Fahrtregler_Ant3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrtregler_Ant3

      Nachdem von D.D.Armageddon eine Anfrage für einen Ant-Fahrtregler gekommen ist, bei dem dann auch die Funktionalität vom Waffenkanal wesentlich mehr kann als bisher, habe ich den Fahrtregler_Ant3 weiterentwickelt.
      Die vier Testmuster sind an D.D.Armageddon ausgeliefert. Während der Entwicklung sind mir noch ein paar andere Ideen gekommen. Die Entwicklung geht in den näcshten Monaten weiter, so dass im Prinzip der Ant-Fahrtregler beim Waffenkanal genauso viele Funktionalitäten haben wird wie der Raptor-/Featherweight-Fahrtregler4_7 .

      Soweit mal die Absicht. Aaaaber: Zum Entwickeln braucht man Hardware. Bei der heutigen Bestellung von den MOSFETs die Horror-Überraschung:



      52 Wochen !!!
      Bei Reichelt war der Verfügbarkeit im August ab September angekündigt. Aktuell erst ab Oktober. ;(

      Damit ist die Weiterentwicklung erst mal auf Eis gelegt.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • bat_boy schrieb:

      wow ein Jahr wartezeit. Doch andere Fets nehmen.....
      Ja, müsste mal sehen, ob es gleichwertigen Ersatz gibt, der pin- und einigermaßen Daten-kompatibel ist. Diese MOSFETs waren halt diejenigen, die ich bisher auch im Ant2-Fahrtregler verwendete. Waren diejenigen mit dem größen Strom und einer Ansteuerung von 12V, so dass die Schaltung auch für den Betrieb mit 3S LiPo möglich gemacht werden konnte. Bisher ist mir noch keiner von diesen MOSFETs abgekackt. Never change a running system,... darum wäre es mir gan recht, bei diesem Typ bleiben zu können.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • bat_boy schrieb:

      das meinen die doch nicht ernst oder, kann man doch direkt schreiben, dass es die nicht mehr gibt.
      Als ich früher noch Relais-Scanner für Osram und Siemens baute, hatte ich Lieferzeiten von 9 Monate für Relais, weil ich unbedingt die 5V-Variante verbauen musste (statt 12V). (Panasonic).

      Meine Kollegen in der Arbeit von der Hardware-Entwicklung jammern auch schon ständig, dass z.B. auf die Anlieferung von Elkos 4 Monate Lieferzeit ist. Wirft natürlich die Fertigungseinführung total durcheinander. Einerseits wird die Entwicklung gehetzt um ein paar Tage früher fertig zu sein, in der Fabrik kann's aber dann ein halbes Jahr nicht gebaut werden.....

      Aber solche o.g. Standard-MOSFETs sollten eigentlich innerhalb einer brauchbaren Fertigungszeit wieder herstellbar sein. :( Die Großabnehmer werden natürlich zuerst beliefert, dann kommen die Distributoren dran. Die liefern auch erst an die Kunden mit höherem Umsatz aus. Und dann kommen wohl die armen Schweine dran, die immer nur 200er-weise bestellen.. ;(
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Xenoblade schrieb:

      TME.eu hat die auch nicht mehr...Link

      oha... digikey auch nicht. scheint so als ob da umgestiegen werden muss
      Hab' schon nach Vergleichstypem gesucht. Aber die Idee mit dem Umstieg hatten wohl schon mehrere Leute.... Die ähnlichen Typen die ich mich gerade noch verwenden traute, sind nämlich auch nicht mehr verfügbar. :(
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Nutzt du die Gleichen wie ich bei meinen Ant-Reglern?

      IRLML6404
      IRLML2502

      ?

      Wenn nicht, vlt sind die ja was für dich. In meinen Antreglern machen die ja eig einen guten Job! :)
      Falls du sie sogar verwendest, wie viele bräuchtest du denn?
      Habe vor kurzem einen Haufen bei Ebay erstanden für einen Spottpreis! :love:

      Könnte dir also ein paar abgeben! :)
    • Jungs, danke für den Support !


      Xenoblade schrieb:

      Ich kenn deine Schaltung zwar nicht aber vielleicht den hier? IRLML6244
      Das Rds und der IGS mit 6.3A wären mehr als bisher.


      Aber : Bei CSD sieht es gut aus. 3 - 4 Arbeitstage Lieferzeit ist wesentlich besser als 52 Wochen. => Ich bestelle heute abend mal.

      Replikator schrieb:

      Nutzt du die Gleichen wie ich bei meinen Ant-Reglern?

      IRLML6404
      IRLML2502

      Fast. :D Der P-FET ist bei mir ein 6502, da ich unbedingt die UGS von 12V haben will. (Damit könnte der Ant-Fahrtregler auch mit 3S-LiPos betrieben werden. Den 640x hatte ich früher in Verwendung. Aber da musste der Spannungsteiler am Gate so hoch ausgeführt werden, dass mir die Ausräumzeiten beim Low-Puls zu lang wurden.
      (=> Kann mich jetzt mit meiner Typbezeichnung irren, war alles Gedächtnisprotokoll)

      Replikator schrieb:

      Habe vor kurzem einen Haufen bei Ebay erstanden für einen Spottpreis!

