Akkuschrauber für unter 10€

  • So und jetzt hab ich mir 2 gekauft und schon kommt das erste Problem: Die Schraube dort wo man die Bohrer rein macht geht nicht auf. :heul: Hab schon alles ausprobiert. Hab mir überlegt ob ich mit meiner Pneumatic Schlagbohrer kommen soll, hab ich aber dann gelassen weil ich nichts kaputt machen will.
    Helft mir!!!!!!


    Danke im voraus

  • *lol* ich glaube nicht das du das bohrfutter zerhauen bekommst , ist nicht alles plasik was so ausschaut , habe mal versucht durch ein schnellspannbohrfutter zu bohren , das plastik war kein problem , jedoch das metall unter dem plasik .
    wenn du versucht das bohrfutter zu zerhauen oder mit anderer gewallt es versuchst da runter zu bekommen , dann wirst du ganz sicher die welle verbiegen wo das bohrfutter drauf ist und das getriebe wird ganz sicher auch verhunst werden , innen und an der motorenbefestigung . :messer:

  • mmh


    normalerweise würde ich sagen .. las das futter doch drauf .. hatte ich zuerst auch vor.


    hacken ist nur das du zusätzliches gewicht .. mehr platz hast .. und das du das getriebe nicht manipuliren kannst so das es nichtmehr durchrutscht.


    ich würde auf jeden fall versuchen die schraube irgentwie mit liebe rauszukriegen .. weil du das linksgewinde wunderbar zum kontern von dem zahnrad/rad/riemenscheibe brauchen kannst



    vieleicht mal versuchen mit krichfett die schraube etwas gäniger zu machen
    ansonsten hilft nur aufbohren stimm ich ma zu

  • wenn man natürlich vorher mit aller kraft die Schraube festzieht, kann es gut möglich sein, dass er die nichtmehr so leicht runterbekommt =)

    "sind das diese "roboterkriege", wo sich dann diese panzerwagen auf die mütze geben?"
    "Stahl ist eigentlich Murksresistenter"

  • Tja, wenn man in Not ist kann man sich auch 2 neue kaufen. Jetzt hab ich daheim schon 5 Akkuschrauber rumfahren. 2 davon auseinander gelegt.
    Und die Schraube sit bei den neuen noch ganz und drausen.

  • Danke, ich vergess immer das es hier eine Suchfunktion gibt. :engel: Werd mich gleich mal an die Arbeit machen.

  • Ist es eigentlich normal dass der Akkuschrauber danach nicht mehr so gut geht??? Bei mir ist das Getriebe laut. Ich glaub bei meinen Umbauten gabs ein bisschen zu viel Fett verlus :engel: t

  • ich hab das zusammenbauen von getunten getrieben ein paar mal machen müssen (gleicher grund wie bei dir =) )
    der trick ist die schrauben die die rutschkuplung halten (denke mal das du das auch so gemacht hast) ein ganzes stück rauszuderehen .. dann das getriebe (komplett) zerlegen und unter ständigem rütteln zusammensetzten .. auch beim zusammensetzen von getriebe und motor weiterrüttel
    nach dem zusammenschrauben die schrauben für die rutschkuplung wieder anziehen .. ich lass immer ein wenig spiel bis der motor nen moment gelaufen ist


    bei niedrigen voltzahlen testen und wenn sich nix bewegt lieber nochmal zusammenbauen bevor du mehr saft draufgibts

  • Also bei mir ging der Umbau sehr einfach.... baute 2 Mots bisher um, beide male ging das problemlos. :engel: Mußte die kein 2tes mal zerlegen, die Getriebe laufen beide sehr leise.....
    2 Schrauber muß ich noch umbauen, mal schaun obs da auch so einfach geht.

  • Ok, dann werd ich wohl noch mal in das total zugefettete Getriebe reinpfuschen :heul: , hoffen dass es dann besser geht :engel: