Bl-Regler flashen: Info&Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wäre Super, dann kann ich nicht viel Falsch machen, wenn ein Profi sich gleich dran macht, soll natürlich dann für den Fahrbetrieb geeignet sein, nach dem Daredevil mittlerweile dazu neigt, pro Event neue Antriebsmotoren zu brauchen, teils auch schon während eines Events, wie es einige ja bei der Messe mit bekommen haben, will ich endlich weg von den Brushed Motoren und Komplett auf Brushless umsteigen, wird aber wohl nee ganze weile Dauern bis die Regler hier sind, aber bei dem Preis konnte ich nicht wieder stehen, wenn es klappt, kannst du ja für mich eine genaue Anleitung machen, habe vor wenn sich die ESC bewähren, alle Bots mit diesen zu betreiben, in Summe sind das Aktuell 4 Bots, pro Bot 2 ESC und 2 in Reserve, sind das schon 10 ESC, also wäre gut wenn ich das in Zukunft auch selber machen kann, sonst wird es ein Full Time Job für dich, ;) heißt, du Programmierst mir 2 Stück, damit ich dann was zum Testen habe, mit einer Anleitung wie es genau gemacht wird, und wenn die ESC passen, Programmiere ich mir dann selber noch 8 Stück danach!
      [IMG:http://devil-crew.eu/smiley7505.gif]
      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Der große Krampf am flashen ist die Treiber und Programme zum laufen zu bringen. Wenn das einmal läuft, dauert es keine 5min pro Regler.

      Für simonk hat Robert Cowan ein gutes Tutorial gemacht, hatte ich hier meine ich auch gepostet. Danach habe ich den Esc für den Waffenarm vom Beetle geflasht und es funktioniert. Man muss nur die Betaversion vom kkflshtool nehmen.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Evtl. funktionieren die mit der Fernsteuerung programmierbaren Emax blheli escs ohne flashen für den Antrieb:
      emaxmodel.com/blheli-series-80a-ubec.html

      Außerdem kommt langsam aber sicher Brushless-Rage immer näher. Zwar eine andere Preisklasse, wenn man aber die Verbreitung und Erfolge der Bürstenversion (Ragebridge) bedenkt, ist es das wahrscheinlich wert. Vor allem für Feather und alles was größer ist sehr interessant.
      e0designs.com/products/brushless-rage/
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Hi Ralf,

      welche Regler hast du für deinen Feather verwendet, den Skywalker 80a? Ich habe mir zwei tz85a bestellt, eigentlich für den Hammermotor, Dennis würde die mir umprogramieren für brushed. Könnte man natürlich auch frü den Fahrantrieb nehmen.

      Ich denke aber überhaupt über komplett brushless nach und deswegen die Überlegung, was als esc für den Fahrantrieb am meisten sinnmacht. Ich hatte auch mal über den emax 800a blheli geschaut.
      ....ein Event muss her
    • Ja, den Skywalker 80. Hauptsächlich um unabhängig von Hobbyking zu sein.
      Die tz85 kann man auch für Brushless nehmen und zwar mit Simonk. Genau das verwenden auch Dennis und Stef. Ich habe erst einmal einen ESC mit Simonk geflasht, von daher wäre Dennis evtl. der Bessere dafür.
      Den Emax müsste man mal ausprobieren. Aber ich finde ihn gar nicht mehr auf der emax homepage ?(
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Ich habe mit mit dem Thema ein wenig beschäftigt und mal probiert. Ich hatte noch einen älternen usbasp adapter, hierfür neue treiber geladen und mein alter MadThrust 55a esc musste mal herhalten. ER hat einen Atmega8 Prozessor, so das man da SimonK flashen kann.

      a) KKmulticopter programm (beta version) geladen
      b) alle Kabel auf dem MadThrust zum flashen gelötet (vcc, gnd, miso, mosi, sck, rst)
      c) Motor läuft tadellos vor- und rückwärts

      ggf. kann man beim compilieren noch mit den Einstellungen spielen, da muss man sich aber erstmal mit beschäftigen. Ich habe zunächst nichts weiteres an den Einstellungen geändert.

      Nun stehe mal ein Test der kleinen Innrunner als Fahrantrieb in einem Raptor an.