      Könnte dir also ein paar abgeben!

      Das ware natürlich ein tolles Angebot. Warten wir mal kurz, was CSD nach meiner Bestellung spricht. Wenn deren Lager jetzt plötzlich auch leer ist, dann würde ich Dich um ein paar MOSFETs anbetteln. :D Mit 10 Stück ist mir derzeit schon mal geholfen, um die Durststrecke bis zur Reichelt-Lieferfähigkeit zu überbrücken.
      Kannst Du 10 Stück entbehren? Kriegste sie auch wieder.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Tada... Thema erledigt. Er sucht IRLML2502 :D

      Ich weiß nicht ob ich schon gefragt hatte: welches open-source Projekt steht für deinen Regler Pate? Ich würde im Oktober zwar ein paar von dir abnehmen aber ich will mich gerade selbst in das Thema reinfuchsen und suche immer noch eine Try-and-tested Variante von der ich lernen kann. Open-Source bietet sich ja an wegen des Codes.
    • Jaaa !
      (Warum habe ich im EBay nichts gefunden... ?... ;( )

      Werde jetzt überall was bestellen, wo es was gibt.....



      Xenoblade schrieb:

      Ich kenn deine Schaltung zwar nicht aber vielleicht den hier? IRLML6244
      Hab' jetzt das Datenblatt von diesem MOSFET noch einmal durchgeschaut, um das Haar in der Suppe zu finden. Mit Ausnahme, dass bei der Intro-Beschreibung kein Hinweis vorhanden ist, dass es ein N-CH ist, ware alles plausibel. Das Schaltsymbol ist ein N-CH. Würde also passen.
      Hatte vorher bei der Alternativ-Suche natürlich bei Reichelt den Filter gesetzt, aber dieser Chip wurde nicht angezeigt. Irgendwie habe ich noch ein blödes Gefühl....

      Problem könnte sein, dass ich die höherer Gate-Kapazität nicht gebacken kriege. Ich habe keine Treiberstufe vorgeschaltet, kann nur mit den maximal möglichen 20mA vom Logik-Gatter-Pin das Gate des MOSFET füttern. Die PWM geht auf diese N-Stufe. Könnte also sein, dass ich mich innerlich über einen höheren möglichen IDss freue, aber gleichzeitig bei der PWM der MOSFET nie ganz durchgesteuert wird => wird dann warm/heiß. => Müsste das mit dem Oszi mal ausmessen, mit PSpice etc habe ich noch nicht gearbeitet (ausser in der Studienzeit vor 30 Jahren unter CPM)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Neu

      Wie wird der Ant_3 mit dem Pc verbunden? Ich nehme mal an es ist die dreipolige Buchse, aber in welche Richtung?

      Inzwischen habe ich meinen in den bw eingebaut und auch schon den ersten kurzen Fahrtest gemacht. Es ist noch nichts in Flammen aufgegangen, aber irgend so ein Idiot hat gestern Nacht den zweiten Motor an der Digitalausgang gelötet... :rolleyes: :D . So ist das natürlich etwas unfahrbar :P .
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Neu

      Freut mich, dass Du den Test für mich machst.

      ralf.96 schrieb:

      Wie wird der Ant_3 mit dem Pc verbunden? Ich nehme mal an es ist die dreipolige Buchse, aber in welche Richtung?
      Die grundsätzliche Belegung beim Fahrtregler_Ant3 ist so wie beim Fahrtregler_Ant2. Nachdem ich noch keine Zeit hatte, eine technische Dokumentation zu schreiben, müsstest Du bitte einstweilen die vom Fahrtregler_Ant2 verwenden.

      Hier wäre der Link zur Komplettbeschreibung: robots.ib-fink.de/fahrtregler_ant2/Fahrtregler_Ant2.htm

      Hier der Link zur Doku. Auf Seite 4 ist die Beschreibung vom Parametrierungsanschluss. Der schwarze Pin gehört nach unten bzw. "aussen". robots.ib-fink.de/fahrtregler_ant2/Fahrtregler_Ant2.pdf


      ralf.96 schrieb:

      aber irgend so ein Idiot hat gestern Nacht den zweiten Motor an der Digitalausgang gelötet...
      Bei Dir auch? Über Nacht kommen immer die Gremlins und bauen Fehler in die Software und Schaltung ein. => Spruch der Entwickler: "Gestern ging's noch " . ;)


      ralf.96 schrieb:

      zweiten Motor an der Digitalausgang
      Der mittlere der drei Ausgänge ist für den Waffenkanal vorgesehen. Durch Umparametrierung ist das aber jetzt kein reiner Digitalausgang mehr, sondern Du kannst auch "stufenlos" die Geschwindigkeit ändern. Also so wie bei einem Motorantrieb. Oder die Ausgänge parallelschalten, damit Du mehr Strom für einen Spinnermotor abzapfen kannst. Oder zwei Ventile ansteuern, die dann in einer Sequenz eine Zylinder auslösen und ihn nach einer kurzen Pause wieder entlüften, Oder.... :D :saint:
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de