Door Stop - Lifter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Door Stop - Lifter

      Habe die Woche mit meinem neuen Feather-Projekt angefangen.
      Der Bot bekommt einen elektrischen Lifter, so ähnlich wie der englische Bot Amnesia. Allerdings möchte ich diesen im Bot nach vorne verlängern, um einen "Full-Body-Lifter" Effekt zu erzeugen. Schwer zu erklären, wartet am besten bis der Bot so weit ist. ;) Dauert allerdings noch. In erster Linie wird der Bot allerdings ein Spinner-Killer (hoffentlich).
      Antrieb wir ausnahmsweise nicht brushless (Schock 8o ), sondern 775er Motoren an 24:1 REC-Getrieben. Der Heber wird von einem Dewalt Motor+Getriebe und einer weiteren Stufe über Riemen angetrieben. Der Spender dafür ist ein abgerockter Akkuschrauber, den ich vor längerem aus ebay gefischt habe. Fahrtregler wird eine 3-Kanal-Lösung von Reiner, allerdings nicht der 4_4 ;) . Zusätzlich wird als Kreisel noch ein GY401 von Futaba verbaut. Der Strom wird aus 6s 2200mah kommen.
      Panzerung an Boden und Deckel ist 8mm hdpe, die Seiten und Heck werden 15mm Alu 2007 und die Front 8mm Hardox montiert auf Gummipuffern. Bisher habe ich noch nicht viel konstruiert, nur ein sehr grobes CAD-Modell um das Gewicht zu schätzen.

      Die letzten Nachmittage wurden damit verbracht eine Halterung für das Getriebe zu bauen. Leider hat man bei Dewalt nicht an uns Roboteers gedacht. Das Dewut-kit passt auch nicht, weil mein Getriebe ein anderes Plasikgehäuse hat. Die Abtriebswelle ist aber "New-Style".
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan