der Gelegenheit Ersetze ich dann auch gleich die Kettenblätter Hinten Komplett, Kosten jeweils 8€ also nicht die Welt, man sieht das die alten ordentlich was mit bekommen haben...



      Jo ansonsten wie oben geschrieben, ein anderes Planeten Getriebe muß rein, 1:32 oder 1:35 mal sehen wo ich Günstig ran komme, und ansonsten noch die Waffenelektronik da muß ich sehen was da ist, mal schauen wird schon wieder werden! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage www.devil-crew.eu schaut mal rein!