sind diese motoren und Fahrtregler für Robot-Wars geeignet

  • *lol* Und was bitte willst du mit einem Motor, der 50000 u/min dreht? erst mal ein 1:200-Getrieben bauen...?


    Das wird nix. Das sind leichtgewichtige bürstenlose High Tech-Motoren für Rennboote, die nur für den Betrieb in einer Drehrichting gedacht sind. Können wir nicht gebrauchen.
    Das lebt unter den RW-üblichen Belastungen (Blockierbetrieb, abrupter Drehrichtungswechel) keine 30 Sekunden.


    Abgesehen davon dürfte es nicht ganz leicht sein, in einem Bot eine effektive Wasserkühlung für Motor und Regler zu installieren.

  • Bürstenlose Motoren haben ganz wenig Anlaufmoment.
    Und sie erzeugen ein gigantisches Magnetfeld im Bot, das nicht zu beherrschen ist. Starke Funkprobleme.
    Ich hatte mal ein Rennboot mit zwei 2280 und 60 Zellen.
    Das Magnetfeld ist viel schlimmer als normales Bürstenfeuer.

  • Die Regler werden ausserdem dasselbe Problem haben wie die meisten Modellregler: zum anfahren geht's noch, aber beim erstenmal umschalten von voll-vor auf voll-zurück machts schmurgel, und das wars.


    Dafür sind die dann aber auch schweineteuer...


    Interessant wird es auch wenn man mal versucht in den Motorkalkulator ein paar "normale" Werte einzutragen: 36V, 60A Dauerstrom: Fehlanzeige!


    MfG,
    scotchco

  • Fahrtregler nur zum Testen in diesem Leistungsbereich?
    Das würd´ich mir aber finaziell gut überlegen. Und ich bin in dieser Hinsicht nicht sehr zimperlich :-D .

  • Ich krieg diese teile aber zum Testen gesponsert.
    Und wenn diese teile funktionieren dann werde ich sie nicht nur zum testen benutzen.

  • Doch es gibt einen noch nicht im verkauf.
    Damit kannst du zurückfahren,mit Strombegrenzung 200a,und kühlung.
    Hat jedenfalls der Firmenbesitzer gesagt.

  • Die warrios haben aoch ein Rückwärtsgang
    Zwei Leistungsvariationen zur Auswahl: 40 & 70 Ampere



    bis 18 Zellen



    3 Ampere BEC ein und ausschaltbar (BEC 100 % funktionstüchtig bis 12 Zellen )



    15 ° Grundtiming (kann aber auch für LRK/Selbstbaumotoren mit 30er Timing geordert werden)


    [SIZE=4]
    Programmierbar: Vorwärts - Rückwärts - Bremse[/SIZE]



    die Controller können gegen einen Aufpreis von 15,00 € mit einer Wasserkühlung versehen werden.


    10,00 €



    Abmessungen: 78 x 30 x 10 mm



    Gewicht: 20 / 28 Gramm (ohne Kabel)



    Software: 1.39/1



    Wärmeableitung durch hohe Kupferschichten



    Teillastbereich optimiert

  • Hab ich da bei Ghost nicht Scheibenwischermotoren gesehen...?
    Diese Regler sind für bürstenlose Motoren, das läuft nicht miteinander.

  • Das weiss ich,
    aber zum testen bekomme ich 2Fahrtregler plus 2
    bürstenlosemotoren.
    und wenn das nicht funktioniert dann benutze ich meine motoren und kaufe mir 4qd nc70
    oder die die Börge angeschprochen hat.


    Da ich keine Beiträge mehr schreiben kann,
    muss ich ein beitrag edieren.
    Ich meinte nicht nessel sondern 4qd nc70
    Der wellendurchmesser liegt zwischen 4-7mm


    Ich überlege mir noch was in Sachen Getriebe.


    Und warum kann ich bei ants Beiträge schreiben und bei Antrieb nicht?

  • Keine Nessel, bitte.


    Wenn du die Brushless kriegst, solltest du dir Gedanken zum Thema Getriebe machen!


    Was haben die denn für einen Wellendurchmesser?


    MfG,
    scotchco

  • Guten Tag,
    ich bins Team Shark.
    Nur wenn ich team shark kann ich nur bei ants beiträge schreiben.


    Was glaubt ihr was die beste idee in sachen getriebe wär?


    Wellendurchmesser je nach Motor 4-7mm