Hallo zusammen,...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,...

      Hallo zusammen,

      ich bin der Wolfgang,...kurz " Wolf ", bin jetzt 52 und komme aus Lübeck.
      Habe mich letztes Jahr im September schon mal vorgestellt, allerdings nur hier im Forum.
      Seit der Intermodellbau 2018 bin ich sogar Mitglied in der GRA.
      Hoffe auch auf der Make Faire mich wieder Blicken zu lassen,...was jedoch einen Robot
      betrifft,...ich bin zwar gut, aber in die Zukunft kann ich noch nicht sehen ;)
      Und da ich in 3 Schichten Arbeite, müsst ihr euch genauso Überraschen lassen, wie ich mich.
      In Planung ist allerdings ein Feather,...was draus wird - Schaun wa mal :thumbsup:

      Brauch ja noch ein Team - Wie macht man das hier eigentlich mit der Team Anmeldung ? ?(
      Gruß an alle,...

      Wolf
      Das Wort "Unmöglich", gibt es nur im Wörterbuch von Narren (Napoleon Bonaparte) - Darum, kann ich nicht verlieren,...denn entweder Gewinne ich oder ich lerne :thumbup:
    • Wie: per Gedanken.
      Wo: in deinem Kopf.

      Jedenfalls erstmal ;)
      Erst, wenn es zu einem Event geht (bzw. ein paar Wochen vorher, bei der Anmeldung) "brauchst" du wirklich ein Team bzw. einen Teamnamen. Den Namen trägst du dann einfach in die entsprechende Spalte bei der Anmeldung ein, fertig.

      Solange du sowieso alleine baust, ist das halt wirklich unwichtig... wenn mehrere beteiligt sind, ist ein "Team", sei es im Threadtitel wo der Bau eines Bots dokumentiert wird, oder in der Signatur oder sonstwo als zeichen dafür, dass der Account für mehrere Personen "spricht" oder das mehrere Accounts zusammengehören manchmal ganz praktisch um Verwirrungen zu vermeiden.
      Und beim Turnier ist es vor allem für die Organisation wichtig, ob Bots aus dem gleichen Team gegenander kämpfen können (genug Funken/Fahrer?), wie viele Tische man braucht um dadrauf an den Bots zu arbeiten und lauter solche Dinge.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar