Empfänger für FS-I6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buchi schrieb:

      Evtl. wäre ja dieser Empfänger was zum Draufstecken: banggood.com/Flysky-FS2A-4CH-A…her-auto&cur_warehouse=CN
      Weil der kommt ohne Pins, da könnte man dann gleich Stiftleisten auf die Unterseite setzen und auf dem Fahrtregler die passenden Steitleisten dazu... und 4 Kanäle sollte ja reichen.
      4 Kanäle reichen, wenn nur eine H-Brücke ausgelöst wird und sonst keine Extra-Effekte mit eingebunden warden sollen (Gyroskop-Trimmung, einzelne Kanäle für Ventile schalten, flexible Ventil-Auslösezeiten über Funk ändern,....)

      Aktuell habe ich den 6Kanal noch vor Augen: hobbyking.com/de_de/turnigy-ia…4g-afhds-2a-receiver.html
      Damit dieser Empfänger senkrecht nach oben steht, muss ich 90°-Stiftbuchsen verbauen.


      Buchi schrieb:

      Bind ist mit Knopf, also auch kein Problem.

      Wäre' kein Problem, aber ich finde es beim eigenen Einsatz etwas schade, dass ich meine separaten Bind-Schalter nicht mehr benutzen kann. => Unter dem Turnier mal schnell die Funke für den Bot wechseln, ohne den Bot aufschrauben zu müssen. Ein Steckanschluss am Fahrtregler, um den Bind-Anschluss herauszuführen, ware kein nennenswerter Zusatzaufand (2.5mm x 7.5mm Platzbedarf :D )


      Hatte mir zu diesem Thema (aufsteckbarer Empfänger) natürlich schon diverse Gedanken gemacht. Ein Hindernis war, dass je nach Parametrierung u.U. ein anderer Empfängerkanal für die Motoren oder gar Kreuzmischer vor/zurück links/rechts abgezapft warden muss. Wenn jemand Linkshänder ist und den linken Kreuzknüppel zum Steuern verwendet, ändert sich das ebenfalls.
      => Lösung ist, dass bei der PC-Parametrierung über eine Art "Matrix" eingestellt wird, welcher Empfängeranschluss zu welcher Funktionalität gehört. => Das Bittere bei der Sache ist dann, dass ohne eine PC-Inbetriebnahme nur ein absolut eingeschränkter Defaultbetrieb funktioniert (= rechter und linker Kreuzknüppel mit Panzersteuerung). Wird ein anderer Empfänger aufgesteckt, dann kann das schon wieder ein Problem sein.


      Ok,.... jetzt haben wir Deinen Thread mit Fahrtregler und Aufsteck-Empfänger versaut. Ich schlage vor, die Diskussion in einem separatem Thread weiterzuführen. => Kopiere das mal zu den Elektroniken im Forum
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de