PRO 120 Regler !

  • Hi Rene, hast recht, besser 20gramm schwerer als ein paar centimeter zu groß. Bring die Regler, Interface etc. mit zum Event. Ich denke gemeinschaftlich bekommen wir die Dinger zum Laufen.


    Gruß Dirk


    p.s. ich denke nicht das dir die Mabuchis bei 24 Volt abbrennen. Du darfst sie halt nicht zu lange und nur ohne last laufen lassen. Es geht ja nur darum, ob es die Regler tun (vorwärts / rückwärts / Bremse (?) )


    p.p.s Laufen die Regler auch bei 12 Volt? würde zum testen ja auch reichen, geht ja nicht um einen spannungstest.......

  • Hi Dirk, die Pro 120 für 24 V funktionieren mit 12 V nicht.
    @Rene
    Kenn leider das neue Interface nicht :-( aber die ältere Version (DCI, das mit den 2Potis - läuft mit 24V und wird von den Reglern gespeist)
    Der Jumper gehört natürlich so gesteckt das Vorwärts und Rückwärts gleich schnell läuft. (So stecken das der freie Pin der ist, der am linken Reglerrand aussen ist - Punkt 9.07 in der Beschreibung)
    Ich hab auch noch den "High Pedal lock" deaktiviert, da diese Funktion zu Problemen führen kann. Findest du in der Beschreibung unter der Bezeichnung "Rhplo".... ist rechts neben den Expansionsconector - der 5te Resistor. Am besten rauszwacken das Teil - (Punkt 9.04 in der Beschreibung).

  • Quote

    Ich denke gemeinschaftlich bekommen wir die Dinger zum Laufen


    Dann muß nur jemand dran dencken einen Laptop mitzubringen ( Ich habe keinen ! Er muß einen mit COM1 Anschluß haben) damit wir die Regler Programmieren können, ich bin zur Zeit dabei die Beschreibung vom interface zu Übersetzen, wie gesagt 8 Seiten ich bin immer noch bei der ersten geht sehr schleppend vorran, weil viele Worte zwei deutig sind, naja im notfall kann ich ja immer noch das Interface von den 4QD 200 nehmen "im notfall" !


    Quote

    aber die ältere Version läuft mit 24V und wird von den Reglern gespeist


    Die neuere Version von einen 9V Akku !

  • Habe mir auf Anraten von Delldog, nun Lüfter für meine PRO120 Regler zugelegt, und zwar diesen 2mal:


    L357 CoolerMate Aluminium LED Fan 92 mm - Blau


    dieser ist erhältlich bei:http://www.hardware-rogge.com/


    für gerade mal 12,90€



    habe zum Anschluß von den dinger mal eine Frage, wozu sind eigendlich 3 Kabel gut, 2 verstehe ich ja aber 3 ? :engel:

  • Der dritte Pin ist die Sensor-Leitung. Damit prüfen Mainboards, ob mit dem Lüfter alles ok ist.

    [SIZE=1]Hey Jungs, das tut mir echt leid, aber wir brauchen
    [SIZE=2]MEHR POWER [/SIZE]
    [/SIZE]

  • Quote

    This usually shows it's self by not allowing any further loads to take place.


    der textliche zusammenhang fehlt zwar, aber ich würde es als:
    'dies zeigt sich normalerweise dadurch, dass keine weiteren lasten (belastungen, schaltungen) angeschlossen werden können...'
    übersetzen.... etwas mehr text aussenrum (für den zusammenhang) wäre hilfreich ... =)

  • Ach kein Problem:


    If the data loading process is interrupted then it is possible to corrupt the loading program in the interface. This usually shows it's self by not allowing any further loads to take place. If this occurs then it is very easy to overcome. Go though the set-up procedure as usual but when you click the program load button flick the reset switch on and off quickly before the buttons become ungreyed. Don't worry if you miss-time this just dick the program load button again and try for a second time. You should see the programmed data loading in the normal way and assuming this load is not interrupted then any further loads will go as normal.


    :engel:

  • If the data loading process is interrupted then it is possible to corrupt the loading program in the interface.
    wenn der ladevorgang (des programms) zum interface unterbrochen wird, ist es möglich, das das (lade)programm im interface beschädigt wird.


    This usually shows it's self by not allowing any further loads to take place.
    dies zeigt sich normalerweise dadurch, dass keine weiteren ladevorgänge vorgenommen werden können.


    If this occurs then it is very easy to overcome.
    wenn dies auftritt, ist dieser zustand sehr einfach zu beheben.


    Go though the set-up procedure as usual but when you click the program load button flick the reset switch on and off quickly before the buttons become ungreyed.
    führe die setup-prozedur auf dem normalen weg durch, aber wenn du den program-load-taster (schalter?) drückst, schalte den resetschalter (am interface?) schnell an und wieder aus, bevor die schalter nicht mehr grau sind (etwas unklar... handelt es sich um ein windows-program zum programmieren des interface? dann ist wohl gemeint, dass die schaltflächen der knöpfe die farbe wechseln)


    Don't worry if you miss-time this just dick the program load button again and try for a second time.
    mach dir keine sorgen, wenn du nicht schnell genug bist, drück einfach den program-load-schalter noch einmal und probiere das ganze ein zweites mal.


