Full Body Spinner und ähnliches

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Full Body Spinner und ähnliches

      Moin,
      Ich wollte nur bevor ich jetzt allzu viele Teile speziell dafür bestelle mal sichergehen...

      Im Thread zum meltybrain wurde sich scheinbar darauf geeinigt, dass es reicht wenn die Waffe (bzw. beim melty halt der Antrieb) einen Failsafe hat und der link dann bei Stillstand sicher gezogen werden kann.
      Gilt das auch für Full-Body-Spinner und Konstruktionen wie zB. SoW, Icewave oder ähnliche haben?
      Denn effektiv lässt sich da der link selbst wenn man ihn in einer Hohlachse in der Mitte platziert nicht sicher ziehen, einfach weil der Durchmesser des Spinners das wohl verhindern würde.

      Also: Entweder lässt sich der Link bei solchen Bots halt nicht ziehen, solange die Waffe aktiv ist, und man muss sich auf den Failsafe verlassen und/oder warten bis der Akku leer ist.
      Oder solche Bots, wo die Waffe quasi den ganzen Bot abdeckt dürfen bei uns halt nicht antreten.

      Bevor ich sowas baue: Darf ich damit dann auch fahren, oder muss ich statt etwas SOW-mäßigem doch etwas HUGE-mäßiges bauen? :P
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Nun, das Regelwerk ist ja eindeutig. Das spricht davon, dass der Link außerhalb des Waffenradius sicher gezogen werden kann. Wenn oben der Link als Lasche herausschauen würde, so könnte man theoretisch den Link mit einem Stab ziehen. In Realität würde ich den bot wohl eher auslaufen lassen, bis der Akku leer ist.
      ....ein Event muss her
    • Naja, da steht auch was von "ohne spezielles Werkzeug", war mir nicht sicher ob ein Stab jetzt darunter fällt ;)

      Ließe sich bei eine Full Body Spinner oder ähnlichem dann über eine hole Waffenachse so umsetzen, bei einem melty immer noch nicht.
      Wage einfach zu bezweifeln, dass du eine Lasche, die mit mehreren tausend Umdrehungen pro Sekunde rotiert zu fassen bekommen würdest, und da gibt es nunmal keinen still stehenden Punkt.
      Also entweder keine meltys, oder wir müssten uns bei der Regel nochmal irgendwas einfallen lassen. Eine Ausnahme nur für meltys fände ich persönlich dann irgendwie sehr unschön...
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Denke ich mir ja auch... Nur wird eine Hohlachse eben bei meltys nicht funktionieren.
      Also im Klartext heißt das, eigentlich braucht sich bei uns keiner die Mühe machen einen melty zu bauen, weil das Regelkonform sowieso nicht möglich ist?
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • stimmt auch wieder. So gesehen ist das ziehen des links aus einem bot, dessen failsafe versagt hat eigentlich immer unmöglich. Bei hammerschwanz würde ich es jedenfalls nicht mal versuchen wollen.

      Weiß jemand, welcher Gedankengang dahinter steckt, dass der link bei aktiver Waffe gezogen werden können muss, aber bei aktivem Fahrantrieb nicht?
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Runsler schrieb:

      Weiß jemand, welcher Gedankengang dahinter steckt, dass der link bei aktiver Waffe gezogen werden können muss, aber bei aktivem Fahrantrieb nicht?
      'Wissen' wäre übertrieben. Aber rein pragmatisch ist das Handling mit einer Waffe gefährlicher als ein Antrieb, der kontinuierlich vor sich hinläuft.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Magnet klingt zumindest witzig als Idee^^

      Und ja, ich werd definitiv eine Hohlachse mit Link bauen, aber mich wundert halt trotzdem warum Waffe und Antrieb vom Regelwerk hier unterschiedlich behandelt werden, insbesondere bei bots die den Antrieb als Waffe nutzen. meltys sind jetzt recht neu, versteh ich dass da nicht drauf eingegangen wird. aber thwackbots gib es schon ewig...
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Ah, verstanden. Damit ist also die Steuerung gemeint, so dass z.B. Nuts auch während der Drehphase steuerbar ist - das hatte ich auch schon angedacht, wäre bei mir aber halt auf einen eigenen Fahrtregler mit Kompass hinausgelaufen...
      (bei uns im Team angedacht als Morgenstern-Bot bisher noch ohne Namen)

      LG
      -Michael