Projekt Hammerschwanz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mal schauen, ich glaube so viel mehr "Gift" wird das nicht.
      Immerhin hab ich auch den Radstand deutlich vergrößert, dadurch müsst wieder eine recht ähnliche Drehgeschwindigkeit rauskommen. Nur diesmal, ohne mich selbst umzuschmeißen ;)


      Das mit der individuellen Kennlinie probier ich gerne aus, mal schauen wie das klappt.
      Aber: falls Nicht wieder so schlimmer Zeitmangel dazwischen kommt, soll zum nächsten Event wieder ein quasi kompletter Neubau passieren.
      Damit dürften sich auch die Fahreigenschaften wieder etwas verändern... mal gucken. Noch bin ich mir auch nicht ganz sicher, wie das dann aussehen soll. Im Moment stört mich einfach nur, wie viel Hohlräume ich jetzt im Bot hab, das erscheint mir ineffizient.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Runsler wrote:

      Das mit der individuellen Kennlinie probier ich gerne aus, mal schauen wie das klappt.
      Aber: falls Nicht wieder so schlimmer Zeitmangel dazwischen kommt, soll zum nächsten Event wieder ein quasi kompletter Neubau passieren.
      Damit dürften sich auch die Fahreigenschaften wieder etwas verändern... mal gucken.
      Ich denke, diese Art von Kennlinie dürfte generell für diese Art von Bots bzw. Radgröße interessant sein.
      - Normal fahren (man darf halt nicht den Kreuzknüppel auf die Endanschläge drücken
      - Speed-Up zum schnellen Umsteuern.

      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de