Bl-Regler flashen: Info&Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja das um her Kreisen mit dem Bot auf der Straße ist eine Sache, die Karten kommen erst auf den Tisch wenn der Bot in der Arena steht, die Erfahrung hab ich schon oft durch, da beginnen dann die Probleme oder die total Ausfälle, die Arena hat andere Gesetze und zwar nur das eine "Murphys Gesetz " (Alles was passieren kann, wird auch passieren)! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • IceMaster schrieb:

      die Arena hat andere Gesetze und zwar nur das eine "Murphys Gesetz " (Alles was passieren kann, wird auch passieren)!
      Dem stimme ich voll und ganz zu!!! xD Wie oft dachte ich schon, das hält bombe, bis in der ersten Runde gleich alles kaputt geht... :P

      Aber gut zu wissen, das der ESC bisher so gut funktioniert! :)
      Ich bestelle mir demnächst meine Regler! *gespannt ist* :D
    • Kenn ich auch. Daheim mit dem Beetle ewig rumgefahren und in der Arena fällt nach ner Minute ein Rad ab. xD

      Bei dem Test ging es mir in erster Linie darum zu schauen, ob er auch unter Last funktioniert. Für einen Raptor ist 80A total überdimensioniert, der Regler war ursprünglich für ein Feather Projekt gedacht, das sich immer mehr verschiebt...

      Ich bin gerade dabei meinen Quadrocopter für 3D umzubauen und dafür habe ich heute die ZTW Spyder 30 mit blheli geflasht. Ich habe noch keine Motoren angelötet, aber das sollte funktionieren.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • @ralf.96
      Kannst du mir mal die Belegung der Pins an dem Skywalker 80A-Regler bestätigen?

      Es müsste einen Pin mit "Ground", einen "NC", und einen mit "Signal" geben? Also einen für Masse, einen nicht belegten, und einen mit dem Signal?

      Laut diesem USB-Adapter der für Atmel und SiLabs geeignet ist müsste das wohl so sein.
      flyingfolk.com/image/cache/cat…-silabs-dys-5-800x800.jpg

      flyingfolk.com/usb-esc-linker-…ys-KKflashtool-RapidFlash


      Wieso da der unbenutzte Pin in der Mitte ist, erschliesst sich mir nicht, die dienen normalerweise als Verdrehsicherung falls man einen stecker falschrum reinwürgt. Würd nur Sinn ergeben wenn Masse in der Mitte wäre und der NC aussen. Vielleicht ist diese Art bei den chinesen immer so, die kopieren was ohne zu wissen wozu es gut ist oder so :S
    • 1. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht
      2. Interesse/Ehrgeiz (Das sah auf Youtube einfach aus ^^ )
      3. Ich habe erst nachdem ich bereits Erfolge mit Flashen hatte von den Emax blheli Reglern gehört. Jetzt sehe ich für mich wenig Sinn die Emax zu Testen, weil ich versuche die ESC in meinen Bots zu vereinheitlichen.
      4. Die Emax Blheli Reihe hat eine irgendwie modifizierte blheli Firmware. Kann gut sein, kann schlecht sein, hat einfach noch niemand im Bot ausprobiert ;) . Ich schätzte mal 80% Erfolgschance (für Fahrantrieb).

      Bei den kleineren Esc spare ich mir auch viel Aufwand, da gibt es für die Multicopter Esc mit ab Werk aktiviertem Bootloader und dann ist der Aufwand nicht viel größer als wenn man ein Handy mit dem Pc verbindet. (Treiber musste man glaube ich selber installieren...)
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Ich hatte letztes Jahr nach den Emax-Reglern geschaut, aber da hab ich nur welche bis 40A gesehen. Aus den USA gabs die mit 80A, woanders waren die nicht lieferbar. Die Diskussionen beim Zoll wenn ich was in den USA bestelle tu ich mir nicht mehr an. Hab jetzt eben nochmal geschaut und jetzt sind die bei Banggood lieferbar aus dem China-Lager. Naja, zu spät.
    • @ralf.96
      Mit dem USB-Programmer den du hast funktionieren meine jetzt auch, wird erkannt.

      Read Setup hab ich mal probiert, aber geht nicht weil der Speicher vom Regler gesperrt ist, was normal bei neuen Reglern sein soll laut der Fehlermeldung.

      Aber ich kann scheinbar Firmware draufflashen.

      Es gibt drei Versionen bei der Skywalker 20A. Main, Tail und Multi. Soweit ich das ergoogeln konnte ist das wohl für Hubschrauber? Main wäre dann wohl für den Hauptrotor und Tail für den Heckrotor. Multi ist wohl für Multicopter.
      Irgendwo las ich mal was von Heckrotor, ich weiß aber nicht mehr ob sich das auf BLheli bezog oder eine Einstellung an der Funke.

      Welche Version hast du denn bei deinem Regler geflasht??
    • Ich habe heute auch mal experimentiert. Ging erst alles gar nicht. Tee und Wärmeflasche hefen bei verschnupftem Kopf.
      Hab mich erst gewundert warum ich nur normal oder reverse bei der Motorrichtung einstellen konnte. Mit Multi gibt es auf einmal zwei Drehrichtungen.

      Geflasht habe ich einen Turnigy AE-20A mit Silabs Prozessor. Gebraucht habe ich nur ein Arduino Nano. Geht also auch ohne irgendwelche Adapter.
      Durch Zufall habe ich in dem Programm noch gesehen das man die Turningy Programmierbox auch eine andere Firmware aufspielen kann. Was soll ich sagen alles was man mit dem PC einstellen kann geht mit der auch. Außer eine neue Firmware aufspielen :)

      Habe jetzt mal Probehalber Bremse aus und Startup power auf 1,5 gestellt. Jetzt geht auch der Schweranlauf besser. Leider unterstützt Blheli keine Hochlauframpen. Das wäre dann für Spinner interessant.

      Als nächstes versuche ich mal einen HK-Sens-35A mit Atmel Prozessor zu flaschen. Der Turnigy 70A Car Regler ist leider vergossen.
      Erfahrungen sind was sehr nützliches, leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...
    • Hier hat jemand ein schönes Tutorial für Simonk erstellt:


      Ich bin gerade sowieso dabei meinen Beetleweight-Hammer zu überarbeiten, da werde ich es mal ausprobieren. Von dem was ich so aus den USA höre, soll simonk noch direkter sein.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Hab mir nun auch schon mal ein paar Controller Bestellt für ein neues Feather Projekt über den Winter...

      ebay.de/itm/Simonk-Firmware-Br…ksid=p2060353.m2749.l2649

      hatte ursprünglich nach 70A Reglern gesucht um ein wenig Reserve zu haben, vorzugsweise mit SimonK, nur war es nicht möglich in der Region einen ESC zu finden der SimonK Fertig drauf hat und dann auch noch ein BEC, klingt Komisch, aber ja, ab 50A ESC werden die sehr Rar, ab 70A nicht vorhanden, alternative hab ich nur den oben zu sehenden 60A gefunden, warum eigentlich, mich lässt diese Frage einfach nicht los, warum haben alle ESC bis 50A BEC und in gleicher Baureihe ab 60 bzw. 70A dann sehr Rar bis gar nicht?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Simonk ist ja an und für sich für Multikopter und dort hat man ja 4+ Motoren und nur sehr niedrige BEC Ströme. Da wird oft nur ein kleiner 5-Volt Regler zentral am Power-distribution-board eingesetzt. Dabei spart man auch noch ein paar Kabel. Aber die "typischen" Multikopterregler hören normalerweise schon bei so 40A auf und bei Flächenfliegern/Helis sind wieder andere Features interessant.

      Simonk fertig drauf ist so eine Sache... weil bei Simonk kann man mit dem Knüppel nur den Gasweg einlernen. Und das auch nur, wenn Drehrichtungsumkehr nicht aktiviert ist (Im Auslieferungszustand meistens nicht aktiviert, also nur für Spinner geeignet). Alles was darüber hinaus geht, muss direkt im Code geändert werden (siehe Video weiter oben). Kann ich dir an und für sich wieder machen.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan