Scott - Pneumatik Thread

  • Franky,
    You don't need or really want a seal.


    Seems that it's a bush ...which is needed.

    An expert is a man who has made all the mistakes which can be made in a very narrow field

    Edited once, last by Woody ().

  • yes, it is a bush.


    I pushed it in.. and... the rams are still working :grinning_squinting_face:


    So, i will look for some Polyamid to make a flanged bush



    Btw, self - righting only work, if the bot is on the front part. But the bot loves it to be on the rear part.. i have to built sth. on the top to avoid this..

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

  • Hy Leute,


    so.. der Kontakt gestern wurde zur Sehnenscheidenentzündung in beiden Unterarmen... :face_with_tongue:


    Hab trotzdem mal angefangen, den Bot wieder zu demontieren...


    hiermal 2 fotos, wer findet den Fehler ?


    Genau, ne Abstrebung drinnen... jetz wurde es auf kurzerem Weg verbogen... Sachen gibts :grinning_squinting_face:


    Mfg Franky

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

  • Hy Leute,


    mal nen kurzes Update,
    die Streben haben wir versucht wieder gerade zu biegen, mit naja.. mäßigem Erfolg, der Bot ist jetzt beim Schweißen, jetzt werden seitlich an die Profile noch 3mm Flacheisen angeschweißt, das soll auch meine letzte Tätigkeit sein, um das Verbiegen zu verhindern... langsam gehen mir die Ideen aus :grinning_squinting_face:
    Naja, es geht ja wirklich nur um die Leer-Flips, muss ich beim Event versuchen immer zu treffen :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Am Nachmittag werd ich mal schnell nach Berlin fahren und die Akkus und das Ladegerät beim Victor abholen, besten Dank nochmal dafür Dirk !


    Hoffe morgen bekomme ich meinen Bot zurück, dann lackiere ich nochmal die neuen Streben am Freitag und am Wochenende wird wieder eingebaut.. hoffe es funktioniert alles ohne Probleme.


    Weiß einer von euch in welchem Baumarkt es Spannhülsen gibt ? also Toom fällt schonmal aus, die haben garnix...


    Mfg Franky

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

    • Official Post

    ich hoffe, dass das 3mm Blech da abhilfe schafft.


    folgende Punkte sollen geklärt werden


    - Zugang zur Flasche und zum Entlüftungsventil außerhalb des Waffenradius. Bitte mal Woody oder direkt mit RoamingRobots klären.


    - Elektrisches System der Waffensteuerung. Spannungsfrei wenn der Link gezogen wird? Sprich keine Ladung mehr in irgendwelchen Kondensatoren. Bitte mal dein System hier posten und ebenso mit RoamingRobots klären.


    Gruß Dirk

  • Quote

    Original von bat_boyBitte mal Woody oder direkt mit RoamingRobots klären.


    Auch Leo ist offizieler FRA Tech-Check Officer.

    Marien


    Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.

  • Quote

    ich hoffe, dass das 3mm Blech da abhilfe schafft.


    ich glaube es inzwischen auch nicht mehr, aber wie schon gesagt, in dem Video waren so viele leer flips nach einander, das sollte im Normalfall nicht passieren...



    Hier ein Bild von Abstand der Flasche zur Panzerung, auf - und zugedreht wird von der Seite, wenn der Bot wieder vom Schweißen da ist, mach ich mal nen Foto mit Panzerung.



    Und das hier ist meine angedachte Elektrik für den Bot, hoffe man sieht durch. Kann man beruhigt RC-Schalter von Conrad benutzen ? oder eher nicht ?
    Achja, und die Status LED fehlt im Schema, kommt aber dann rein. ( Freilaufdioden sind parallel zu den Bürkerts ( L1,L2 ))


    Dirk, AKkus und Ladegerät sind erfolgreich entgegengenommen :smiling_face:


    Mfg Franky

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

  • Warum ist K2 nicht angeschlossen?
    Ich denke K1 kannst du weglassen und die 150Ohm gegen 300Ohm tauschen. Sind dann 80mA Entladestrom der Elkos und die Elkos sind dann immernoch in 11,1 Sekunden entladen (sofern ich mich nicht verrechnet habe).

    Erfahrungen sind was sehr nützliches, leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...

  • Quote

    Original von Krümmel
    Warum ist K2 nicht angeschlossen?


    naja, war mir jetz bisschen umständlich den Empfänger mit reinzubringen und so :smiling_face: K2 = R/C-Schalter

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

    • Official Post

    Der Entladewiderstand für die Kondensatoren sollte nicht größer sondern kleiner werden. 11,1 Sekunden, die Krümel für 300 Ohm ausgerechnet hätte wären deutlich zu lang. Hier geht es darum, dass die Waffenschaltung nach dem ziehen des Links sehr schnell Spannungsfrei ist. Mehr als 2 Sekunden darf das nicht dauern. Mir wäre sogar eine parallel liegende Diode oder Glühlampe lieb, die das optisch kenntlich macht.


    Gruß Dirk

  • Quote

    Original von bat_boy
    Mir wäre sogar eine parallel liegende Diode oder Glühlampe lieb, die das optisch kenntlich macht.


    Na das wäre ja absolut kein Problem, das sollte drinnen sein, ich denke die 150R währen schon ok, mit ner LED parallel die auch noch 20mA zieht, sollte das recht schnell entladen sein alles...


    Mfg Franky

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

  • Hy Leute,


    gab es Schaltungstechnisch jetzt eigentlich ein OK ?


    so, habe den Bot vom schweißen wieder, und nochmal bissl lackiert.



    Hier sieht man mal die Flacheisen die jetzt eigentlich das letzte bisschen Verbiegen auch noch beseitigen sollen :smiling_face:



    Die Räder sind auch wieder drinnen, mit Kupferrohr-Abstands stückchen :smiling_face:


    Mfg Franky

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"