    You should see the programmed data loading in the normal way and assuming this load is not interrupted then any further loads will go as normal.
    du solltest sehen, dass das programm normal geladen wird. angenommen dieser ladevorgang wird nicht unterbrochen, so werden alle weiteren ladevorgänge normal durchgeführt.


    quick and dirty übersetzung... =)

  • Ja es geht um die Übersetzung von der Anleitung vom Interface Programm, 8 Seiten, ich kann kaum English, habe alles durch ein English Programm gejagt und nun Versuche ich das Irgendwie zusammen zu puzzeln, so das es einiger maßen einen sinn ergibt, meisten ein bisschen zu viel weg von dem waren Text ! :engel:

  • Ich brauche nochmal ein bisschen Hilfe, scheint wichtig zu sein, es geht um die Beschreibung von einzelnen Teilen vom Interface:


    This is the 9v-power connector for the board. If JP1 is made then the RC receiver gets it power from the on board Vreg.


    und


    This is the robot inversion connection. A switch on this input reverses the sense of the outputs for robots that run both ways up.


    :engel:

  • This is the 9v-power connector for the board. If JP1 is made then the RC receiver gets it power from the on board Vreg.
    dies ist der 9V versorgungsanschluss des boards. wenn (jumper/lötbrücke) JP1 gesetzt/geschlossen ist bezieht der empfänger seine versorgungsspannung von der spannung Vreg des boards (ich nehme an, da ist ein spannungsregler auf dem board)
    also entweder 9V von aussen anschliessen, ODER JP1 schliessen!!! NICHT beides!!!


    This is the robot inversion connection. A switch on this input reverses the sense of the outputs for robots that run both ways up.
    dies ist die roboter 'umkehr' verbindung (steuereingang). ein schalter an diesem eingang kehrt die richtung der ausgänge um.
    'that run both ways up.' würde ich jetzt mal ohne den rest des textes zu kennen als 'die in beide richtungen fahren' übersetzen...
    ich denke mal, wenn die beiden(?) leitungen verbunden sind, werden vorwärts/rückwärts vertauscht...

  • Ähm nochmal und die Frage dazu, kann dann ein Admin die zwei Voherigen Postings von mir Löschen ?!


    Bild hier, vom Text:



    Hier vom Interface selber:



    Andere Frage zur Versorgungspannung, der Jumper JP1 steckt ja, aber wenn ich keinen Akku Anschließe wo zieht den der Akku die 9V her, für sich selber und den Empfänger !
    Laut deiner Übersetzung wäre es Vreg des Boards, die das tut, bloß ich finde nichts mit der Bezeichnung Vreg ?!

  • Quote

    aber wenn ich keinen Akku Anschließe wo zieht den der Akku die 9V her


    nartürlich ist gemeint, "wo zieht das Interface den die 9V her" !


    Mir ist eben noch eingefallen, wenn ich das Interface auch für meinen Luzifer verwende, und bei INV (siehe Bild) statt einem Jumper einen Schalter Anschließe und diesen dann an meinem Empfänger, könnte ich wenn mein Bot anders herrum Fährt einfach diesen Schalter betätigen und die Steuerung ist wieder Richtig herrum, geilllllllllllllllllllll !!! :engel:

  • aha... mit den bildern wird es doch schon etwas klarer... ok 'Vreg' ist nicht wie ich zuerst dachte die abkürzung für die regulierte spannung, sondern einfach für den spannungsregler (Voltage regulator...). das dürfte ein 7805 (oder ähnlich) sein, direkt unterhalb von JP1, bei den zwei kondensatoren (C7, C?...)...


    das heisst dann, die 9V müssen auf jeden fall angeschlossen werden, der spannungsregler macht dann 5V für das interface-board daraus.
    wenn JP1 geschlossen ist, wird der empfänger mit über diesen spannungsregler versorgt, wenn JP1 offen ist, benötigt der empfänger eine eigene versorgung...


    also, wenn JP1 geschlossen ist, auf KEINEN fall den empfänger oder irgendwas was da dran hängt (z.b. weiterer speedo für den räumschild) mit einer eigenen BEC versehen!!!!!!! ... öhm... ich hoffe das ist verständlich ausgedrückt... :engel:

  • Ja das war sehr verständlich Danke, das heißt ich brauche eine Platine die, die 12V aus meinen Großen Akku umwandelt zu Konstanten 9V für mein Interface, hat jemand eine Ahnung wie man so etwas baut, ich habe das in klein für meinen Raptor, ein BEC System von Conrad Nr.234729 der macht aus 6-16V Konstante 5V für den Empfänger, naja bis ich herraus gefunden habe das meine Pro40 Regler das schon machen, somit ist das ding überflüssig, wie kann ich das BEC System nun umbauen oder ein anderes Bauen das aus meinen 13,8 - 11V eben Konstante 9V macht ?!