Ant-Arena: Einfache Version zum Nachbau

    • Official Post

    Um bei den Turnieren nicht immer die rote Laterne zu erkämpfen, möchte ich langsam mal anfangen, das Fahren mit den Bots zu üben. Zunächst mal mit den Ants (kostet weniger Strom... :grinning_squinting_face::winking_face: ).


    Weil die Ants immer von der Tischplatte fallen, mußte eine einfache Ant-Arena her. Die war lange Zeit schon "fast fertig", dieses Wochenende habe ich sie endlich soweit fertiggestellt, dass man damit was anfangen kann. (vor allem brauchte ich den Platz in der Werkstatt wieder).


    Falls jemand Interesse hat sich so eine Arena selbst zu bauen, hier mal die Baubeschreibung. Vielleicht sind ein paar Tipps dabei, die den Nachbau erleichtern.


    Vorbedingungen:
    Die fertige Arena soll eine turniergerechte Fahrfläche von 1m x 1m haben.
    Sie muss nicht für die Hochleistungs-Spinner tauglich sein. Also im derzeitigen Stadium ohne Deckel.
    Die Arena muss im Auto ohne größeren Aufwand oder "Verstau-Arbeiten" zu transportieren sein. Der Kofferraum ist 1m breit. Also darf die Länge von jedem zerlegten Teil maximal 1m lang sein.


    Nachdem sich eine Fahrfläche von 1m x 1m nur schwer im Auto reinkriegen läßt (oder mitsamt einer umgeklappten Sitzbank die ganze Transportfläche blockiert), wurde die Fahrfläche in zwei gleich große Teile unterteilt: 1m x 0.5m


    Aus Gewichtsgründen sind diese beiden Platten zunächst aus 10er Spanplatte gemacht worden (hatte ich noch da). Für den Nachbau empfehle ich aber mindestens eine 13er.


    Hier die Unterseiten von den beiden Platten:


    Zum Befestigen der Umrandung wurden auf der Unterseite Kanthölzer angeleimt und mit Metallwinkel verstärkt.
    Um die beiden Fahrflächen bündig zusammenschieben zu können, sind auf einer Fahrfläche drei "Holzstifte" aufgeleimt/-geschraubt, die dann bei der anderen Fläche in die entsprechenden Führungen passen.
    Zusammengezogen werden die beiden Hälften dann mit zwei Verschlüssen.



    Das Anschrauben der Seitenteile erfolgt nicht mit Holzschrauben, sondern mit Imbus-Metallschrauben M8x45. Im Rahmen (Kanthölzer der Fahrflächen) sind Einschlagmuttern vorhanden). Zur Montage dieser Arena braucht man nur einen einzigen Imbusschlüssel, sonst nichts !


    Nachdem die neue GRA-Arena nicht mehr auf jeder Seite eine Grube hat, sondern nur noch auf zwei Seiten, habe ich mein Design hier ebenfalls angepaßt.
    Zunächst also die Seite mit der Grube. Hier sind zwei Bretter zu einem Winkel verleimt/verschraubt.


    Diese Winkel werden an die Fahrflächen mit Imbusschrauben befestigt.


    Der Clou: Das durchgehende 1m-Stück verbindet jetzt die beiden Fahrflächen-Hälften miteinander.


    Nachdem die Fahrfläche 1m lang ist und dann noch 15cm auf jeder Seite für die Grube hinzukäme, wären das 1,3m. also zu lang für den regulären Transport. Somit müssen die beiden anderen Seitenteile jeweils in der Mitte geteilt sein. Es ergeben sich 4 Holzteile, die an die Fahrflächen angeschraubt werden. An jedem dieser Teile kann direkt die durchsichtige Seitenwand angeschraubt sein (und auch bleiben. Braucht nicht für den Transport zerlegt werden). Die Scheibe ist mit Spaxschrauben (und U-Scheiben natürlich) fest an das Holzstück angeschraubt.


    So sieht das Seitenteil im Profil aus. Die untere Holzkante könnte normalerweise entfallen. Man braucht sie eigentlich nur für eine einzige Einschlagmutter. (Dazu später)


    Mit zwei Imbusschrauben auf der Oberseite wird das Seitenteil an der Fahrfläche befestigt.
    Der links unten sichtbare Metallwinkel ist fix auf dem anderen Seitenteil mit Holzschrauben festgeschraubt. Dieser Metallwinkel verbindet jetzt das neue Seitenteil mit einer zusätzlichen dritten Metallschraube. Der ganze Kasten wird somit stabiler, so dass man sich auch mal zum Herausholen eines Ants aufstützen kann.


    Hier noch einmal aus einer anderen Perspektive. Wer sich über die komischen Muster der Scheibe wundern sollte: Es handelt sich um eine Scheibe von einer alten Duschkabine. Ist zwar kein Polycarbonat, aber für meine derzeitigen beiden Ants halten die das aus. (Scheiben waren schon vorhanden.)

    Hier ist dann auch gleich mein derzeitiges Manko erkennbar. Links unten fehlt ein Stück von der Scheibe. (War einfach zu kurz). Ein Ant könnte also derzeit noch aus der Grube herausfahren. Hie rmuss ich noch auf jeder Seite ein kleines Brettchen anschrauben.


    Hier dann die Seitenansicht mit den beiden montierten Hälften.


    Beide Seiten mit den jeweils montieren Seitenhälften.


    Jetzt fehlt an dem 1m-Seitenteil nur noch eine Seitenscheibe. (Die mußte ich im Baumarkt kaufen, weil die Teile von der Duschkabine zu kurz waren.)
    Auf dem Seitenteil sind zwei L-Aluwinkel zueinander verschraubt. Und zwar so, dass ein kleiner Spalt vorhanden ist. Hier wird die Seitenscheibe (Polycarbonat mit 1m x 0.5m; D=2mm) einfach eingesteckt.


    Fertig ist die Fahrübungs-Arena.

    Die Seitenteile aus Polycarbonat sind zwar noch etwas wachelig, aber sobald die vier Brettchen an der langen Längsseite angebracht sind (und die Öffnungen der Grube verschließen), dürfte das Problem auch gelöst sein.


    Hier die Teile wieder in zerlegtem Zustand. => Bereit zum Transport. Die passen somit auch stehend hinter jeden Auto-Fahrer-/Beifahrersitz.


    Aufbauzeit (alleine) inklusiv fotografieren : 20 Minuten.
    Abbauen: nicht mal 10 Minuten


    Wenn man zum Aufbauen jemand hat, der einem die Holzteile hält, während man schraubt, geht es noch viel schneller.

  • Coole arena!!!
    Kann man durch die duschwand trotz des musters halbwehs durchschauen?


    Noch etwas zu arenen im allgemeinen: wie hoch muss der abstand zw arenafläche und arenadecke min sein? In den deutschen regeln steht 60cm. Die bei den mmms hat aber nur 50cm oder?

    • Official Post
    Quote

    Kann man durch die duschwand trotz des musters halbwehs durchschauen?


    Ja, reicht schon soweit.
    Wie gesagt, die Arena ist eigentlich nur für mich und nicht dafür gebaut, dass auch kleine Bambinies aus 80cm Stehhöhe etwas sehen müssen.


    Quote

    Noch etwas zu arenen im allgemeinen: wie hoch muss der abstand zw arenafläche und arenadecke min sein? In den deutschen regeln steht 60cm. Die bei den mmms hat aber nur 50cm oder?


    Kann ich jetzt nicht aus dem Stegreif beantworten. Meine Arena hat einen wesentlich geringeren Abstand. ist gerade noch so gross, dass ein Ant durch einen Lifter voll angehoben werden kann, ohne an den (späteren) Deckel anzustoßen.


    Ebenso auch die seitliche Grube. Die hat 15cm Breite. Ein Ant mit 10cm x 10cm x 10cm hat laut Pythagoras eine maximale Kantenlänge von 14,2cm . Mit den 15cm Grubenbreite ist gewährleistet, dass jeder Ant garantiert nach unten fällt und sich nicht irgendwie "verkanten" bzw. "querstellen" kann.

  • Quote

    Original von IBF


    Ebenso auch die seitliche Grube. Die hat 15cm Breite. Ein Ant mit 10cm x 10cm x 10cm hat laut Pythagoras eine maximale Kantenlänge von 14,2cm . Mit den 15cm Grubenbreite ist gewährleistet, dass jeder Ant garantiert nach unten fällt und sich nicht irgendwie "verkanten" bzw. "querstellen" kann.


    ich muss dich leider enttäuschen, aber ein ant hat in den max maßen von 10x10x10cm eine maximale länge von 17,32cm. Du musst den pytagräischen lehrsatz 2mal anwenden!!!! Außerdem dürfen sich ants nach beginn des kampfes "entfalten". Dann sind sie auch größer!!!
    Aber das mit die 15 is voll ok. Weil das ein bot hängenbleibt ist so unwarscheinlich... Und wenn er doch mal hängt hat er sowiso verloren!!!

    • Official Post
    Quote

    Du musst den pytagräischen lehrsatz 2mal anwenden!!!!


    Nicht ganz. Wenn Du die kubische Gleichung ansetzt, dann setzt Du voraus, dass der Ant flach wie ein Stück Papier und dünn wie eine Stricknadel ist. :grinning_squinting_face:


    Ausklappen nach der Aktivierung in der Arena ist ok, wenn sich z.B. der Lifter anhebt. Ich werde die Grube aber nicht 30cm breit machen, nur weil vielleicht in ferner Zukunft mal ein Ant dabei ist, der sich zweimal ausklappen kann.

  • Oder sich aufbläst!



    Genau.
    Mein X-Geforce bekommt oben drauf ne Plastiktüte
    die er auf 1x1m aufpustet
    und alle anderen Bots rausschupst :grinning_squinting_face:
    (naja bis auf Katjuscha :frowning_face: )