BOOM Hammer!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nummer 3!

      Mein Sohn wollte einen Hammer der Boom macht und sprechen kann und Feuer spuckt...
      Am Ende haben wir uns auf einen einfachen Hammer-Bot geeinigt. Die Räder habe ich aus Oogoo selber gebastelt. Sind nicht schön aber was man halt so an einem Nachmittag als
      "Gussform" so basteln kann sollte reichen. Dann habe ich auch gleich Schockabsorber gebastelt. Ebenfalls aus Oogoo. Die kommen dann zwischen die frontale Panzerplatte und dem Träger.
      Nebenbei könnt ihr auch ganz gut sehen wie ich derzeit baue :D Quasi der Buschmensch der Antweights. Ich sehe es halt nicht ein CAD zu benutzen so lange ich keine Beetles baue und eine CNC-Maschine habe bzw. mein 3D-Drucker endlich fertig ist.
      Zeichnung 1:1 auf Papier und mit Uhu auf Alu fixieren. Dann sägen und bohren. Uhu lässt sich super von Alu ablösen. Derzeit fehlt noch die Bodenplatte und so weiter. Ich glaube auch das 1mm Alublech reicht nicht mehr.
      ESCs und Rx sind auch alle. Nur noch ein Servo übrig... Ich halte euch auf dem laufenden :)
      Bilder
      • IMG_20180902_181611.jpg

        394,26 kB, 624×832, 19 mal angesehen
      • IMG_20180905_085353.jpg

        490,06 kB, 832×624, 13 mal angesehen
      • IMG_20180905_113739.jpg

        467,09 kB, 832×624, 15 mal angesehen
      • IMG_20180903_151943.jpg

        385,44 kB, 832×624, 11 mal angesehen
      • IMG_20180905_085415.jpg

        474,36 kB, 832×624, 11 mal angesehen
      • IMG_20180905_213520.jpg

        492,82 kB, 832×624, 17 mal angesehen
    • falls noch Gewicht übrig bleibt, wäre eine Versteifung am Hammer evt. Ganz gut. Mit hdpe-stiel wird das funktionieren wie ein gummihammer.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Gewicht wird eh so eine Sache :D
      Der Stiel ist aus HDPE aber der Kopf ist mit 2mm Alu verkleidet und das Ende mit 1mm Alu vekleidet und Kugellagern versehen.
      Wie könnte ich den noch versteifen? Abgesehen davon das ein Hammer bei Ants eher sinnfrei und einfach nur cool ist.

      Ich fürchte das ganze Teil wird eh so etwas wie eine übergewichtige Experimentier Ant mit dem mein Kleiner Dinge verdreschen kann... :saint:
    • naja, wenn man auf etwas drauf haut, und der griff federt, tut das dem gehauenen meistens deutlich weniger weh ;)
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar