Projekt: Flabberwookie

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Projekt: Flabberwookie

      Nachdem Kettenkarussell noch eine zu große Baustelle ist, um bis Dortmund fertig zu werden (Hoffentlich aber zu Hannover...), und nur ein Bot, der im letzten Turnier nicht ein einziges mal repariert werden musste oder so (und auch jetzt nur Kosmetik bekommt, wenn überhaupt) ein wenig langweilig ist, wird noch ein zweiter gebaut.

      Der wird auch nach dem Konzept "Hauptsache nicht kaputtgehen" gebaut, und darf schonmal die "Waffe" von Kettenkarussell testen, wenn auch in deutlich abgeschwächter Form.
      Ansonsten gibt es 550er Motoren über einen IBF-Regler an Banebots Getrieben, Und das ganze wird schön symmetrisch.

      Wie lange braucht surgeon eigentlich für 1mm Stahlblech? Sollte ich da lieber etwas aufstocken? Gegen Hammerschwanz würde es wohl reichen...
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Hm, hat mich jetzt dazu gebracht, in der Frontpanzerung von 6 auf 4mm runterzugehen um mehr Dachpanzerung zu haben. würde ich ja beides austauschbar machen, aber da ich dafür fast alle der 114 Schrauben im Bot lösen müsste, die ich bis jetzt geplant hab... (

      Wird trotzdem knapper mit dem Gewicht so, bringt mich echt dazu erstmal die Schrauben zu wiegen statt abzuschätzen.
      Meine Linkhalterung per "ich klatsch da Silikonknete rein und das hält dann" sollte ich mir auch nochmal überlegen und da etwas leichteres machen.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • naja, jetzt müssen vorne halt 4mm hardox reichen. Dafür gibt es oben dann auch 3,2mm hardox, das sollte reichen, solange nicht die Räder erwischt werden.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Wohl schon, ja...

      Vllt. auch besser, etwas mehr Spielraum zu haben für Dinge, die ich garantiert vergessen hab, oder "mist, so hält der link nicht" und ähnliches.

      Dann peile ich halt mal 2mm Federstahl an, das sollte ein guter Kompromiss sein.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • dank meiner eher mangelhaften metallbearbeitungswerkzeuge (zumindest für sowas) hab ich jetzt einfach bei k-cut bestellt, sicherheitshalber in 2mm (sollte vom Gewicht her passen) und die gewünschten Eigenschaften beschrieben. Mal gucken, wie das klappt.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Geht schonmal ein wenig weiter... Motoren und Getriebe sind vereint, letztere geschmiert.
      Fernbedienung hat jetzt auf beiden Seiten einen Neutralisierungssatz (das dürfte auch Hammerschwanz helfen), wobei ich hier wohl mal Kreuzmischer ausprobieren werde.

      Am Wochenende werde ich leider nicht viel schaffen, hoffe aber zumindest schonmal dieKabellage soweit vorbereiten zu können (Akku ->Ladebuchsen/Link -> LED).
      Danach muss hier erstmal pausiert werden, bis mehr Teile eingetroffen sind (Vor allem die fürs Chassis).
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Die wichtigsten Teile fürs puzzle sind da, denke ich.
      Noch an den seiten die "Taschen" für die Kugellager einarbeiten, dann hab ich außer dem Regler und allem vergessenen zumindest schon mal alle Teile da. Mal schauen, wie weit ich mit der Montage komme
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • HDPE lässt sich erstaunlich gut mit einem Stechbeitel bearbeiten...
      Quasi Ideal für diese "Taschen" für die Lager.

      Bin mal sehr gespannt ob meine Räder da bleiben, wo sie sollen... wahrscheinlich rutschen sie zu viel auf der Achse hin und her, und ich werd noch etwas dagegen tun müssen. Aber erstmal schauen, dass er überhaupt fährt. Getriebe montieren hat unerwartet lange gedauert, die Kugellager passten nicht direkt drauf. Motor an Akku geklemmt, Schleifpapier an die Achse gehalten -> passt.


      Ansonsten bin ich damit soweit recht zufrieden bisher... etwas viel Bodenfreiheit, die Schraubenköpfe tragen doch mehr auf als erwartet.
      Verkabelung kommt, sobald der Regler da ist, macht vorher nicht allzu viel Sinn. Also nur schonmal geguckt, dass auch alle Teile dafür da sind.

      Chassis fertig geschraubt, der "Akkukäfig" braucht noch ein bisschen Polsterung, Waffe ist auch da und wurde probemontiert, für die Endmontage warte ich noch auf die Befestigung und muss mir noch einen Bolzenschneider ausleihen. Außerdem muss ich noch ein paar Schrauben kürzen, die stehen zu weit raus.

      Für alle neugierigen: ja, ich hab auch ein paar Bilder gemacht, aber die jetzt hier einzufügen bin ich zu müde. Irgendwann mal.


      Memo an mich selbst: Waffe für Kettenkarussell überarbeiten, die Kabelführung hat nicht genug Platz.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Okay... Flabber war ein wenig enttäuschend, aber gut. War ja auch ein ganz anderes Konzept von Bot als mein bisheriger, da war sowas nicht ganz unerwartet.
      Am Samstag leider zu müde gewesen und dementsprechend zu wenig Motivation, um ihn wirklich fahrtauglich zu machen, am Sonntag dann doch noch ein Kampf, und den sogar gewonnen. "Ich brech deine Faust mit meinem Gesicht" hat funktioniert, auch wenn das Gesicht reichlich ramponiert war und fast die Hälfte der Schrauben rausgerissen waren. Gut, dass es nur der eine Kampf war, wäre schwierig an die gleichen Stellen neue Schrauben zu setzen, während die alten noch stecken.


      Muss ich mir im moment noch überlegen, ob Flabber verbessert werden soll (hieße im Prinzip komplett neues Chassis, um alles zu ändern was ich ändern will, inklusive ~40 Löcher oder so in Hardox ansenken für andere Schrauben... mal gucken, ob ich das wirklich will), oder ob die "Innereien" für einen ganz anderen Bot wie zB. Kettenkarussell wiederverwendet werden sollen. Da er aber theoretisch noch so irgendwie fährt, bleibt der erstmal so bis ich wirklich Zeit (und Geld) dafür übrig habe, anderes ist grade interessanter.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar