Alexczyrn sein Feather

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich hab mir zu Testzwecken erstmal diese billig China 320a Regler bestellt, durch diese ganzen Sachen mit dem Antrieb bin ich mir mittlerweile ziemlich unsicher ob es bei bürsten Motoren auf Dauer bleiben wird oder eventuell doch Mal ins bürstenlose Fach greifen.
      Komme aus der Nähe von Recklinghausen, zur Messe weiß ich noch nicht ob ich es zeitlich hin bekomme als Besucher vorbei zu schauen

      Heute hab ich erstmal die Lagerhalterungen bekommen, momentan ist Grad wieder alles zerlegt und ich werde jetzt die nächsten Tage die Waffe erstmal komplett fertig machen (Halterungen, Kettenräder mit Madenschrauben versehen, Lagerungen usw)

      Mfg Alex
    • Diese China Regler mit angeblichen 320A für 10€ habe ich auch hier. Das die Strombelastbarkeit Unfug ist dürfte klar sein.
      Aber für den Preis kann man da nichts falsch machen. Ich hab die in meinem Beetleweight Klappsi. An 400er Motoren funktionieren sie einwandfrei. Auch mit geringer Untersetzung.
      Ob es mit den "großen" Motoren funktioniert bleibt abzuwarten.
      In meinem Feather Diceratias habe ich auch China Regler, allerdings die Bürstenlose Version. Die sind ebenfalls mit 320 China-Ampere angegeben und erstaunlicherweise halten sie die Belastung von dicken Outrunnern und 15kg Roboter (Ja, das Ding hat Übergewicht) aus. Ebenfalls mit einer etwas zu geringen Untersetzung.
    • Einfach ausprobieren und dann weiß ich mehr.

      Hab heute erstmal bisschen an der Waffe gebaut.
      Sie ist nun komplett geschweißt und die Lager sitzen auch an Ort und Stelle wie sie sollten.
      Aber wie immer Bilder sagen mehr wie 1000 Worte.
      Die Farbkombination wird am ganzen Bot weiter verfolgt.

      Mfg Alex
      Bilder
      • IMG_20170328_214727.jpg

        715,14 kB, 2.705×1.371, 9 mal angesehen
      • IMG_20170328_214746.jpg

        339,61 kB, 1.289×1.878, 10 mal angesehen
      • IMG_20170328_214809.jpg

        551,79 kB, 1.969×1.738, 13 mal angesehen
      • IMG_20170328_223147.jpg

        522,54 kB, 2.010×1.705, 13 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alexczyrn ()

    • Diese 320a Regler haben Fets in der TO220 Bauform und dazu noch einen Lüfter. Ich glaube die Panzerfahrer haben die Dinger auch in ihrem 300kg Monster mit 500 Watt Motoren verwendet. Haben aber nciht lange gehalten :)

      Für unsere Motoren sind sie einen Versuch wert. Ich habe diese aber bislang nur mit 400er Motoren verwendet (ED-607 und Blob)
      ....ein Event muss her
    • 300 kg wird der Bot ja nicht wiegen dafür hab ich kein Platz im Gehäuse.
      Wie läuft das ganze bei einer Veranstaltung wird vor jedem Wettkampf gewogen ? Und was passiert wenn man paar 100 Gramm mehr auf die Waage bringt als die erlaubten 13,6 kg?Wird man dann nicht zugelassen bzw vom Wettkampf ausgeschlossen?

      Wenn ich jetzt noch auf Planeten an d n Fahrmotoren umrüsten muss, dann wird das ne verdammt enge Geschichte und muss mir dann paar Stellen zum Gewicht sparen überlegen.

      Mfg Alex
    • es gibt Mal wieder ein Update, jetzt kommt etwas Farbe ins Spiel.
      Die Lackierung ist nur nicht schön aber da kommen sowieso Macken rein.

      Jetzt werden die Letzten Teile noch bearbeitet und bekommen ebenfalls etwas Farbe dann bin ich soweit fertig.

      Mfg Alex
      Bilder
      • IMG_20170401_130824.jpg

        738,06 kB, 1.934×1.517, 10 mal angesehen
    • so, der Rohbau ist soweit fertig, noch paar Kleinigkeiten und die Regler müssen rein dann bin ich fertig zum Testen.

      Mfg Alex
      Bilder
      • IMG_20170401_193455.jpg

        946,52 kB, 1.982×1.909, 9 mal angesehen
      • IMG_20170401_193613.jpg

        602,21 kB, 1.810×1.417, 7 mal angesehen
      • IMG_20170401_193550.jpg

        621,31 kB, 1.915×1.669, 8 mal angesehen
      • IMG_20170401_193525.jpg

        592,42 kB, 1.997×1.434, 8 mal angesehen
    • sehr hübsch geworden, wie siehts denn gewichtstechnisch so aus?
      Und hast du an den Link gedacht? ich seh da zumindest nichts, wo man gefahrlos an den Innenraum kommt um den zu ziehen, aber vllt. hast du den ja nur gut versteckt ;)

      Bin gespannt wie die Trommel funktioniert, hab noch nie eine so weit oben und herausstehende gesehen. Hoffentlich haut dir da nicht jemand gleich am Anfang gegen die Halterung :(

      Kann die Trommel auch rückwärts drehen? hattest da ja glaube ich (von der Untersetzung abgesehen) die gleiche Technik wie beim Antrieb hinter, oder?
      wenn ja, wäre interessant wie der Bot sich auf dem Rücken liegend macht, ob die Trommel dann auf dem Boden aufliegt oder noch einsatzbereit ist.

      Bin jedenfalls gespannt den Bot in action zu sehen ;)
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • link ist noch keiner drin, dafür werde ich oben noch eine Aussparung machen, bin aber noch am überlegen wie genau.
      Der Spinner soll rückwärts gedreht werden, auch noch vorne der Keil fehlt momentan noch.
      Konzipiert ist das so das er auch im Notfall auf dem Kopf fahren könnte, dann liegt der Spinner aber fast auf dem Boden.
      So weit oben wollte ich so machen deshalb ist der Halter für den Spinner auch aus 8 mm stahl,mit einer strebe direkt unterm Spinner, denke das sollte schon einige Schläge aushalten

      Mfg Alex
    • Das klingt doch sehr gut ;)
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Heute sind die China Regler angekommen, nun fangen die ersten Probleme an...

      Alle drei Regler haben BEC, kann ich die Regler einfach an ein Empfänger anschließen ?Da ja jeder Regler auch den Empfänger mit Spannung versorgt hab ich irgendwie Angst das die sich untereinander stören, bzw das schlimmste den Empfänger durch knallen etc.

      Mfg Alex
    • Abkneifen würd ich nicht machen, einfach die Plastik Lasche vorne am Stecker ein wenig hoch ziehen und das Kabel mit dem Anschluß Raus ziehen, zurück biegen und mit Tape sichern, so hat man immer die Option zum Testen auch nur mit einem Motor und einem Controller zu Testen, falls mal was nicht Funktioniert!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!