Alexczyrn sein Feather

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alexczyrn schrieb:

      Vorne unter die Waffe soll noch ein Stück Blech drunter damit da nichts dran hacken kann da muss ich mir noch was einfallen lassen.
      So etwas vielleicht...







      Quelle... https://www.facebook.com/groups/roamingrobots/?multi_permalinks=10154662954924022¬if_t=group_activity¬if_id=1490267809159431

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Das Bild ist unscharf und es fehlen Bilder von der Seite etc.
      aber so wie ich es dort erkenne, würde ich das vermutlich nicht zulassen.
      Wenn du jemand mit der linken Kante triffst, ist die Chance zu groß, das der Zahn rausreißt,
      gerade bei Drumspinnern die meist sehr hoch drehen ist das zu gefährlich.
      Wie viel wiegt der Spinner?

      Ansonsten,
      schön das es so gut voran geht!
      Direkt einen Bot aus dem Ärmel schütteln, können die wenigsten die hier neu sind.
      Oft endet es bei den Beiträgen. :I
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • warum nicht zulassen?
      Wüsste nicht warum der Zahn rausbrechen sollte
      Wie sollte ich das ändern das es zugelassen wird?
      Momentan fehlen dort noch die Lager Halter, da wollte ich ein Rohr drehen mit einem Außendurchmesser von 65 mm Drehen, bedeutet, so würde der Zahn auf der Seite 7,5 mm raus steht. Dies will ich eigentlich nur machen damit auf der einen Seite das Zahnrad bzw die Kette geschützt wird und das die Trommel nicht irgendwo sich verkanten kann.

      Die Trommel wiegt 1200 Gramm, wie schnell die sinlch drehen soll bin ich mir noch nicht ganz sicher, denke Mal das ich so um die 1000 Umdrehungen anstrebe anfänglich.

      Mfg Alex
    • Alexczyrn schrieb:

      Die Trommel wiegt 1200 Gramm, wie schnell die sinlch drehen soll bin ich mir noch nicht ganz sicher, denke Mal das ich so um die 1000 Umdrehungen anstrebe anfänglich.
      1,2 Kg ist sehr leicht für eine Drum, da brauchst du schon um die 5.000 - 6.000 U/min damit was passiert beim Gegner!

      Sind Erfahrungen mit Daredevil, 1.000 U/min reichen auf keinen Fall!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • okay, gut zu wissen...

      Drehzahlen sind momentan sehr offen noch, rein rechnerisch mit der Übersetzung würde ich max 5600 Umdrehungen schaffen, wenn ich die Zahnräder tausche würde ich auf ewas über 11000 Umdrehungen kommen

      Bei den 11000 Umdrehungen vermute ich aber das der Motor zu lange brauchen wird um die Drehzahlen schnell genug hin zu bekommen.

      Mfg Alex
    • Ich hatte komischer weise nur Seite zwei angezeigt bekommen...
      Nunja, dort war nur der mittlere Schweißpunkt zu sehen.
      Durch überfliegen der anderen Beiträge habe ich nun gesehen:

      -Die Seiten sind auch schon angeschweißt?
      -Du wolltest vermutlich eh komplett eine Schweißnaht ziehen?

      Mit den Seiten angeschweißt könnte das schon besser halten, wobei die anderen Fotos auch immer
      recht unscharf waren.
      Wenn die Naht komplett durchgezogen ist, sollte es absolut kein Problem sein.

      Zugelassen wird er wenn du dich an die Regeln gehalten hast (auch so Dinge wie eine Steckbrücke, Anzeige LED...),
      und es keine Sicherheitsbedenken gibt.
      Ein gutes Bild von der Waffe sollte da schon genügen, allerdings gibt es die tatsächliche Zulassung immer nur nach erfolgreichem
      Tech-check vor Ort.

      (Sehr wichtig: Fail-safe, wenn du fährst oder die Waffe an hast und der Empfang bricht weg (Simulation durch Funke aus),
      muss der Bot aufhören gas zu geben und die Waffe aufhören zu drehen.
      Kurz: Kein Signal => Bot beginnt zu stehen, Fatal wäre eine hochdrehende Waffe und / oder eine unkontrolliert fahrende Maschine).
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • members.toast.net/joerger/RunAmok/spincalc.html

      Da kannst du mal ein bisschen mit rumprobieren, um einzuschätzen wie schnell deine Waffe wahrscheinlich hochdreht und wie viel Energie sie dabei speichert.
      Gibt da grade in einer FB-Gruppe eine Nette Diskussion zu, wie viel von der Energie auch tatsächlich in den anderen Bot übertragen wird, sowiet ich es bisher überflogen hab ist wohl irgendwas zwischen 10 und 30% einigermaßen realistisch, je nachdem wie gut der Treffer ist, wie alles aufgebaut ist etc.
      So ein Drumspinner ist under anderem deswegen effektiv, weil er von unten trifft, und den Bot deswegen nicht nur beschädigt, sondern auch hochwirft, also quasi ein spinner mit Flipperfunktion.

