Regelwerk 500U/min?!

    • O.K. dann für die die es nicht sehen... (nicht böse gemeint, höchsten ein wenig Ironisch)

      Regelwerk schrieb:

      10.2
      Bei Rotationswaffen, die ZWEI der drei nachfolgenden Bedingungen erfüllen, muss vorab die
      Konstruktion durch den Veranstalter genehmigt werden, hierzu ist eine Beschreibung beim
      Veranstalter einzureichen.
      10.2.1
      Das drehende Element wiegt mehr als 20% des Robotergesamtgewichts. (dieses schließt auch
      alle die Motorkomponenten mit ein, die direkt mit der Drehachse des Drehenden Elementes
      verbunden sind).
      10.2.2
      Die drehende Element dreht über 500 Umdrehungen pro Minute (UPM).
      10.2.3
      Das drehende Element ist im Durchmesser größer als 24 Zoll (60,96cm) .
      Es heißt im Grunde ganz einfach, kannst du zwei Kriterien erfüllen (Gewicht und Größe), darf der Spinner auch mit 50.000 U/min Drehen!

      Im übrigen steht dort nur, wenn was nicht passt, ist es nicht gleich Verboten, es ist nur Vorab der Veranstalter zu Informieren, über deine Konstruktion!

      Bei Neueinsteigern in das Hobby ist eh eher anzuraten, bei solch einer Waffe, hier einen Thread auf zu machen, Bilder vom Bot Bau hochzuladen und vorab zu klären, ob der Bot beim Event zulässig ist, das erleichtert auch ungemein den TechCheck, wenn man die Maschine schon vorher mal gesehen hat, leider verstehen das die wenigsten, gerade jetzt bei der großen Messe, sollte im Vorfeld jede Maschine bekannt sein, die Zeit für den Techcheck wird sehr knapp sein, da jemanden die Arbeit im Vorfeld zu erleichtern, auf jeden Fall eine Überlegung Wert!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!