Apophis...13,6Kg...Feather!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Apophis...13,6Kg...Feather!

      Es geht langsam los, Apophis wird mein erster Feather Pneumatik Bot, ein paar Fragen schwirren mir durch den Kopf, beim Heavy war das wesentlich einfacher, da bin ich einfach auf Hydraulik Komponenten gegangen, weil man nicht groß auf das Gewicht Achten muß, aber jetzt...

      1. Das Entlüftungsventil, hab da ein wenig auf Hannibalito geschaut, mir scheint das eine Art Minikugelhahn zu sein, nur die ich kenne gehen nur bis 10bar, gibt es auch welche für 68bar, wenn ja wo?
      Pauschal hätte ich einfach ein Hochdruck Kugelhahn genommen, nur ist halt die Frage wegen dem Gewicht, geht das auch leichter für 68bar und nicht gleich 500bar... ebay.de/itm/281247287024

      2. Eigentlich nur eine Frage zum Gewicht, bin da nicht mehr Aktuell auf dem Regelstand und ich weiß auch nicht ob es unser Regelwerk ist, wenn ich nach lese, zählt der Drucktank Leer zum Gesamtgewicht von 13,6Kg, oder muß der Roboter mit voller Flasche 13,6Kg wiegen?

      3. Verbinden möchte ich dann alles wie bei Hannibalito, mit Hydraulikrohren, meine Frage, gibt es eigentlich eine Überwurfmutter für G1/2" und Schneidring dann für das Rohr, weitere Frage, welchen Schneidring brauche ich dann, also welche Rohr dicke bekommt man am besten an den Drucktank mit seinem G1/2" Anschluß?

      Im Grunde glaub ich ja, finde aber gerade nichts, wenn ich mich Recht Erinnere, war das bei G1/2" ein Rohr mit einer Nennweite von DN12, also Rohraußendurchmesser 18mm?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Mit den Spezialitäten für Pneumatik/Hydraulik kann ich Dir nicht besonders viel helfen.
      Wenn ich bisher etwas für meine Pneumatik-Dispos gebraucht habe, dann bin ich bei dieser Firma fündig geworden. Durch die dortigen Beschreibungen findet sich sogar ein Elektrolurch zurecht:

      technischer-handel-bayern.de/home/%C3%BCber-uns/
      bzw.:
      thb.fittingline.com/de

      Vielleicht findest Du da etwas, was Du brauchen kannst. Gibt z.B. Kugelhähne, Fittings, usw.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • hmm, jetzt bin ich aber überrascht.
      bei den Raptoren hatte ich das so in Erinnerung:
      2.1.3
      Das Gesamtgewicht wird ohne Verbrauchsmaterialien – z.B. Gase – ermittelt, hierbei beträgt das
      Gewichtslimit für Verbrauchsmaterialien 300g. Eine größere Menge an Verbrauchsmaterialien ist
      zulässig, allerdings ist dieses Mehrgewicht au
      f das Gesamtgewicht des Roboters anzurechnen
      (Ein Roboter mit einem Nominalgewicht von 6kg und 300g Gas an Bord darf entsprechend der
      Regel 6,3kg wiegen. Ein Roboter mit einem Nominalgewicht von 6kg und z.B. 500g Gas an Bord
      darf ebenso maximal 6,3kg wiegen) Nicht zum G
      esamtgewicht zählen Sicherungsbolzen, -leinen,
      Führungen – generell jegliches Zubehör, dass Sicherungs- oder Schutzzwecken dient und vor
      dem Kampf entfernt wird. Akkumulatoren und Batterien gelten nicht als Verbrauchsmaterialien.

      Bei den feathers war die Gewichtsverteilung imo irgendwie ähnlich, genaue Angabe weiß ich nicht mehr, und kann ich gerade auch nicht finden.
      Meine aber dies irgendwo gelesen zu haben.
    • Eine Frage hab ich noch zum Befüllen beim Event (auch Generel, was später Heavy an geht), die CO2 Flaschen vom Paintball scheinen Standard Mäßig G1/2" Anschlüsse zu haben, so wie meine, Anschlüsse an großen Flaschen die wir wohl beim Event zum Befüllen nehmen, haben aber W 21.8x1/14 ist ein Umfüllbogen eigentlich beim Event vorhanden, braucht man einen Adapter zum Anschluß der CO2 Flasche von G1/2" auf W 21.8x1/14 oder ist es besser immer seinen eigenen Umfüllbogen dabei zu haben?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!