Handfeger und Kehrblech

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Handfeger und Kehrblech

      Dominic und ich wollen uns nun auch an einem Beetle versuchen. Geplant ist ein Sägebot (so wie Surgeon) mit einem Pusher/Lifter als Minibot. Für die Wedge vom Hauptbot wollen wir ein Kehrblech verwenden. (daher der Name; jeder, dem der Name zu lang ist, kann einfach Huk sagen/schreiben) Der Plan ist, mit dem Minibot den Gegner auf das Blech vom Hauptbot zu "kehren" und ihn dann mit der Säge zu zerkleinern und in der Grube zu "entsorgen".
      Spaß bei Seite. Wir haben schon ein Sägeblatt aus Chrom-Vanadium Stahl gekauft.

      Splittert das oder können wir das verwenden? Wir wollten erst mal fragen, bevor wir dem Ding mit dem Hammer zu Leibe rücken, das hat immerhin 10 € gekostet.
      In den Hauptbot kommt der IBF Beetle-Regler, den wir neulich erworben haben. Für den Waffenantrieb wollen wir einen Brushlessmotor nehmen, zu Heben und Senken des Sägearms haben wir uns einen starken Servo mit Metallgetriebe zugelegt. Wenn wir einen IBF Regler, einen Bl- ESC und einen fetten Servo an den Empfänger anschließen, müssen wir da auf irgendetwas besonderes achten oder können wir einfach alles reinstecken?
      Könnten wir diese Motoren als Fahrmotoern verwenden oder sind die zu schwach?
      pollin.de/p/dc-getriebemotor-z…6-h-12-v-300-u-min-310589
      Oder vielleicht Motoren aus Miniakkuschraubern?
      pollin.de/p/liion-akkuschrauber-bosch-ixo-v-501810
      Wird schon schief gehen...
    • Laut Angabe von Pollin nimmt der Motor max. 0.28A bei 12V auf. Das klingt nach "Blockierstrom". Nach meiner Einschätzung ist das zu wenig.

      Die Motoren bei meinen Beetles stammen von Ellis.
      ranglebox.com/product/1000rpm-gear-motor/
      Sollen ungefähr 5A im Blockbetrieb aufnehmen, ich komme nur auf gut 2Ampere. Aber vom "Abzug" her sind die Motoren immer noch zu schwach. (Betrieben mit 3S LiPo). Beim Beschleunigen ist einfach zu viel Trägheit im Spiel, die beiden Beetles reagieren auf Änderungen beim Steuern zu langsam. (Zugegebenerweise sind meine Beetles falsch konzipiert, die Rad-Durchmesser sind zu groß)

      Ich denke, dass die o.g. Getriebemotoren vom Pollin mit 0.28A viel zu schwach sind, um ein bißchen Fahrspaß zu haben.

      Der Akkuschrauber von Bosch ist mit 1S LiPo konzipiert. Also auch nicht irgendwie das, was für den "typischen Beetle" mit 3S LiPo gut passt.
      (Ich habe so einen ähnlichen Akkuschrauber von Bosch bei mir im Labor im Einsatz. Reicht, um Schrauben vom PC-Gehäuse etc. zu lösen oder festzuschrauben. Aber "Kraft" um mal eine längere Spax in Holz zu schrauben, da wird's schon knapp....)

      Repliaktor hatte mal vom IKEA billige Akkuschrauber besorgt. Hab' aber die Größe nicht mehr in Erinnerung. Vielleicht wären die Getriebe davon brauchbar. (?)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Vor ein paar Monaten hab ich ewig nach nem Sägeblatt für Beetleweights gesucht und nichts gefunden. Hatte sogar schon über Kettensägen nachgedacht. Und jetzt geht ihr einfach in den Obi und findet das wonach ich gesucht hab. 8o Bei mir im Ort gibts nur nen Hagebaumarkt und nen Sonderpreisbaumerkt, da fängt es erst bei ~130mm an. Ich glaub aus Anxt wird doch nichts....

      Ja CV passt, verwende ich auch in Surgeon. Und als Vorwarnung, bei Surgeon gönnt sich die Säge über 600W.

