Motorfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamboi schrieb:

      Bei dem IBF 4_5 kann ich dann mit einem Regler alle vier Motoren über zwei Kanäle ansteuern?
      Hoppla, eine Frage übersehen.....

      Du brauchst vom Sender/Empfänger zum Fahrtregler immer zwei Kanäle. Darunter geht's nicht. Es bleibt die Frage, was Dir von der Steuerung her mehr zusagt:
      - Panzersteuerung
      - Kreuzmischersteuerung

      Bei Panzersteuerung nimmst Du den linken und rechten Kreuzknüppel der Funke und steuerst damit direkt den rechten und linken Motor.
      Bei der Kreuzmischersteuerung nimmst Du nur einen Knüppel her (meistens nimmt man den rechten Knüppel, je nach Neigung...). Bei Vorwärts-/Rückwärtsbewegung des Knüppels werden alle beiden Motoren gleichzeitig angesteuert. Beim Bewegen des Knüppels nach links und rechts wird dann ein Motor verzögert, einer beschleunigt. Damit kannst Du also mit nur einer Hand und einem Kreuzknüppel den Bot steuern. Der linke Kreuzknüppel ist für die Waffe frei.

      Im Fahrtregler4_5 ist die Kreuzmischerfunktion integriert. Du kannst also eine ganz billige Funke verwenden, die keine eingebaute Mischerfunktion, Display,... hat.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • bat_boy schrieb:

      Da er pro Seite zwei Motoren verwenden will, müssten diese Parallel an einem Motorausgang des Reglers anschließen, das sollte der 4_5 doch sicher aushalten.
      Ja, die Parallelschaltung ist normalerweise kein Problem. Kommt natürlich immer auf die Motoren an. Aber die Motoren, die gewichtsmäßig mit 4 Stück gerade noch in einem Feather vertretbar sind, dürften dann bei den maximal 55A pro Kanal versorgbar sein.
      Wenn nicht, dann kann immer noch der Monoblock-Betrieb zum Testen aktiviert warden. (Parallelschaltung der beiden Ausgänge/Kanäle des Fahrtreglers und für die Versorgung von nur noch einem Motor. Aber sowas wird bei 350W-Motoren aufwärts gemacht, für die üblichen Feather-Motoren denke ich nicht, dass das ein Problem wird. => Und wenn es ein Problem gibt, wird es gelöst.... :D ;) )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de