Baugleiche Motoren

  • Hallo,
    Ich habe 2 motoren mit Getriebe gefunden, sind aber von der Firma Maxon. Kann ich sie trotzdem benutzen wen sie Baugleich mit den Seeds od. anderen Herstellern sind.Von der baugöße kommen sie hin.
    Mfg
    skyflyer :jeah:

  • Also nochmal zum Mitschreiben:


    3.1.6. Als Hersteller sind "ausschließlich" die Firmen Igarashi, Mabuchi, Sagami und
    Johnson zugelassen. Diese Motoren werden z. B. bei Graupner unter dem
    Namen "Speed" und bei Robbe unter dem Namen "Power" verkauft.
    3.1.7. Zusätzlich sind handelsübliche 12-Volt-PKW-Scheibenwischermotoren erlaubt.


    Liest Du irgendwas von einem Hersteller namens Maxon in der obigen Aufzählung ?


    Wir haben bewusst diese 4 Hersteller gewählt da Sie ca. 90% des deutschen Marktes in dieser Motorengrösse beliefern.


    Ich denke damit erübrigt sich deine Frage.

  • Die Sache mit den Motoren ist diese , ich denke solange die Motoren die Technischen Daten einhalten sind sie erlaubt .
    Weil da steht ja nicht das diese Motoren verboten sind oder erlaubt ( Grauzone??? )
    Warum sollte man günstige Baugleiche Motoren nicht nehmen dürfen , bloß weil sie Auf den Deutschen Markt nicht heufig zu finden sind und weil sie einen anderen Namen haben ?
    Scheibenwischer und Akkuschraubermotoren sind ja auch erlaubt, und ich glaube nicht das jeder Scheibenwischer und Akkuschaubermotor von Bosch ist .

    • Official Post

    @Nick zunächst ist es so, dass nur die Motoren aus dem Regeln zulässig sind, also keine von Maxon. Da gibt es bis auf die Scheibenwischermotoren keine Grauzone. Von Akkuschraubermotoren ist in den Regeln auch nicht die Rede.........


    ...... und bei einen Preis von 5-10 Euro pro Stück für einen 750er Mabuchi kann man nicht von teuren Motoren sprechen.

  • @ bat_boy , mag soweit alles stimmen aber...
    nun meine Frage , ich dachte das Akkuschraubermotoren auch erlaubt sind , und da gibt es ja auch einige Typen von .
    Nun noch ne andere Frage , was ist mit Motoren die keinen Namen haben , ich zb habe solche .
    Die technischen Daten die sie haben sind erlaubt , ich habe die Motoren nicht von Conrad , die Teile sind nicht aus Deutschland . Also darf ich diese Motoren auch nicht nutzen oder was ???
    Warum überhaupt diese Typenbegrenzung , bloß weil ein Motor einen anderen Namen hat oder gar keinen , hat man eh doch kein Vorteil wenn die technischen Daten gleich sind .
    Ziemlich kleinlich die Motorenregelung . Klar könnte man auch die anderen Motoren nehmen , aber warum ?

  • Akkuschraubermotoren sind in den allermeisten Fällen Mabuchis oder Johnsons, werden vom Regelwerk also abgedeckt.


    Zweitens ist die Frage: "Warum so und nicht anders?" beim gegenwärtigen Stand der Dinge völlig sinnlos. Wir mussten einige Einschränkungen vornehmen, und um die Anzahl von Ausnahmefällen und Möglichkeiten, doch irgendeinen Wahnwitzmotor am Reglement vorbeizuschleusen einzugrenzen, sieht's so aus, wie es jetzt aussieht.


    Womit du zwei Möglichkeiten hast: akzeptieren oder nicht.


    Die Option "Diskussion über die Regeln" gibt es in diesem Falle nicht.

  • Das mit den " Wahnwitzmotor " ist gut :jeah:
    Verstehe schon , also Akkuschraubermotoren sind erlaubt , und um auf der sicheren Seite zu sein sollte man diese nehmen oder die Handelsüblichen von Conrad mit den Technischen Daten siehe Regelwerk .
    Und " No Name " Motoren sollte man vorher von Euch Abnehmen lassen .


    Mfg Nick

  • Glaub mir, es ist viel schwerer in dieser Leistungsklasse einen Standardmotor in Deutschland aufzutreiben der nicht von einem der 4 genannten Hersteller gefertigt wird da wie gesagt ca. 90 % des Marktes von diesen Herstellern beliefert wird. Die restlichen 10 % sind 1. teurer und 2. leistungsfähiger und stehen somit nicht zur Diskussion.


    Also grabt nicht in der letzen Ecke nach irgendwelchen Exoten um nachzufragen ob sie zulässig sind, es lohnt sich nicht. :jeah:

  • Naja die Motorenregelung find ich auch ein bissle Kleinlich...
    Hätte nämlich noch 2 alte Motoren von Sharp aus einem ausgedientem Videorecorder... kähmen auch in die 750er klasse aber die Motoren kann ich ja dann wohl für RW vergessen... und muss mir dann extra neue kaufen...
    Naja ok, ich beuge mich dann der Obrigkeit... Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben... :loudly_crying_face::loudly_crying_face::loudly_crying_face:

  • @ Saartan , ich und ein paar Leute finden diese Regelung auch a bissel Kleinlich , wie die Typenbegrenzung und die Abmaße eines Motors , bin auch der Meinung das es reichen würde wenn man die Technischen Daten einhalten würde , aber wegen einer Hand voll Leute wird die GRA nicht die Regenl ändern , und das wurde mir mehr als einmal gesagt , da gibt es halt nichts zu löten an der Holzkiste . Man könnte ja sonst ein " Wahnwitzmotor " bauen .Must halt mit den Regeln leben , wir müssen es auch =)

    • Official Post

    @Nick, ich und fast alle anderen finden die Motorenregelung gar nicht kleinlich, sondern ausgesprochen hilfreich. Diese wiederholten kleinen Spitzfindigkeiten von dir bezüglich dieser Thematik sind leider wenig hilfreich. Ich hatte gehoft, das nach dem Statement von Ing der Standpunkt der GRA zu den Regeln klar wäre und weiteres jammern an dieser Stelle der Vergangenheit angehören würde.

    • Official Post

    leutz... sagt mal... WIE bitteschön würdet ihr denn nachweisen, dass eure motoren (sind doch meist alte, irgendwo ausgebaute, ohne typenbezeichnung...) den technischen daten entsprechen??? (wenn die denn vorgegeben wären!)


    ich habe den ganzen keller voller motoren, die ich irgendwann mal irgendwo ausgebaut oder gekauft habe... ich fände es auch nett, wenn ich sowas verwenden könnte...
    da sind auch ein paar dabei, die die baugrösse von 750'er haben, aber ein GANZES stück mehr power...


    und wenn ich 400€ pro motor ausgebe, liege ich bei der leistung (bei gleicher baugrösse) auch gleich mindestens um den faktor 5 höher...


    aber GENAU DAS soll ja verhindert werden um eine chancengleichheit herzustellen und eine reine materialschlacht (oder geldschlacht... ganz wie ihr wollt...) auszuschliessen...


    und jetzt gebt endlich ruhe und hört auf über die festgelegten regeln zu nörgeln...
    :smilybrennt: :smilybrennt: :smilybrennt:


    PS.: ich habe versuchsweise mal 30A bei 12V durch nen 750'er durchgeprügelt... DIE leistung kriegt bei 5 Kg gewicht für nen raptor KEINER auf den boden gebracht... mehr leistung nützt also eh nix...
    und max 8€ pro motor kann doch wohl JEDER erübrigen oder??????????

  • So ... ich habe das jetzt lange genug meine Klappe gehalten:


    1. Regeln sind Regeln.
    Klar kann mal darüber reden.
    Aber das Thema Motoren mit warum und wieso ist nun lange genug ausdiskutiert worden.
    Die Regeln sind da, um die Rahmenbedingungen vorzugeben. Wenn wir nun anfangen hier und da auzubohren, werden diejenigen sauer, die schon einen Bot nach den Regeln gebaut haben bzw. schon Teile gekauft haben.


    2. Ein 750er Motor kostet bei Conrad 20 EUR!
    Das ist ein sehr humaner Preis für eine super Leistung!


    3. Wenn wir die Begrenzungen durch die Regeln nicht machen würden wäre das Ergebniss:
    Leistung gegen Geld!
    und das wollen wir in dieser Einsteiger-Klasse auf jeden Fall verhindern! Und gerade bei den Motoren kann man sehr viel Geld lassen!
    Jeder hat die Möglichkeit in einen finanziell festgelegten Rahmen einen Bot zu bauen! Das ist extra für die nicht so finanz-kräftigen, jüngeren Roboteers wichtig udn gewollt! Technik wie bei den Grossen Heavys aber alles halt etwas kleiner und billiger!



    Ich hoffe, dass die kleinen Seitenhiebe endlich ein Ende finden . Sonst werden wir Moderatoren uns zusammensetzen und mal überlegen, wie wir damit umgehen ... und diese Reaktion wird euch garantiert nicht gefallen. Es geht nicht darum, dass wir Gottt spielen, sondern darum, das Regeln Regeln sind!


    Vielleicht überlegt Ihr euch mal, dass wir das alles ehrenamtlich machen, uns das viel Zeit kostet und wir uns schon Gedanken bei den Regeln gemacht haben.


    Delldog.

  • Hallo @ bad_boy , ist ja auch alles richtig , das waren keine Spitzfindigkeiten sondern meine Meinung .
    Ihr Moderatoren seit doch Vertreter der Deutschen Bot Scene mit der GRA , also sind es auch eure Regeln , und jeder der bei euch mitmachen will muß halt noch euren Regeln spielen . Mir ist es egal welche Motoren erlaubt sind oder nicht , weil ich bau meine Bots so wie ich es für richtig halte , weil mein Raptor ist schon seit 12 . 2001 ferig , und seit dieser Zeit treffe ich mich Regelmäßig mit Freunden auf einen abgelegenen Parkplatz und dann geben wir uns die Kante .
    Ich habe doch geschrieben das sich jeder an die Regeln halten muß , und ich werde bzw. bin dabei einen Raptor zu bauen der jeden Punkt dieser Regeln entspricht .