      Wenn ihr Servos verwendet, dann solltet ihr den Arm nicht direkt daran montieren. Selbst wenn es das Getriebe überlebt, würde das Gehäuse brechen wenn ein Spinner den Arm trifft.

      Ihr müsst dann beim bl esc das rote Kabel zum Empfänger ziehen oder ein esc ohne bec verwenden.

      Größe der Motoren passt, nur etwas wenig Drehzahl. Am häufigsten werden 1000rpm Motoren verwendet, selten auch 500rpm.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Wir hatten auch schon über IKEA Akkuschrauber nachgedacht, es dann aber wieder verworfen, weil die und zu groß erschienen. Anscheinend braucht man für nen Beetle aber mehr Leistung, als wir dachten. Also doch IKEA Akkuschrauber.
      Natürlich montieren wir den Sägearm nicht direkt am Servo, sondern an einer dicken Achse. Der Servo wird dann über eine Stange mit dem Sägearm verbunden.
      Wird schon schief gehen...
    • IBF wrote:

      Aber bei Pusher-Beetles bieten größere Räder eben Vorteile.
      Und die wären? Meiner Erfahrung nach muss die Motor-Getriebe-Rad Kombination passen und die Räder -falls benötigt- groß genug sind, um auf dem Rücken zu fahren.
      Hier in Kontinentaleuropa haben wir die bizarre Situation, dass die meisten bw Brushless Antriebe verwenden. Neben Reiners Bots fallen mir nur noch Tinad und O´Neil mit Bürste ein. Tinad bin ich nicht selber gefahren, aber es sieht fast danach aus, dass er die selben Probleme hat. O`Neil verwendet vier kleinere Motoren.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • ralf.96 wrote:

      Und die wären? Meiner Erfahrung nach muss die Motor-Getriebe-Rad Kombination passen und die Räder -falls benötigt- groß genug sind, um auf dem Rücken zu fahren.
      Wir verseuchen jetzt zwar Johannes seinen Thread, aber vielleicht hilft's weiter.... :whistling:

      Größere Räder haben einen geringeren Rollwiderstand und eine größere Auflagefläche in Fahrrichtung.
      (Wie bei den großen Spielzeugen: Ein Motorrad läuft stabiler als ein Roller mit kleinen Rädern. ;) => "Schlaglochsuchgerät" ).
      Dass Raddurchmesser mit Getriebe und Motorleistung abgestimmt gehören bzw. zusammenpassen müssen, da gebe ich Dir recht. Bei meinen Beetles passt es eben nicht. Ich bräuchte ein bißchen mehr Kraft, damit die Steuerbarkeit gewährleistet wird bzw. "sensibler" werden kann. Alternativ kleinere Räder, aber dann ist die Möglichkeit nicht mehr gegeben, auf dem Rücken zu fahren.


      Ich habe heute noch ein paar Händler nach Getriebemotoren durchgeschaut, aber leider nichts gefunden, was in etwa den Getriebemotoren von Ellis enspricht. (1000U/min und ca. 2.5A Stromaufnahme bei Blockade).
      Pollin hat viele von diesen kleinen Getriebemotoren drin, aber alle nur mit lächerlicher Stromaufnahme.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Die 25mm 1000rpm Motoren sind Standart China-Motoren. Die gibt es mit einem starken oder einem schwachen Motor. Deshalb darauf achten die "high power" Variante zu nehmen. Meinen bw mit Bürstenmotoren konnte ich leider noch nicht testen.
      Für die großen Räder würde sich die 500rpm Varainte aufgrund ihrer größeren Übersetzung anbieten.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Natrium wrote:

      Habe einen Motor mit passender Drehzahl gefunden:
      pollin.de/p/dc-getriebemotor-z…-5-12-v-3550-u-min-310608
      Würde dafür Räder mit 2cm Durchmesser nehmen, vermute aber, dass die trotzdem nicht stark genug wären.
      Bin mir aber nicht 100% sicher und die Motoren wären perfekt, wenn das Drehmoment reicht.
      Ist meine Vermutung richtig?
      Rein von der Stromaufnahme mit 90mA sehe ich da nicht viel Kraft dahinter. (Oder hast Du einen falschen Link einkopiert? :?: )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Hi, die habe ich mir irgendwann mal notiert nachdem bei ranglebox nichts mehr geht.

      Reiner kann die Leistungsfähigkeit bestimmt beurteilen, ich weiß nicht mehr wo ich das herhabe

      robotshop.com/eu/en/6v-97rpm-metal-gearmotor.html
      amazon.de/sourcingmap®-40-50mA…ncoding=UTF8&psc=1&refRID
      ebay.de/itm/390713702285?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
    • die Motoren vom robotshop sind von der Leistungsaufnahme OK, drehen aber mit 97 U/min viel zu langsam

      die Motoren von amazon sind von der Leistungsaufnahme und Drehzahl OK. die Getriebe sind allerdings recht schwer und intern nicht sehr massiv.

      die Motoren von ebay sind wahrscheinlich etwas schwach auf der Brust und von der Drehzahl etwas niedrig, hängt aber von der gesamtkonstruktion ab.
      ....ein Event muss her
    • :D
      Danke für die Vorschuss-Lorbeeren, aber ich kann auch nur die elektrischen Daten heranziehen und mit "Erfahrungswerten" vergleichen. :whistling:

      1)
      robotshop.com/eu/en/6v-97rpm-metal-gearmotor.html
      Mit 6.5A Blockadestrom klingt das gut. Leider nur 6V, für Beetles zu wenig, typischerweise haben wir ja 3S LiPo im Einsatz.
      Den Preis finde ich unverschämt.

      2)
      amazon.de/sourcingmap®-40-50mA…ncoding=UTF8&psc=1&refRID
      40 bis 50mA kommen mir für den Leerlauf zu wenig vor. Sollten schon um die 150 bis 400 sein.
      Wenn er für Automaten etc. angeboten wird, dürfte da nicht unbedingt viel Leistung dahinterstecken.

      3)
      ebay.de/itm/390713702285?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
      Da sind leider keine elektrischen Daten hinterlegt.

      // Edit:
      Dirk war schneller. :D
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • IBF wrote:

      Natrium wrote:

      Habe einen Motor mit passender Drehzahl gefunden:
      pollin.de/p/dc-getriebemotor-z…-5-12-v-3550-u-min-310608
      Würde dafür Räder mit 2cm Durchmesser nehmen, vermute aber, dass die trotzdem nicht stark genug wären.
      Bin mir aber nicht 100% sicher und die Motoren wären perfekt, wenn das Drehmoment reicht.
      Ist meine Vermutung richtig?
      Rein von der Stromaufnahme mit 90mA sehe ich da nicht viel Kraft dahinter. (Oder hast Du einen falschen Link einkopiert? :?: )
      Nein, hatte ja schon vermutet, dass das nicht reicht, dachte nur, dass das mit 2cm Rädern event. doch möglich sein könnte.


      bat_boy wrote:

      diese sind nicht schlecht, das Getriebe finde ich gut, der Motor könnte gegen etwas schnelleres getausch werden.

      ebay.de/itm/112195980004
      Nehmen wir wahrscheinlich, wenn die Ikea-Schrauber nicht gehen.

      @finger.im.ohr: wie sieht das denn mit dem Gewicht aus?
      Willst du Gott zum lachen bringen, mache einen Plan.
    • bat_boy wrote:

      diese sind nicht schlecht, das Getriebe finde ich gut, der Motor könnte gegen etwas schnelleres getausch werden.

      ebay.de/itm/112195980004
      Ich habe mich mal auf den Tipp von Dirk verlassen und vier Stück von diesen Getriebemotoren bestellt. Die Motoren sind nach meiner Ansicht etwas schwach auf der Brust. Aber brauchbare Motoren kriegt man ja u.U. irgendwo anders her.
      Nachdem ich ein Fan von Planetengetriebe geworden bin, reizt mich das o.g. Getriebe, auch wenn die erste Stufe aus Plastik-Zahnrädern besteht.

      Das Zeugs kommt wohl aus China, denn Anlieferung ist irgendwann im Juli oder August. (für mich Ok, hab' eh noch die ganze Werkstatt voller liebesbedürftiger Bots stehen... :rolleyes: )

      @Natrium: Falls ihr mit den Beetles "schneller" anfangen wollt als ich, kann ich meine Getriebemotoren ja zu euch schicken....
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de