      Jetzt kannst du dir mal ausrechnen, wie hoch ein gegnerischer Bot schätzungsweise bei einem Treffer von deiner Waffe fliegen würde, und darüber einschätzen, ob das der Effekt ist, den du gerne hättest.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • kannst du nochmal etwas zu deinen Motoren sagen und der Untersetzung die du nun eingebaut hast? Ich befürchte die Pollin Motoren, die ich gesehen habe drehen zu schnell, um hier nur mit 1-Stufe zu untersetzen. Du hast eine Untersetzung von ca. 1:5, die ist deutlich zu lang, da rauchen dir die Motoren ab.
      ....ein Event muss her
    • beim testen hat das mit der Übersetzung erstmal funktioniert, die Übersetzung der Waffe ist 1,54, wenn das nicht funktioniert auf Dauer werd ich eine andere Übersetzung mit anderm Motor wählen, Planetengetriebe dazwischen vermute ich das die das schnelle Abbremsen der Waffe nicht aushalten würden.
      Solange die Motoren nicht zu heiß werden sollte es wohl funktionieren, zur Abkühlung bekommen die ein Lüfter verpasst der die Temperatur raus holen soll.

      Mfg Alex
    • achso, Fahrantrieb bin ich weit Höher (irgendwas mit 5:1)mit der Übersetzung, hatte das Mal ausgerechnet und war bei knapp über 21 kmh, ausgegangen von den Drehzahlen die bei polllin auf der Seite standen, denke unter Last wird der Motor etwas weniger können.
      Und wenn das nicht funktioniert bekommen die Motoren noch Planeten zwischen geflanscht, oder ich überlege mir komplett andere Antriebe

      Mfg Alex
    • Alexczyrn schrieb:

      achso, Fahrantrieb bin ich weit Höher (irgendwas mit 5:1)mit der Übersetzung, hatte das Mal ausgerechnet und war bei knapp über 21 kmh, ausgegangen von den Drehzahlen die bei polllin auf der Seite standen, denke unter Last wird der Motor etwas weniger können.
      Und wenn das nicht funktioniert bekommen die Motoren noch Planeten zwischen geflanscht, oder ich überlege mir komplett andere Antriebe

      Mfg Alex
      Merkst Du ganz schnell, wenn es beim Losfahren nur ganz zäh geht. Aber dann bei gleichbleibender Gas-Stellung der Bot immer mehr an Geschwindigkeit kriegt (Motor dreht dann höher).
      => Diesen Effekt habe ich bei meinen 1,5kg-Beetleweight. Die Räder/Reifen sind für diese Motoren einfach zu groß. Der Ausgang am Getriebe bringt zu wenig Kraft, darum hängt der Bot irgendwie nicht so richtig schön am Gas. Dauert einfach alles zu lange, bis die Fuhre endlich mal auf Speed ist .
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • hab mir heute erstmal billige Regler gekauft, damit kann ich dann die ganze Klamotte austesten, wenns nicht hinhauen sollte stört mich das in erster Linie nicht wirklich weil die Teile die dann rausfliegen würden nicht viel Geld gekostet haben, deshalb gehe ich erstmal den billigsten weg, im Nachhinein kann man immer noch andere Motoren, Antriebe etc bauen und aus den Fehlversuchen lernen.
      So ein Bot zu bauen hat nunmal viel mit experimentieren zu tun und irgendwie muss man anfangen.

      Mfg Alex
    • Alexczyrn schrieb:

      hab mir heute erstmal billige Regler gekauft, damit kann ich dann die ganze Klamotte austesten, wenns nicht hinhauen sollte stört mich das in erster Linie nicht wirklich weil die Teile die dann rausfliegen würden nicht viel Geld gekostet haben
      Ist halt nur bitter, wenn bei den Tests und Probefahrten alles funktioniert und dann beim Turnier die Dinger in Rauch aufgehen. (=> Nach Murphy halt immer im unpassensten Augenblick. :( )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • Darf man fragen, was Du für Regler ausgewählt hast? (... ich weis, fragen darf man, aber die Antwort.... :D *Scherz*)
      Würde mich interessieren, für was für eine (angegebene) Leistungsklasse Du Dich entschieden hast.

      Bei der Inbetriebnahme des Bots am Besten die Kamera mitlaufen lassen. Ist u.U. ganz aufschlussreich.

      Für die aktive Teilnahme beim MMMV21 wolltest Du Dir ja keinen Stress mit der Fertigstellung von Deiner Maschine machen. Ich weis nicht, wo Du herkommst... besuchst Du uns auf der Messe? (Wenn ja, Dein Schmuckstück trotzdem mitbringen, auch wenn es noch nicht ganz fertig sein sollte. ;) )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de