Search Results

Search results 1-20 of 458.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • keine Ahnung wie man das umrechnet, in der Industrie zählt halt die Zeit und die Stromkosten. Denke nicht dass es auf die Temperatur ankommt, Feuchtigkeit geht ja auch bei niedrigerer Temperatur aus der Elektrode raus. im Privatbereich würde ich jetzt einfach mal anschalten und laufen lassen und dann sobald ich der Meinung bin, daß trocken, oder daß keine Zeit mehr dann testen

  • hmm, das Thema Rücktrocknung hängt immer von der Elektrode ab. erstes Kriterium ist die Elektrodenart. Eine Rücktrocknung ist glaube ich nur bei basisch umhüllten Elektroden notwendig. deine Böhler Evos sind genau solche. Die Angaben über die passende Rücktrocknung gibt dann eigentlich immer der Hersteller. Anbei mal ein screenshot vom Datenblatt zu deinen Elektroden. wenn Du jetzt eine andere Temperatur wählst, dann musst du die Backzeit passend dazu korrigieren. forum.roboteers.org/index.php?……

  • oft hängt es auch von der Temperatur ab. falls Du einen alten Backofen hast, (nicht den in der Küche benutzen, macht keine Freunde) könntest Du die Elektroden vorwärmen. Auch das Blech sollte nicht zu kalt sein, ausser Du hast dafür spezielle Elektroden.

  • im post vorher von Samy, kannst Du ungefähr sehen, wie du das Gerät einstellen müßtest. Zu allererst aber mal ein ganz wichtiger Punkt. Sind die Elektroden trocken ? oft sollten die in speziellen Schränken trocken gelagert werden.

  • Herzlich willkommen. Einen Walker als ersten bot ist schon eine Nummer. Viel Spaß und Durchhaltevermögen. bekommt der Walker dann noch einen Panzer über den Mechanismus, oder wie hattest Du Dir das gegen Spinner , Sägen, Hämmer, vorgestellt ? bei den Kunststofflagern hmm, wie verhalten die sich bei Einschlägen? ist jetzt halt die Frage wie stabil die wirklich sind.

  • rampa.com/de/de/rundmuttern-qu…chmesser-8/476-gewinde-m4 hier gibt es verschiedene Längen. m6 ist wesentlich gängiger aus dem Möbelbau, dazu dann am besten bei häfele nachschauen.

  • hmm, meinst Du nicht das unterliegt bei solchen workshops den gleichen Regeln, oder wird das nach dem workshop, dann von den Teilnehmern nicht gegen eine Gebühr gekauft ?

  • oha, das sieht ja schon toll aus, kann mir sehr gut vorstellen, daß das bei Kindern gut ankommt. Willst du das dann auch als Bausatz verkaufen, oder nur für die workshops ?

  • wow, keep on fighting. hinterher wird das bestimmt super

  • beim Stöbern im Netz bin ich soeben über eine homepage gestolpert, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich kenne den Autor nicht, und ehrlich gesagt auch die Produkte nicht, da ich als Lohnsklave lediglich mit den Geräten unserer Firma (Merkle, Lorch, EWM, Rehm,...) vertraut bin. Allerdings klingt das schon ganz gut, was der da so schreibt. mannisweldingchannel.com/schutzgas-schweissgeraet-kaufen/

  • Quote from IBF: “Bei mir steht Corgon auf der Flasche ” yup, das passt, in Chemie habe ich immer geschlafen, wobei das mit den Schalen, und reaktionsfreudigen Elektronen... hab ich schon mal gehört. Corgon als Markenname kenne ich, hatten wir auch schon im Einsatz anbei mal ein link zu einem der großen Gashersteller / Vertreiber linde-gas.de/shop/de/de-ig/gase/corgon wie man sieht, sind sich auch die Schweisser nicht einig, welches Verfahren am einfachsten und besten ist. Jeder hat halt so seine…

  • Merkle und Lorch sind beides Profimaschinenhersteller. zum Schutzgasschweißen: MSG, MIG und MAG sind Schutzgasschweißverfahren. von daher passt das schon. zum MIG schweißen für NE Metalle wird einfach nur ein anderer Draht und eine andere Gaszusammensetzung benutzt. daher denke ich daß Du MAG schweißt

  • Quote from Thyrus: “Freuen uns das Ding in den nächsten zwei Jahren mal probe zu fahren ” Haha, sieht schon spitze aus, und nicht, wie wenn es noch so lange dauert.

  • Hallo, ich würde immer zu einem MAG Schweißgerät raten, da das , wenn man nicht schweißen kann, am einfachsten zum Erlernen ist. forum.roboteers.org/index.php?…C3%9Fger%C3%A4t/&pageNo=1 Das Fülldraht Schweißgerät könnte ein bisschen schwach sein. bei dickeren Blechen macht das nicht mehr mit. Nett ist natürlich, daß man kein zusätzliches Gas benötigt. Allerdings kommst du je nach Schweißbedarf damit vielleicht nicht weit. MAG wäre dann eher so etwas, das würde zwar meinen Ansprüchen noch nicht g…

  • Spinnerbegrenzung

    D.D.Armageddon - - Technisches

    Post

    bat boy hat da vollkommen recht. wir bauen bei uns in der Firma Verkleidungen für Dreh und Fräsmaschinen. Scheiben in dieser Größenordnung, der aktuellen Befestigung und 6mm Dicke sind absolut nicht zulässig bei mehr kj. daher wurde die Diskussion ja auch auf unbestimmt (mehr Geld, bzw Idee einer neue Arena als Anhänger ) verschoben und die KJ Grenze eingeführt.

  • Zum Brustkorb. Ich könnte mir gut vorstellen, daß die einzelnen Rippen gute Angriffspunkte für Horizontalspinner bieten. Könnte man nicht die Rippen einfach komplett aus Polycarbonat oder HDPE fertigen ? Also keine einzelnen Rippen, sonder pro Seite jeweils ein Teil. Das könntest du dann ähnlich wie Flügel eines Käfers gestalten und anmalen, dann passt das zum Thema, sofern ich den Titel richtig verstanden habe. Polycarbonat kann man einwalzen, oder auch kalt biegen, oder theorethisch auch im Ba…

  • Quote from bat_boy: “entweder starre Achse = die Lager sind in der Walze oder mitdrehende Achse = Lager in den Bulkheads ” hmm, interessant. was macht der Unterschied ? liegt das an der Achsmasse, welche bei der kin.Energie noch zusätzlich hinzukommt, wenn mitdreht, oder ist eine Variante davon technisch schwieriger, oder wartungsfreier umsetzbar, teurer,... ?

  • MegaBot bei eBay

    D.D.Armageddon - - Robot-Flohmarkt

    Post

    wenn das mit dem Kleingeld nicht wäre, dann sollte man hier eigentlich sofort zuschlagen.

  • wow, sieht ja schon sehr gut aus. Wofür sind die Rillen in der seitlichen Riemenaufnahme ? Kommen da mehrerer Riemen gleichzeitig zum Einsatz ? oder legst Du da einen einzigen Riemen drüber, und aufgrund der Rillen kann er nicht seitlich verrutschen ?

  • kommen da jetzt die Radnabenmotoren rein ? die mittigen länglichen Körper sind dann Akkus und Ansteurung ?