    @ delldog , keine Seitenhiebe nur meine Meinung .
    Warum sollte sich jemand überhaupt so viel Mühe machen mit aufbohren & Co , das bringt doch keiner .
    Warum wird jetzt diese Drohung ausgesprochen , "zusammensetzen und Beraten... , das wird euch dann aber nicht gefallen ..." , sicher wollt Ihr nicht Gott spielen aber hier und da zeigt Ihr schon wer der Chef im Ring ist . Habe schon oft genug erlebt , das Zweifel mir gegenüber ausgesprochen worden sind , was mein technisches Wissen angeht , muß ja auch nicht sein oder ?
    Ich finde dieses Forum echt super , was die Themen angeht und die Leute hier , keine Frage das beste deutsche Site zu diesen Thema überhaupt , aber euch kann man echt sehr leicht reizen , das ist nicht persönlich gemeint , sind doch nur Fragen und Anregungen . Ehrenamtlich hin oder her , locker bleiben .
    Ehrlich gesagt ich will eure Arbeit auch nicht machen , man kann es halt nicht jedem recht machen , ist doch überall so . Also weiter so , aber nicht gleich immer so hoch gehen .
    Sorry ich werde auch weiterhin meine Meinung hier und dazu abgeben , im übrigen habe ich immer vernüftig meine Meinung geschrieben .
    Ich hoffe doch mal das ich nicht für diese Site gesperrt werde .

  • Sorry, aber so ganz langsam geht mir der Hut hoch...


    Wir versuchen hier, eine konstruktive Aufbauarbeit zu leisten. Das ist schwierig, langwierig und beileibe nicht so banal, wie es auf den ersten Blick den Anschein haben mag.
    Was du tust, ist etwas ganz anderes. Du machst dein Ding. Das ist völlig in Ordnung, du brauchst dich an keinerlei hier propagierte Spielregeln zu halten. Du kannst auch gerne eine 10-Tonnen-Klasse aufmachen und damit gegen deine Kumpels antreten.


    Du bist aber eins nicht: ein aktives Mitglied dieser Community. Weder hast noch planst du einen Bot, der sich in irgendeiner Form an hier propagierte Regularien hält. Und genau aus diesem Grund spreche ich dir das Recht ab, hier beliebig kritisch zu agieren.


    Ich möchte dich eindringlich bitten, deine Meinung über Sinn und Unsinn der hier geltenden Spielregeln für dich zu behalten, denn das führt zu nichts außer Verunsicherung. Sorry, wir haben hier ne Menge Leute, bei denen das ewige hin und her eher Schaden anrichtet als dass es zur Klärung irgendwelcher Sachverhalte beiträgt.


    Um es kurz zu machen: Spiel unser Spiel oder spiel woanders. Okay?

  • @ Ing , habe doch geschrieben das ich an einen Raptor arbeite, im übrigen könnte ich Sany mit wenigen Handgriffen Regeltauglich machen , hat 540 Motore ( Mots sind von Conrad ) und wiegt 5,5 Kilo , muß halt bloß etwas abspecken und ne andere Fernsteuerung ( Z.z 27 MhZ ) , ist doch ok oder nicht ?

  • Die Motorregeln sind o.k.


    Es gibt doch in dem bereich genug Motoren der erlaubten Hersteller die echt Billig und absolut Tauglich sind.


    Und die Regeln sind ja wohl da, um alle die mitmachen
    wenigstens vom Antrieb auf einen Level zu bringen.


    Beim Rest kannst ja machen was du willst.......


    Und......


    .........Irgentwehr muß ja Regeln festlegen, warum dann nicht Leute die sich mit den Problemen auskennen :dafuer:


    Ich sach mal...
    Wer mitmachen will, soll sich an die Regeln halten,
    die Anderen sollen halt ihr eigenes Ding durchziehen, und schaun wie es Läuft.


    Also warum kriegt man sich wegen Motoren so in die Wolle, wenn die Dinger eigentlich recht Günstig sind.


    @Skyflyer


    Bau die Getriebe aus und setz sie auf Regeltechnisch erlaubte Motoren :ja:


    Dann mal los.......
    ............fangt an zu Schreien :jeah:

    • Official Post

    Ok ich denke das Thema dürfte damit ausreichend behandelt sein. Also an alle (auch an mich) cool-down und ran an die Bohrmaschine. Euer Einverständnis setzte ich jetzt vorraus mache ich diesen Thread zu.


    Wenn sich nach dem ersten Tunier für Raptoren zeigen sollte, dass es hinsichtlich der Konstruktionsregeln handlungsbedarf ergibt, dann werden wir darüber hier wieder sprechen und diskutieren.


    Gruß Dirk