Suppenhuhn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sekundenkleber tendiert ja dazu eher spröde zu sein, han ich nicht sonderlich gute erfahrungen mit... allerdings fällt mir spontan auch nichts sinnvolleres einfaches ein, und nen Versuch ist es wert, denke ich.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Sekundenkleber haftet optimal nur an den Fingern, sonst nirgends dauerhaft.....

      Aktuell bin ich mit dem Zweikomponentenkleber von 3M (460) sehr zufrieden. Aber der wird hart, halte ich für die Fixierung von einem Reifenlbelag etwas unpraktikabel.

      Wo ich schon lange mal auf der Suche danach bin: Sowas wie "Schusterleim". Wenn man beim Mister Minit ein paar neue Gummisohlen ankleben lässt, die halten hervorragend. Meine eigenen Reparaturversuche mit diversen Klebstoffen (Pattex, Stabilit, UHU-Endfest,...) waren bei Schuh-Reparaturen immer zum Scheitern verurteil. => Man müsste mal wissen, was die Schuster hier für ein Teufelszeug in der Buchse haben. Ließe sich garantiert gut für die Befestigung von Räder-Laufflächen benutzen.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • guter plan... müsste nen Freund mal fragen, der hat davon nen eimer. evt. benutzen die das in der Orthopädie auch...
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • IBF wrote:

      Wo ich schon lange mal auf der Suche danach bin: Sowas wie "Schusterleim". Wenn man beim Mister Minit ein paar neue Gummisohlen ankleben lässt, die halten hervorragend. Meine eigenen Reparaturversuche mit diversen Klebstoffen (Pattex, Stabilit, UHU-Endfest,...) waren bei Schuh-Reparaturen immer zum Scheitern verurteil. => Man müsste mal wissen, was die Schuster hier für ein Teufelszeug in der Buchse haben. Ließe sich garantiert gut für die Befestigung von Räder-Laufflächen benutzen.
      Das wird irgendein Kleber auf Basis von Polychloropren sein. Das kenn ich auch von unserem Vermieter / Orthopäde. Immer wenn ich bei ihm in der Werkstatt bin erinnert mich der Geruch an Pattex Classic, Stegleitungskleber und Armaflex. Die riechen alle gleich.

      Grüsse
      Stefan
      "Du kannst mich an meinem blanken Metallarsch lecken." (Bender)
    • phasenlos wrote:

      der Geruch an Pattex Classic
      Den Geruch kenne ich. Wenn bei uns in der Firma die Teppiche erneuert werden, dann habe ich wochenlang den Geruch in der Nase...

      ("Pattex" habe ich bei meinen Klebeversuchen schon mal probiert, der hat leider nicht gehalten.)

      phasenlos wrote:

      Polychloropren
      Danke für den Tipp, gehe dann mal auf Suche nach so einem Kleber.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Was sind das denn für Meterialien die du miteinander verkleben möchtest? Technicoll hat auch gute Klebstoffe im Sortiment. Bei solchen Fragen ziehe ich gerne Otto Zeus zu Rate. Die haben auch ein "Forum" für Fragen online.

      Grüsse
      Stefan
      "Du kannst mich an meinem blanken Metallarsch lecken." (Bender)