Search Results

Search results 1-20 of 604.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • 60KG Bot

    Buchi - - All Stars Gallerie - Heavyweights

    Post

    Gefällt mir ! LG -Michael

  • Das sieht doch schon sehr gut und vielversprechend aus - nochmals vielen Dank für Deine Arbeit !!! So langsam kommen dann die Videos auf ein Niveau, das auch "Gelegenheitsguckern" das Thema optisch ansprechend nahebringt. Hatte gestern eine Besucherin, die sich für die Roboterkämpfe interessiert hatte, und der halt mal Bilder von unseren Events gezeigt, und auch ein paar Videos. Leider ist da die Begeisterung nicht so richtig übergesprungen. Denke mal, es lag nicht an den Videos, sondern eher an…

  • Battlebots Returns...

    Buchi - - Fernsehen und Radio

    Post

    Mensch, wer dann den Schraubenschlüssel wuchten muss, darf kein Gnom sein.... LG -Michael

  • Quote from Samy: “Verwendet eine EV50 von Böhler. ” Danke ! Nach genau sowas wollte ich schon fragen Das sind diese hier, oder: ebay.de/itm/Bohler-Stabelektro…7255b4453b5d6c72db462d62e LG -Michael

  • 60KG Bot

    Buchi - - All Stars Gallerie - Heavyweights

    Post

    Ich bin sehr gespannt, wie sich die Mini-VESC´s machen... Überlege ja auch, die für den nächsten Bot zu verwenden, wenn die genauso robust sind wie die Großen. LG -Michael

  • Das sind aber Outrunner, oder ? Die also schon durch den normalen Betrieb etwas Kühlung bekommen. Bei dem von mir beschiebenen Inrunner "steht" die Luft innen komplett, auch wenn der läuft. LG -Michael

  • Reiner, genau Deine Bedenken teile ich ja auch - drum die Überlegung, stattdessen lieber einen anderen Motor zu nehmen, bei dem das Rad integriert ist. Meine bisherigen Ferfahrungen mit Gleichstrommotoren haben gezeigt, dass bei fehlender Luftzufuhr auch bei ganz kurzer Betriebszit ganz schnell der Motor Rauchzeichen von sich gibt, das kommt z.T. schon nach ein paar Sekunden... Dürfte bei Brushless nicht viel anders sein. Wenn ein Motor schon ohne Last im Leerlauf warm wird, dann will ich nicht …

  • Samy baut auch alle Elektronik gut stossgedämpft ein, das mag auch viel bringen. Bei einem Spinnermotor ist das nicht ganz so enfach... ich glaube, der Ansatz einen Motor zu nehmen, der eine Art "Lüfterrad" integriert hat, dürfte zielführender sein. LG -Michael

  • Quote from D.D.Armageddon: “und tragfähige Schweißnähte zaubern kann ” daran muss ich noch ein bißchen arbeiten... LG -Michael

  • Quote from maddox: “An extra fan to cool a motor or ESC, not worth the effort according to our experience. We used one in Valkiri 2, and it was broken after each fight. ” This is exactly what i thought about fans in combat enviroments - thank you ! LG -Michael

  • Quote from ralf.96: “Warum brauchst du eigentlich 50000/min? ” Bei LB waren wir mit der Drehzahl im Bereich von 5000...11000 RPM (ca. 6-7000 bei den Kämpfen, um in 1KJ-Limit zu bleiben), und was war im Prinzip ganz OK. Nachdem der Spinner, den ich hier einbauen will, aber nur in etwa den halben Durchmesser haben wird wie der von LB (drum ja auch "ein Spinnerchen", danke ich, dass ich zum Erreichen derselben Umfangsgeschwindigkeit etwa die doppelte Drehzahl brauche, also um die 15000 U/min. - An …

  • Auf der Suche nach einem geeigneten Motor für das kommende "Spinnerchen" in Freya4 (gewünschte Daten: max. 40 mm Durchmesser, hohe Drehzahl, Betrieb an 12S) bin ich auf diesen hier gestoßen: hobbyking.com/de_de/turnigy-sk…df-motor-3968-1500kv.html Klingt gut, steht halt 8S dabei, dann muss ich halt bei 12S das PWM-Verhältnis begrenzen, damit er nicht zu warm wird - aber eventuell hält der ja auch 3 Minuten durch. Habe den mal bestellt, ist gestern angekommen. Testhalber mal mit dem Turnigy-190A-…

  • Bei den hier nötigen Leiterbahnbreiten gehts halt nicht anders ! LG -Michael

  • Sehr schön ! Ich nehme an, wenn ein "normaler 1-Akku-Anwender" der benutzen möchten, kann man einfach die beiden "+"-Eingänge parallelschalten und den Fahrtregler dann genauso wie die originalen Exemplare benutzen ? Generell sind mir mehrere Akkus mit unterschiedlichen Spannungen in einem Gerät immer ein Graus. Ja, aber es ist leider oft schwierig, Waffen- und Fahrmotoren mit kompatiblen Spannungen zu finden. LG -Michael

  • Das ist doch im dem Güde-Link im 1. Post drinnen. Ich selber habe mir übrigens letztes Jahr diesen zugelegt: ebay.de/itm/Automatik-Schweish…m:megutefBOajIFx6x1EYM0QQ funktioniert einwandfrei, nur das Gelenk ist a bisserl zu leichtgängig. Aber bei dem Preis kann man nicht meckern. LG -Michael

  • 60KG Bot

    Buchi - - All Stars Gallerie - Heavyweights

    Post

    Boah, nee... 2.5 mm mag ich gar nicht. Sieht immer so aus, als wenns Stanrad-2.54 mm wäre, und erst wenn man mehrpolige Stecker reinwürgen muss, stellt sich raus, dass es ein Nicht-Standardmaß ist - warum dann nicht gleich 2 mm, dann sieht man es sofort. LG -Michael

  • Zu dem Schweißgerät selber kann ich nichts sagen. Aber auf jeden Fall gut, den Helm mit automatischer Verdunkelung zu verwenden - so hat man beide Hände frei und sieht, wenn man zünden will - ist grad für den Anfänger sehr hilfreich... LG -Michael

  • Würde mich mal interessieren, ob die genauso robust sind wie die 4.12er. Weil die Länge von über 120 mm gegenüber 67mm bei den 4.20ern ist schon ein Kriterium, wenn man 5 oder 6 Stück in einem Bot verbauen will. Und die meisten anderen China-ESC´s sind halt nicht für den Betrieb an 12S ausgelegt. Bei den üblichen Ebay-Verdächtigen scheinen mir die 4.20er immer ein bißchen teurer als die 4.12er zu sein... LG -Michael

  • MegaBot bei eBay

    Buchi - - Robot-Flohmarkt

    Post

    Da müssen wir dann aber die Arena wirklich ordentlich aufrüsten Dass er ihn wieder einstellen mußte, habe ich schon kommen sehen - gibt halt nicht so viele Leute, sie sich sowas in die Garage stellen können. LG -Michael

  • Humanoide Roboterentwicklung in Russland

    Buchi - - Sonstiges

    Post

    Immer wenn ich sowas lese, hätte ich Lust, mich mit dem Bau von autonomen Robotern zu beschäftigen. Nur leider weiss ich, dass es alleine schon mit der Navigation und Sensorik, um den Gegner zu erkennen, echt schwierig wird. Zudem haben wir keine Klasse für autonome Kämpfe (wohl auch, weil kaum jemand so etwas bauen will, und weil die Kämpfe wohl für Zuschauer weniger interessant sein werden, je nachdem wie die Altorithmen programmiert sind - hier wird es wohl immer wieder mal zu "Deadlocks" kom…