      Die Tz85a müssten auch einen Atmega 8 haben, so dass ich die auch auf simonK flashen werde.
      ....ein Event muss her
    • ich habe mal weiter gesucht. Meine Trackstar 18 esc haben Silab chips drauf, f310. Mann müsste somit blheli flashen können. hinsichtlich simonk bin ich mir nicht sicher. Allerdinsg kann ich wohl mit meinen usbasp keine silab sondern nur atmega flashen. Ich muss also auf den arduino nano warten, damit soll es möglich sein.
      ....ein Event muss her
    • Tja, nachdem ich die Treiberprobleme mit den arduino nano chinesischer bauart (clone) gelöst hatte, habe ich mich mal mit dem trackstar 18a beschäftigt. Damit der nano / blheli den Regler erkennen konnte, musste ich neben c2d c2ck gnd auch vdd mit dem arduino verbinden. ich konnte eine Version flashen (turnigy plush 40) aber leider reagiert der Regler nicht auf die Steuerbefehle. Hatte ich befürchtet, da dieses hex file nicht auf den trackstar abgestimmt ist (hardware). Aber hätte ja passen können :D. Ich werde wohl auch mal eine anderes hex file ausprobieren. aber hoffnung mach ich mir nicht. Egal, günstige blheli regler kosten ja nicht viel.
      ....ein Event muss her
    • Habe jetzt auch den x-rotor 40 mit blheli geflasht. Von diesem gibt es eine neue Hardware-Version, die (noch) nicht in der kompatiblen Liste steht. Die Belegung der Abgreifpunkte habe ich von hier, nochmal mit den "Standardfarben":


      Escs, die auf Silabs basieren und bereits mit blheli geflasht wurden, lassen sich doch über das Empfänger Kabel parametrieren. Verwendet habe ich den Racerstar USB-Linker, sollte aber auch über ein Arduino gehen.

      Inzwischen gibt es auch Blheli_s und Blheli_32 (closed source), die beide auf 32 bit MCUs basieren. Die verfügbaren esc sind hauptsächlich für Beetleweight interessant, manche aber auch für Raptoren. Hatte mir auch von beiden escs zu Testzwecken gegönnt, der von blheli_s ist allerdings an meiner Dummheit gescheitert (schlechte Lötstelle, falscher Kanal gemischt). Beiden fehlt der Closed Loop Modus, deshalb würde ich für den Fahrantrieb bei schweren fällen reguläres blheli bevorzugen. Für den Antrieb von Spinnern ist blheli_32 interessant, da einige esc eine einstellbare Strombegrenzung haben. Scheint auch gut zu funktionieren, habe allerdings noch kein Messequipment angeschlossen.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Hab mir nun auch ein Tablett gegönnt, Samsung S3 mit LTE, einer von vielen Grundgedanken dazu um auch mal auf die schnelle ESC zu Programmieren ohne gleich den schweren Laptop mit schleppen zu müssen, gerade jetzt zur China Reise, gibt da eine tolle Android App...

      chrome.google.com/webstore/det…mbnocnfibbibmoogocnjbcjnk

      Nur wie bekomme ich die geöffnet, bin in Chrome Angemeldet, klicke auf "Zum Desktop hinzufügen" steht im Anschluß nun "Zum Desktop hinzugefügt", nun müsste man auf chrome://apps/ und würde Sie finden, zumindest geht das so am Windows Rechner, auf dem Tablett wird mir angezeigt "Diese Website ist nicht erreichbar"?
      [IMG:http://devil-crew.eu/smiley7505.gif]
      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Wenn ich das hier richtig verstehe, sind die Apps nicht für Mobilgeräte sondern PC/Laptop. Das "zu Desktop hinzufügen" würde es dann auf allen Rechnern installieren, bei denen du in Chrome angemeldet bist.

      Um es noch schlimmer zu machen:

      blheli - Configurator schrieb:

      Flight Controller passthrough is the only interface supported at the moment.
      Als Interface muss also ein Quadrocopter Flightcontroller (z.B naze32) mit einer Firmware die, die Passthrough Funktion unterstützt (Cleanflight/Betaflight). Afro Linker geht also nicht.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan