Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Die Grundmaße habe ich von hier: google.com/imgres?imgurl=https…ewKHYQmAV8QMygEegUIARDIAQ Die nachfolgend gelb markierten Maße und alle davon abgleiteten Maße habe ich um 0,1 mm erhöht: B6eN47dj2BMRSYBhT0QkAYY9EZEEGPZERBJg2BMRSYBhT0QkAYY9EZEEGPZERBJg2BMRSYBhT0QkAYY9EZEEGPZERBJg2BMRSYBhT0QkAYY9EZEEGPZERBJg2BMRSYBhT0QkAYY9EZEEGPZERBJg2BMRSYBhT0QkgT8N15IqSOpnsQAAAABJRU5ErkJggg== Dadurch sitzen die Steine strammer als die originalen. Mit den Maßen im Bild hingegen lockerer, was mir gar nicht gefalle…

  • Über Google Bildersuche findet man bemaßte Zeichnungen. Das habe ich als Basis genommen und dann noch ein bisschen Feintuning mit Trial and Error durchgeführt. Der 3. Versuch ist gut geworden. Soll ich die Maße hier hochladen? Je nach Drucker und Material muss wahrscheinlich erneut ein bisschen herum probiert werden.

  • Mal was Krasses zum Lachen...

    finger.im.ohr - - BlaBlaBla

    Post

    Natürlich muss für die Beschwerde angemeldet sein. Wenn man nicht angemeldet ist kann man auch kein Video hochgeladen haben, auf das sich die Beschwerde bezieht.

  • So professionell kam ich mir gar nicht vor, als ich mit einem Messer an den Legos rumgeschnitzt und alles mit Heißkleber und Sekundenkleber wieder zusammengepappt hatte Wobei ich für ein paar teile glaube ich sogar die Fräse angeschmitten hatte um Aussparungen zu erstellen. Der erste Stein ist nun gedruckt und passt nicht allzu schlecht. Für meinen Geschmack sitzt er allerdings noch etwas locker auf dem originalen Lego. Jetzt läuft gerade eine zweite Version.

  • Nachdem ich bisher existierende Lego Steine aufwendig auseinander geschnitten und zusammengeklebt habe, eröffnet der 3D-Drucker nun völlig neue Möglichkeiten. Zum Test habe ich erstmal einen "normalen" Legostein konstruiert. Wenn die Maße gut passen, kann ich Steine konstruieren, in die Komponenten wie z.b. Motoren perfekt rein passen. fmak5ApQyvgAAAABJRU5ErkJggg==

  • Ich fürchte, dass sich Wölbungen an den Seiten auch mit einer biege Hilfe nicht vermeiden lassen.irgendwo muss das Material ja hin. Wäre anschließendes glatt feilen eine Option? Ggf. Am Bandschleifer, falls vorhanden.

  • Quote from finger.im.ohr: “Habe vorhin als Test ein antweight Rad gedruckt. Ging sehr gut. ” Weitere Erfahrung: PP hat eine enorme Layerhaftung. Das ist grundsätzlich gut. Jedoch sollte man daher Stützstrukturen wenn möglich vermeiden. Da das Material so zäh ist, kann man die Stützen nicht wie bei PLA abbrechen. Beim Abschneiden hingegen besteht die Gefahr, dass man Stücke des eigentlichen Teils mit wegschneidet.

  • Quote from Ralf: “Als Panzerung war es mir zu spröde ” Sprechen wir über das gleiche Material? PP ist überhaupt nicht spröde, sondern eher sehr zäh. Habe vorhin als Test ein antweight Rad gedruckt. Ging sehr gut. Ich werde eine komplettes antweight Chassis daraus drucken.

  • Kleine Vorstellung

    finger.im.ohr - - Sonstiges

    Post

    Quote from lizard: “( villeicht ein gestreamtes Event zu dem man seine Bot einsendet und dann per Internet fernsteuert ... hmmm ... okok my brain goes crazy. Möglich wärs aber :P) ” Ich glaube sowas hatte ich sogar schon gesehen. Allerdings ohne den eigenen bot einzuschicken.

  • Hat schonmal jemand Erfahrungen mit PP Filament gemacht? Nachdem ich großer Fan von HDPE bin, habe ich mir eine Rolle PP Filament bestellt. PE und PP sind ja recht ähnlich. Bisher habe ich allerdings nur mit dem PLA gedruckt, dass beim Drucker dabei war. Hierfür waren alle nötigen Einstellungen im Slicer abrufbar. Muss ich außer den Parametern, die auf der Rolle stehen, noch irgendwas beachten? 11Oh21yHpjbCbtVRCcjUiJAHAQEgCgIGQBAADIQkABkISAAyEJAAYCEkAMBCSAGAgJAHAQEgCgIGQBAADIQkABkISAAyEJAAYCEkAM…

  • Interessant. Ich hab's mal auf meine Wunschliste geschrieben

  • Kleine Vorstellung

    finger.im.ohr - - Sonstiges

    Post

    Willkommen! Das klingt auf jeden Fall nach guten Erfahrungen und Kenntnissen, die eine gute Basis für unser Hobby bilden ;-). Hast Du Dich schon mit Gewichtsklassen (vor allem den bei uns üblichen) beschäftigt und eine davon angepeilt? Schön zu hören, dass Du schon einige Fragen durch unser Forum beantworten konntest. Wenn es noch weitere Beratung bedarf - immer her mit den Fragen. Gruß finger.im.ohr (nicht aus der Ecke Osnabrück, aber momentan ist eh nicht die optimale Zeit für Besuche)

  • Quote from bat_boy: “Mein Daumen hat auch was abbekommen. ” Autsch. Gute Besserung! Wozu ist denn die kleine Säge gedacht, wenn Du doch schon eine größere Kappsäge hast?

  • 3D Druck Modellschiff

    finger.im.ohr - - BlaBlaBla

    Post

    Für die Diskussion würde ich ins andere Thema wechseln wollen: 3D-Druck

  • Quote from Team Explosive: “Da die meisten jetzt doch zum eigenen Drucker raten, welchen Drucker würdet ihr mir empfehlen? Laut Internet soll ja der Creality Ender 3 für seinen Preis nicht schlecht sein. ” Der Stand bei mir auch in der engeren Wahl. Außerdem der Anycubic i3 mega. Habe dann aber doch etwas mehr investiert und einen prusa I3 mk3s geholt. Edit: ein paar Beiträge zuvor hatte ich ein Video zu zwei der Drucker gepostet.

  • 3D Druck Modellschiff

    finger.im.ohr - - BlaBlaBla

    Post

    Uff. Grundsätzlich helfe ich gerne, aber 3 kg und 10 Tage sind schon eine Ansage. Außerdem läuft der Drucker momentan schon mit meinem eigenen Zeug ununterbrochen. (weil neu und tausend Ideen) Vielleicht wenn sich meine Aufregung und Begeisterung für das neue Gerät etwas gelegt hat und ich die ersten Erfahrungen mit PETG gemacht habe. Bisher habe ich nur das PLA gedruckt, das beim Drucker dabei war. Allerdings auch dann nur ein paar Teile. Das gesamte Modell will ich mir nicht antun.

  • "Lost PLA" Guss Versuch

    finger.im.ohr - - Sonstiges

    Post

    filamentworld.de/shop/filament…olycast-filament-1-75-mm/ Hier gibt es ein "Wachs" Filament, das extra zum Ausschmelzen gedacht ist.

  • Jo, schon gesehen. So viel Platz habe ich leider nicht. Der Schrank wird so schmal werden wie es der Drucker erlaubt.

  • Joa schon, aber genau die zwei Teile waren auffällig schlecht im Vergleich zu allen anderen Teilen. Der Drucker ist nun endlich aufgebaut und druckt. Als erstes habe ich das Batman Logo gedruckt, da es schön schnell fertig ist und einen ersten groben Eindruck vermittelt. Ist soweit gut geworden. Jetzt bin ich gerade mitten im Druck des berühmten "Benchy". Was ich bisher sehen kann sieht auch extrem gut aus. Anfangs hatte ich noch ein paar Probleme mit der Kalibrierung: An einem der Kalibrierungs…

  • Ich denke ich habe nun den kritischen Teil überstanden. Ich glaube es sind "lediglich" zwei Teile, die ziemlich miese Qualität sprich Maßhaltigkeit haben. Dummerweise zwei recht wichtige Teile: f1YlaI6quH5GmbkOPGB7DZlXZ3JsdRwckgfE515ElJfgDVECKYh4upCIQ++9YgJNsZxzcpYpAouQsVhJV2ANqpxvZeS1E4QJnT4cTihnLbwVVtj6PhbQ6Mlw7n43f4fHwPwi0xIlS0AAAAASUVORK5CYII= Hier waren so ziemlich alle Passungen viel zu eng, was mir an einigen Stellen Schwierigkeiten bereitet hat. Mal schauen wie es nun weiter läuft. Außer…