Fahrgestell bauen und was über Antriebe lernen

    • Der Gedanke zwei Regler zu nehmen und halt die Ausgänge jeweils parallel zu schalten war ja schon da.

      Nur für das Fahrgestell wird es erstmal mit einem Regler sicher auch gehen. Was wiegt ne Sperrholzplatte mit Motoren und Akkus...gefühlte fünf gramm.

      Später beim kompletten bot siehts natürlich anders aus. Von daher mach ich mir da noch nicht so viel Gedanken. Und ein bissel Zeit ist ja auch noch. Das Geld fliesst ja nicht aus dem Wasserhahn :D
    • IceMaster schrieb:

      Beim Motor ist nur zu sagen, kommt auf die Waffe des Bots an, aber zum Pushen taugen die nichts, das sollte dir klar sein, nur um von Punkt A zu Punkt B zu kommen, mehr aber auch nicht!


      Ja wie das ist doch immerhin 1 kilowatt für den Antrieb? Durch das Getriebe wird dann doch viel mehr Drehmoment erzeugt?
      Die gibts auch mit mehr Leisrung und Drehmoment aber dann halt in 36 volt. Da weiss ich nicht was für ein Regler infrage kommt.



      Die Getriebe sind gut für einen Feather Pusher, aber Heavy nicht mal Annähernd, vor allem dann nicht wenn du auch noch das Rad direkt am Getriebe Befestigen möchtest, immerhin müssen die dann 50-100Kg Halten, bei einem Flipp je nach Beschleunigung noch mehr, Reine Physik, Kinetische Energie = Masse * Geschwindigkeit² / 2...

      E = m * v² / 2

      110Kg (Dein Bot) x 9,81 m/s/2 (geht man von normaler Erdbeschleunigung aus...) = ca. 4811 Joule auch = 4811Nm

      als grob gesagt, beim ersten Flipp wird dir die Front Platte vom Getriebe ausreißen, oder es wird das Kugellager zerfetzen, selbst wenn man es auf zwei Getriebe Verteilt, bleiben immer noch 2400Nm übrig...

      Quelle... jumk.de/formeln/kinetische-energie.shtml

      Ne die Räder kommen nicht an das Getriebe. Sondern über Kette da dran. Ich wollt nur die Untersetzung vom Getriebe behalten und deswegen 1:1.

      Oder halt eine kleinere Untersetzung beim Getriebe und dann z.b. nochmal 4:1 oder so an die Räder. Das würd das Getriebe ja entlasten was das Drehmoment angeht. Also auf ein ...äh..fünftel?




      Nur mal als Beispiel wie es bei einem Richtigen Heavy aussehen kann und sollte...
      Siehe auch...

      forum.mad-metal-machines.de/in…/5546-heavyweight-fragen/

      edit:

      Der Einfachheit halber hier ein paar Quellen...

      maedler.de/product/1643/stirnz…enzahnkraenze-sperrraeder

      Modul 2 sollte reichen...

      maedler.de/product/1643/ketten-kettenraeder-und-zubehoer

      Teilung Mindestens 8mm mehr ist immer besser, aber bei den kleinen Motoren braucht es auch nicht mehr als Teilung 1/2 x 1/8"

      Als Quelle geht bestimmt woanders auch Günstiger, aber so weißt du schon mal wonach du suchst!

      Sind das im oberen Bild zwei Motoren die auf ein Kettenrad wirken? Sieht etwas overkilled aus, scheinen doch diese Bosch 750 watt zu sein. Sind das die welche du mal verkauft hast anno tobak?

      Hab so viele Motoren gesucht. Die MY1020 benutzen einige daher hab ich die dann in Betracht gezogen. Die Motoren auf vielen Roboterseiten haben ja meist auch nicht so sehr viel mehr Leistung und auch nicht mehr Drehmoment. Und kosten gleich mal das vier- bis sechsfache.

      Ach ist dasn Elend. Also fang ich mal von vorn an.

      Ja Mädler, hab ich total vergessen. Würd auch nicht mehr kosten als ein fertiges Getriebe. Aber die fertigen sind Planetengetriebe, hab ich noch nie gebaut.
      Ein fertiges Getriebe ist halt praktisch.
    • Noch was vergessen. Die MY1020 mit 500-750 Watt werden für E-Skateboards und für dingens..diese dingens mit zwei Rädern verwendet..so ähnlich wie ein Segway nur in flach.

      Das ließ mich ja auch vermuten das die gehn würden und dann hatte ich nacher halt davon gelesen das die in bots auch schon verwendet wurden.

      Gib mir mal einen Tritt in die richtige Motorenrichtung. Suche echt täglich immer wieder nach Motoren und hab nix vergleichbares finden können. Hab da vielleicht nicht die richtigen Suchbegriffe.
    • battlecore schrieb:

      Der Gedanke zwei Regler zu nehmen und halt die Ausgänge jeweils parallel zu schalten war ja schon da.
      Ah, ok.... Ich wollte nur vermeiden, dass Du mit einem Fahrtregler anfängst, feststellst es geht nicht und dann etwas aufgebracht reagierst, weil jetzt eine zweite Einheit fällig ist.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Die Getriebe sind von Jono (John Findlay) Veranstalter von RobotWars Live, nächstes Jahr unter den Namen Extreme Robots...

      extremerobots.co.uk/

      der zweite Motor liegt nur etwas ungünstig (unordentlich) auf den Tisch, im zweiten Bild siehst du Sie Eingebaut in seinen Bot Ripper!

      battlecore schrieb:

      Gib mir mal einen Tritt in die richtige Motorenrichtung. Suche echt täglich immer wieder nach Motoren und hab nix vergleichbares finden können. Hab da vielleicht nicht die richtigen Suchbegriffe.
      Wie gesagt ist immer ab hängig von der Waffe, für einen Flipper oder Axtbot Reichen deine Rausgesuchten Motoren, weil halt die Waffe alles Reißen muß, welche Motoren auch gehen würden bei solch Art von Waffen Systemen für den Antrieb...

      robotmarketplace.com/products/NPC-02446.html

      gibt es auch als Fertigen Antrieb...

      robotmarketplace.com/products/NPC-K2446-4.html

      robotmarketplace.com/products/NPC-K2446-5.html

      robotmarketplace.com/products/NPC-K2446-6.html

      dann noch die hier...

      robotmarketplace.com/products/0-E30-150.html

      robotmarketplace.com/products/0-E30-400.html

      Fertige Lösung...

      robotmarketplace.com/products/ampflow_wheelmotors.html

      wenn es auch mit Pushen sein soll, geht das dann in Richtung...

      robotmarketplace.com/products/NPC-T64.html

      robotmarketplace.com/products/NPC-T74.html

      robotmarketplace.com/products/0-A28-400.html

      Controller wenn es mehr sein soll, kann ich derzeit ohne bedenken RoboteQ empfehlen, gefallen mir, seit ich auch einen habe...

      roboteq.com/index.php/roboteq-…t=0&motor_type=Brushed+DC

      nur als Vergleich, falls sich Reiner (IBF) seine Controller dann doch nicht mehr Ausgehen sollten, als gute Basis würde ich den hier im Auge behalten...

      roboteq.com/index.php/componen…230-319-detail?Itemid=971

      und zu guter letzt diese Seite, alles im Überblick...

      robotmarketplace.com/products/mechanical_main.html

      Speziell... Wheels & Tires -> Battlekit Wheels -> robotmarketplace.com/products/battlekit_wheels.html

      ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • @IBF
      Da hatten wir uns in irgendeinem Thread kurz drüber ausgetauscht und da schien mir die Lösung mit parallelschalten ganz okay.

      @IceMaster
      Ey, sorry das ich nerve, aber ich hab vorhin noch zum gefühlt 85,4ten mal die Motoren bei Robotmarketplace durgewühlt. Speziell auch die Ampflow. Und da wurden diese vielen Motoren nicht angezeigt.

      Oder muss man da noch irgendwas auswählen bevor alle Varianten angezeigt werden? Ich mein ich bin zwar doof, aber doch nicht soo doof :D

      Ja also der E30-400 wär doch schon angenehm und ist billiger als ich vermutet hätte.

