Search Results

Search results 1-20 of 476.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich denke, mit deinem Walker wirst du ja sowieso nicht als pusher fighten wollen. daher wäre der 2er Hundi meiner Meinung nach ausreichend. Vor allem, da Du ja dann rundum panern kannst, da Du dir Gewicht einsparst. solltest Du allerdings pushen wollen, bzw. der Grip beim 2er Hundi nicht gut sein, dann wäre der 4er besser. beim 3er Hundi, bin ich anderer Meinung wie IBF. Ich denke die Anordnung der Füße behindert eine saubere Kurvenfahrt, da die Füße sich hier gegenseitig in der Bewegung hindern…

  • Knackwurst

    D.D.Armageddon - - All Stars Gallerie - Beetles

    Post

    jawoll, sag ich doch hihi, wie einfach man das doch ausdrücken kann

  • Knackwurst

    D.D.Armageddon - - All Stars Gallerie - Beetles

    Post

    Quote from finger.im.ohr: “Ich verstehe leider nicht was Du meinst. ” habe mich wahrscheinlich auch nicht so dolle ausgedrückt Ich versuche es nochmal. wenn man von unten auf das Chassis schaut, dann ist in den Radecken ein großer Freischnitt für die Räder. Hier sollte noch eine Aussteifung für die Verbindung der Rückwand mit der Seitenwand in Form eines aussteifenden Dreiecks, oder einer senkrecht angebrachten Metallwinkels, welcher hier den 90° Winkel sichert.

  • sieht toll aus. kann das sein, daß Du in den Radecken noch eine Aussteifung vergessen hast ? also ein zusätzliches Dreieck, oder eine Winkelleiste ? das mit dem gefederten Aufhängung finde ich spannend. wenn Du jemanden wegschieben möchtest, dann muß es ja auch hart genug sein, daß die Federung hier noch nicht greift, oder ist das gedacht, daß Du dann immer dabei stehen bleibst, und der Kontrahent durch seinen eigenen Schub über deine Rampe ?

  • im Normalfall, bei Industrieanwendungen sind das so ca 0,2mm Spiel pro Seite. Das liegt daran, daß einzelne Bleche oft Toleranzen in der Dicke von +- 0,1mm haben. Der Laserstrahlgenauigkeit liegt hierbei bei max 0,1mm Abweichung zugrunde. Im worst case, hast Du also gesamt 0,4 Überbreite des Schlitzes theoretisch. Wenn jetzt der Laser nicht sauber eingestellt ist, dann könnte es sein, daß deine Gesamtüberbreite nur noch 0,2 beträgt, wenn das Blech nun noch Übermaß hat, dann kommst Du mit 0,1mm S…

  • merci, jetzt habe ich es verstanden .

  • ja, da gibt es schon tolle Sachen. Ich kenne aktuell z.B. folgende gummimatten-kaufhaus.de/arbeit…ten/gummigeruch-frei.html mattenlager.de/gummimatten-werkstatt?gclid floordirekt.de/gummiplatten-aus-sbr-gummi.html?pid amazon.de/s?k=feinriefenmatte kenne ich da ich "gerne" Seil springe, als Sprtersatz, zum Fit werden / bleiben Und damit das ein bisschen gedämpft stattfindet habe ich mir so eine 4mm Matte zugelegt. Es gibt da auch spezielle mit Schweißereieignung,... aber da wirds dann wieder teue…

  • sieht schon toll aus. Kannst Du mal das letzte Bild noch etwas genauer erklären ? wofür sind ganzen Rollen an dem Riemen ? wie wird der Riemen angetrieben, also was nimmt den Riemen mit ? warum ist der Riemen innen gerillt, ich sehe kein Gegenprofil?

  • sieht top aus, bei den Rädern könntet Ihr auch mal EPDM oder SR oder SBR oder CR oder NBR Streifen aufkleben, also Streifen von einer technischen Gummimatte. Der Gedanke dazu kam mir soeben, als ich euer Video angesehen habe. In einem Stall einer Bekannten sieht es ähnlich aus, wie im video. da liegen immer so Paddock Matten auf dem Boden, oder sind die Wände mitverkleidet. Gibt es auch als Feinriefenmatte,... diese div. Matten gibt es in verschiedenen Dicken, Härten und manchmal auch als Rest v…

  • Mal was Krasses zum Lachen...

    D.D.Armageddon - - BlaBlaBla

    Post

    tja der deutsche Michel ist halt clever

  • wow, das sieht echt super aus.

  • Danke für die tollen Erklärungen und Bilder, klingt gut, muß man sich merken

  • könnt Ihr mal bitte ein Bild, oder eine Skizze von so einer schwingenden Lagerung hier einstellen ? Ich kapier das gerade nicht

  • Mal was Krasses zum Lachen...

    D.D.Armageddon - - BlaBlaBla

    Post

    forum.roboteers.org/index.php?…a23d52159cbe899bf4ee699da

  • Mal was Krasses zum Lachen...

    D.D.Armageddon - - BlaBlaBla

    Post

    forum.roboteers.org/index.php?…a23d52159cbe899bf4ee699da

  • forum.roboteers.org/index.php?…a23d52159cbe899bf4ee699da

  • interessant, hier mal ein screenshot der ortsansässigen Schule mit 150 Kindern. forum.roboteers.org/index.php?…a23d52159cbe899bf4ee699daforum.roboteers.org/index.php?…a23d52159cbe899bf4ee699da

  • keine Ahnung wie man das umrechnet, in der Industrie zählt halt die Zeit und die Stromkosten. Denke nicht dass es auf die Temperatur ankommt, Feuchtigkeit geht ja auch bei niedrigerer Temperatur aus der Elektrode raus. im Privatbereich würde ich jetzt einfach mal anschalten und laufen lassen und dann sobald ich der Meinung bin, daß trocken, oder daß keine Zeit mehr dann testen

  • hmm, das Thema Rücktrocknung hängt immer von der Elektrode ab. erstes Kriterium ist die Elektrodenart. Eine Rücktrocknung ist glaube ich nur bei basisch umhüllten Elektroden notwendig. deine Böhler Evos sind genau solche. Die Angaben über die passende Rücktrocknung gibt dann eigentlich immer der Hersteller. Anbei mal ein screenshot vom Datenblatt zu deinen Elektroden. wenn Du jetzt eine andere Temperatur wählst, dann musst du die Backzeit passend dazu korrigieren. forum.roboteers.org/index.php?……