      3,2A ohne Last bis 266A Blockier ist a bisserl weit gefasst. Die Angaben sind teils etwas schwer nachvollziehbar für mich.
      2,1Ps macht äh..1500 watt..autsch. Dat bissel viel.

      Der E30-150 wär sicher auch brauchbar mit immerhin 1ps / 735watt. So auf 750 um den Dreh wollt ich ursprünglich ja raus. Da sind 1500 watt pro motor auch echt vom Regler echt eine übel teure Sache. Wenn ich mal auch vom fahren besser bin kann ich mal drüber nachdenken. Bevor ich viel Kohle versenke und das noch nicht wirklich ausreizen kann. Ich mein 500-600 Euro fürn Regler...ist nicht jedermanns Sache.

      edit1:

      Ach du wolltest ja wissen welche Waffe ich plane. Es soll ein Lifter werden wie Luzi und Sewer Snake. Also schieben ist dann ein Thema. Und bei Bedarf hinten noch eine Zange dran die ich dann nutzen würd wenn ich z.b. die Fahrtrichtung umkehre.

      edit2:

      Schwede..65 dollar Versand und nur UPS zur Auswahl...deren feste Tour
      ist bei mir um 15 Uhr und die konnten mir noch nie ne Handynummer von
      den Fahrern geben. Hab bestimmt schon 20 Pakete von denen nicht bekommen
      weil die nicht in der Lage sind nem Fahrer mitzuteilen das er das Paket
      abstellen darf weil man das beim Fahrer persönlich machen muss Wie
      bloss wenn man genau um die Uhrzeit bei der Arbeit ist.


      Da muss ich ja froh sein wenn es beim Zoll hängenbleibt und ichs da
      nicht mitnehmen darf. Der Typ da will garnicht Pakete rausgeben. Hab
      schon mehrmals vielfaches vom Warenpreis als Zollgebühren geblecht weil
      den Zahlungsbelege nicht interessieren. Der schätzt den Wert nur.
      Beschwerden oder Einspruch juckt den garnicht. Bevor da jemand reagiert
      ist das Paket schon wieder auf dem Rückweg.


      Ok ich schau mal ob es die irgendwo in Deutschland gibt.
    • battlecore schrieb:

      Ok ich schau mal ob es die irgendwo in Deutschland gibt.
      Da wirst du kein Glück haben, Produziert in Indien, vertrieb über Amerika, kannst nur Versuchen direkt an der Quelle...

      ampflow.com/

      oder Amazon.com...

      amazon.com/AmpFlow-E30-150-Bru…ctric-Motor/dp/B009YJOD56

      zu bedenken bei den Controllern ist, das dieser gleich für beide Motoren Arbeitet, also im Grunde pro Motor 250 EUR, ja gut ich habe den XDC2460S, das S steht für Single Controller, kommen noch 120 EUR für den Zoll, und 75 EUR für Versand, aber mit DHL war der innerhalb von 3 Tagen bei mir, siehe Luzifer Thread, einfach gesagt es gibt keinen besseren zur Zeit, für große Brushed Motoren, ich kenne zumindest keine Alternative, und das heißt was, natürlich gibt es andere Controller, aber der RoboteQ ist noch Günstig, es gibt noch andere Kandidaten, da geht dann aber Aufwärts mit dem Preis, beim RoboteQ habe ich auch die Zähne zusammen gebissen, aber was will man machen, der Heavy soll Fertig werden und ich brauch einen Zuverlässigen Controller, also Scheiß auf die Kohle und Investiert, um endlich Ruhe zu haben, die Dinger sind sehr Bewährt bei RobotWars, fährt mittlerweile hier in Europa Fast jedes Team, aber nun mal zu den Alternativen...

      Zwei Stück von diesen könnte man Probieren...

      ampflow.com/vex_motor_speed_controller.htm

      ob er was taugt, siehe Team HyperShock, die Fahren damit bei BattleBots, Preis du brauchst 2 Stück also $798 + Versand + Zoll (vielleicht schätzt er ihn ja, dann kommst noch gut weg :D ) aber wenn man die haben will, kann man wohl mit 1.000 EUR Kalkulieren!

      Dann hätten wir 4QD...

      4qd.co.uk/product-category/controllers/

      Glaub ich bin der ein zigste Bot in der Szene der damit noch fährt, sind aber Robust und gefahren ist Luzifer immer!

      Was ich dir hier Anbieten kann...

      forum.mad-metal-machines.de/in…/5306-devil-crew-sellout/

      IceMaster schrieb:

      des weiteren hab ich noch 2 Controller die ich ab geben würde bei einen Fairen Preis versteht sich, das wären die Pro 120 24V Controller von 4QD, das wären die passenden Controller für die Bosch Motoren, mit denen ich kurze Zeit auch mal liveD gefahren bin... youtube.com/watch?v=pTPRponUHEM


      das ein Bild direkt nach dem Kauf der Controller, mit der Zeit hat sich etwas daran getan und Sie würden zum besseren Modifiziert...



      Original Maße sind 105 x 170mm, Bauhöhe 38mm und das Gewicht: 341g

      Mit meinen Änderungen Ergibt sich Maße von 105 x 165mm, Bauhöhe 62mm

      Bei Interesse würde ich das oben zu sehende Interface mit dazu geben, die machen Peak 120A wie der Name (siehe oben) schon sagt, Funktionieren aber über Relais, Fahrverhalten siehst du oben im Video, mit den Bosch GPA 750, eine Hand an der Funke in der anderen Hand die Kamera, also auf keine Fahrerischen Kunsttücke im Video Achten, sondern nur der Richtungswechsel...

      4qd.co.uk/product/pro-120/

      sind auch nur die 24V Version, Komplett Preis für alles würde ich mitlerweile 200€ sagen bin froh wenn die endlich Raus sind, Versand kommt noch hinzu 8 EUR DHL, die Teile sind alle in einen sehr gut gepflegten zustand, so das ich dem Neuwertigen Controller locker das Wasser reichen kann, zumal die Anschlüsse auch wesentlich Robuster sind...

      Ansonsten sind da keinen großen alternativen die mir bekannt sind, es gibt noch die Vantec, sind aber Sau Teuer, damit sind zumindest die alten House Roboter gefahren...

      robotmarketplace.com/products/…fr_speed_controllers.html

      AmpFlow bietet auch noch den an...

      ampflow.com/motor_controller.htm

      ist aber mit $495 auf den gleichen Stand wie der RoboteQ, also von der Seite Geschmacks Sache, tja Heavy ist Teuer, war noch nie anders und mit Billig kommt man Heute nicht weit, außer vielleicht dabei zu sein! ;)

      Heißt also für einen guten Bot Sparen und hoffen das auch alles hält! :rolleyes:

      battlecore schrieb:

      Ey, sorry das ich nerve, aber ich hab vorhin noch zum gefühlt 85,4ten mal die Motoren bei Robotmarketplace durgewühlt. Speziell auch die Ampflow. Und da wurden diese vielen Motoren nicht angezeigt.
      robotmarketplace.com/products/ampflow_motors.html

      im unteren Bereich, ist wie im Supermarkt, das Teure liegt oben, ganz unten Versteckt das Schnäppchen! :whistling:

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Nicht Schlecht, den kannte ich auch noch nicht, sieht sehr Nice aus, vor allem die Maße sind ein Traum, die kommen dann in Luzifer 2018! :thumbsup:




      Team Nuts schrieb:

      Meet the Beast!
      200A at up to 50v with current and temperature
      limiting. Dimensions are 60mm x 130mm (x 35mm high without a heatsink).
      Hopefully up for sale soon once the firmware's finished and they have
      undergone testing.

      Team Nuts schrieb:

      Tested up to around 300A without a heat sink.. The fets desoldered before the tracks blew.
      The
      tracks are on both sides of the board and use 2Oz copper, and are
      fairly well heatsinked (when the heatsink is fitted). They're certainly
      not the weakest link on the board.

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Hmm, ja wenn ich jetzt deinen Link zu Robotmarketplace nehme dann hab ich auch mehr Produktkategorien links in dem Menü. Das ging nur bis mechanical&drive und danach war nix. Vielleicht wird im Handybrowser nicht alles angezeigt, bin jetzt am normalen PC.


      Das Beast mit 200A und bis 50V wird aber keine 200A bei 50 V schaffen sondern jeweils bis zu soundsoviel? Ok.. 12 Regler.. 6 pro Kanal, ist schon bissel was.

      Ja deine beiden Regler kann ich mal im Auge behalten, erstmal muss ich ne neue Lichtmaschine ins auto machen, die ist mir gestern verreckt. Ist ja auch schon ein Jahr alt die Lima. Nächste Woche hab ich mal mehr Ruhe und kann mich nochmal nach Motoren umschauen und was es bei uns in D so lieferbar gibt.
    • Ok also mal wieder vom späteren Heavy zurück zu meinem "fahrenden Holzbrett".
      Da wollte ich ja erstmal die Johnson-Motoren nehmen. Da fehlt mir nur dann noch ein Getriebe, das dumme ist das die Akkuschraubertgetriebe nicht so irre Drehzahl haben. Wenn die Räder groß genug sind kommt man zwar auf Geschwindigkeit...aber naja, die Power fehlt dann und Getriebe und Motor usw. werden genaz schön belastet.

      Würde es da schon Sinn machen bei so einem Johnsonmotor ein kleines Standardgetriebe anzufertigen statt einem Akkuschraubergetriebe? Also 32:1 das Getriebe, dann 4:1über Kette auf die Räder. Bei 14cm rädern würden da 7mph rauskommen, etwa 17kmh. Ist jetzt so ins Blaue hineinspekuliert der Raddurchmesser.
      Ich würd dann den Motor an eine Platte anflanschen, Zahnrad auf die Welle, daneben ein Zahnrad, für die 32:1 Untersetzung. Und dann mit zweitem Zahnrad halt per Kette rüber an die beiden Räder wo dann die 4:1 Untersetzung stattfindet.

      Ich glaub ich behalt das Brett dann vielleicht als kleinen Feather. Falls ich das mit dem Gewicht irgendwie hinbekomme. 13,6 ist echt mal wenig.
    • Der angepeilte Motor hat 10700 Umdrehungen, daher ergibt sich diese Untersetzung halt für diese Geschwindigkeit.


      Die Schrauber die ich so sehe haben ja alle so um 400-600 Umdrehungen, also direkt am Bohrfutter. Das wäre ja dann im Prinzip der Anschluss zum Rad. Also dreht das Rad ja auch mit diesen Umdrehungen.

      Daraus ergeben sich dann etwa 33-50mph bei 12cm Raddurchmesser. Das ist doch viel zu viel? Lass ich ihn langsamer laufen hat so ein Teil meist kaum noch Kraft.

      Wie soll das dann gehen? Kann dann doch nur mit einer weiteren Untersetzung von 3:1 - 4:1 klappen?
    • Dann solltest du vielleicht auch mal google Benutzen, das Dauert keine 10 Sekunden heraus zu finden das...

      vedder.se/2015/01/vesc-open-source-esc/

      Benjamin Vedder ein Ingenieur aus Schweden, den Grundstein für den VESC gelegt hat, danach wurde es oft Kopiert, gerade weil es nur Open Source war und wird meiner Ansicht nach mittlerweile Teuer Verkauft...

      enertionboards.com/electric-sk…/vesc-x-motor-controller/

      immerhin braucht man zwei Controller + Zoll + Versand sind wir bei mindestens 400 EUR!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Du, das weiß ich schon. VESC-X hab ich auch gesehen, aber der ist das wohl nicht.
      Jemand von einem Roboterteam hat für seinen Bot einen VESC von Ben Vedder modifiziert, aufgrund seines Namens wurde der dann "Mangled" genannt.

      So habe ich das auf ner englischen Seite verstanden.

      Is auch egal, war nur ne Frage. Es geht ja nicht ums nackte Überleben.